Impfzentrum Hamburg: Jetzt dürfen auch Jugendliche ab 16

Stand: 09.07.2021 07:08 Uhr

Im Impfzentrum in den Messehallen können sich jetzt alle Hamburgerinnen und Hamburger schon ab 16 Jahren impfen lassen. Bisher haben dort nur Jugendliche eine Spritze bekommen, die zu einer Priorisierungsgruppe gehörten.

Seit Donnerstag können sich aber alle 16- und 17-Jährigen auch einen Termin holen. Allein dürfen die Jugendlichen sich aber nicht impfen lassen: In die Messehallen müssen sie einen Elternteil mitbringen. Der oder die muss der Impfung zustimmen. Mit dem allgemeinen Impfangebot schon ab 16 Jahren folgt die Gesundheitsbehörde jetzt zum ersten Mal nicht mehr strikt der Einschätzung der Ständigen Impfkommission. Uneingeschränkt empfiehlt die Stiko Corona-Impfungen erst ab 18 Jahren. Weil auch langfristige Folgen bei Kindern und Jugendlichen den Experten zufolge noch nicht gut genug untersucht sind und gleichzeitig das Risiko für eine schwere Erkrankung bei Jüngeren gering ist.

Jugendliche sollen sich über Risiken informieren

Dabei unterscheidet die Stiko aber nicht zwischen Kindern und Jugendlichen. Anders noch als kleine Kinder sind Jugendliche aber mindestens so mobil wie Erwachsene, sagt Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD). Sie treffen Freundinnen und Freunde, reisen, viele arbeiten schon. Wenn sie sich über die Risiken informiert haben, sollen die Jugendlichen deshalb auf eigenen Wunsch die Möglichkeit haben, sich zügig impfen zu lassen, so die Senatorin.

Impftermine können telefonisch unter der Nummer 116 117 oder online unter impfterminservice.de gebucht werden.

 

Weitere Informationen
Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard

Impfen in Hamburg: "Alle Menschen ab 18 sind eingeladen"

Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) sagte, sie hoffe, dass alle Hamburger bis August ein Impfangebot bekämen. (07.07.2021) mehr

Menschen gehen ins Impfzentrum in den Hamburger Messehallen. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Zweit-Impfungen: Viele wollen verpasste Termine nachholen

Im Impfzentrum kam es am Dienstag zu längeren Wartezeiten. Denn viele, die in den letzten beiden Tagen Termine gehabt hätten, kamen nun doch. (06.07.2020) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.07.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Bar "Sands" nähe Dammtor. © NDR Foto: Marco Peter

Möglicher Corona-Ausbruch in Bar: Bis zu 500 Gäste betroffen

Die Hamburger Sozialbehörde fordert zum Reihentest auf. In einer Cocktailbar am Dammtor könnte es zu mehreren Ansteckungen gekommen sein. mehr