Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) spricht bei einer Presskonferenz. © picture alliance / Flashpic Foto: Jens Krick

Tschentscher für 2G-Optionsmodell in ganz Deutschland

Stand: 08.11.2021 19:48 Uhr

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat sich für 2G-Optionsmodelle in ganz Deutschland ausgesprochen. Im ZDF-"heute journal" betonte er, Impfungen seien der Ausweg aus der Corona-Pandemie.

Tschentscher machte sich für 2G-Optionsmodelle in ganz Deutschland stark, mit denen bestimmte Einrichtungen Ungeimpften den Zutritt verwehren können. "Wir haben in Hamburg im August schon die 2G-Regel eingeführt (...) Das muss jetzt in ganz Deutschland umgesetzt werden", sagte der SPD-Politiker. Auf die Frage, ob 2G-Modelle letztlich nicht eine Art Lockdown für Ungeimpfte bedeuteten, sagte Hamburgs Bürgermeister: "Wir können diese Pandemie nicht immer aus der Sicht der Ungeimpften beurteilen." Die große Zahl der schon geimpften Personen habe schließlich auch Rechte.

"Ohne Impfung geht es nicht"

In vielen Bundesländern gebe es bisher eine zu niedrige Impfquote - "und dort eskaliert jetzt auch die Situation." Die Erkenntnis der vergangenen Wochen sei, dass es ohne die Impfungen "nicht geht - und dass es auch für die Ungeimpften schwer wird jetzt in den nächsten Monaten, am öffentlichen Leben teilzunehmen."

Tschentscher: Kontakt zu Ungeimpften suchen

Tschentscher rief dazu auf, energisch den Kontakt zu den bisher nicht gegen Corona geimpften Menschen zu suchen. "Wir müssen unterschiedlichste Wege gehen, um die noch nicht Geimpften zu erreichen. Die Wege müssen so unterschiedlich sein wie die Menschen unterschiedlich sind, die bisher noch skeptisch sind".

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.11.2021 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Kind liegt in einem Krankenhausbett. © picture alliance / dpa Foto: Marijan Murat

Umfrage: Lage auf Kinder-Intensivstationen "katastrophal"

Intensiv- und Notfallmediziner schlagen bei ihrem Jahreskongress in Hamburg Alarm. Ein Thema dort sind auch die vielen RSV-Erkrankungen mehr