Schüler der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bickwoldt

Neustart für Hamburgs Schulen am 15. März

Stand: 25.02.2021 15:23 Uhr

Ein Wiederanfahren des Schulbetriebs nach den Ferien wurde erwartet, jetzt hat die Hamburger Schulbehörde das Datum bestätigt: In der Hansestadt sollen die Schulen am 15. März wieder öffnen, also direkt nach Ferienende.

Wie genau es dann weitergeht, steht in vielen Punkten noch nicht fest. Wahrscheinlich ist eine Öffnung der Grundschulen und der weiterführenden Schulen für die Abschlussklassen. Für andere Klassenstufen wird es möglicherweise Wechsel- und Fernunterricht geben. Einzelheiten will Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Freitagnachmittag bekannt geben - auch in welchem Umfang dann Lehrkräfte oder Schülerinnen und Schüler getestet werden.

In Hamburg ist die Präsenzpflicht seit dem 16. Dezember aufgehoben. Der Senat hatte immer betont, dass Kitas und Grundschulen bei Corona-Lockerungen Priorität hätten.

Notbetreuung in Kitas noch mindestens bis 7. März

Schon eine Woche früher könnten die Kitas aus dem Notbetrieb gehen. Sie wurden von der Sozialbehörde aufgefordert, sich auf eine Rückkehr aus der Notbetreuung noch während der Ferien vorzubereiten. Öffnungsschritte würden von der Entwicklung der Infektionen abhängig gemacht, heißt es in einem Schreiben an die Einrichtungen vom Mittwoch. Die erweiterte Notbetreuung werde deshalb mindestens bis zum 7. März fortgesetzt. Jeder weitere Öffnungsschritt werde auch hier durch eine Teststrategie begleitet. Ob es am 8. oder am 15. März losgeht, soll dem Vernehmen nach am kommenden Montag feststehen.

Weitere Informationen
Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tisch im Klassenzimmer. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Weber/Eibner-Pressefoto Foto: Weber/Eibner-Pressefoto

Corona: Hamburgs Schüler können Klassen freiwillig wiederholen

Wegen der besonderen Umstände durch die Corona-Pandemie erleichtert die Schulbehörde jetzt das Wiederholen von Klassen. mehr

Anette van Koeverden steht vor einem Bild mit Kindern beim Lernen.

Kommentar: Schulen und Kitas möglichst schnell öffnen

Laut einer UKE-Studie leiden Kinder besonders in der Corona-Pandemie. Doch sie haben keine Lobby, meint Anette van Koeverden. (13.02.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) bei einer LPK.

Tschentscher: Lockdown bleibt bis zur "Bundesnotbremse"

Die strengen Hamburger Corona-Regeln sollen bis zum Inkrafttreten der vom Bund beschlossenen "Notbremse" bestehen bleiben. mehr