Stand: 25.07.2020 10:22 Uhr

Hamburger Flughafen bekommt Corona-Testzentrum

Von einer Reise aus einem Corona-Risikogebiet Zurückkehrende sollen sich künftig an allen internationalen Flughäfen in Deutschland kostenlos testen lassen können. Das haben die Gesundheitsminister der Länder und des Bundes beschlossen. Auch am Hamburger Flughafen soll ein Testzentrum eingerichtet werden.

Corona-Testzentrum soll eingerichtet werden

Wann ein solches Zentrum den Betrieb aufnehmen wird, ist allerdings noch unklar. Eine Flughafen-Sprecherin sagte, das werde jetzt umgehend mit der Hamburger Gesundheitsbehörde besprochen und geplant. Ein Sprecher der Gesundheitsbehörde betonte, Bund und Land teilten sich die Kosten teilen.

Freiwillige und kostenlose Corona-Test für Urlauberinnen und Urlauber aus vom Robert-Koch-Institut (RKI) ausgewiesenen Corona-Risikogebieten sollen das Wiederaufflammen der Infektionsketten wie im Frühjahr durch die aus den Skigebieten Heimkehrenden so gering wie möglich halten. Laut RKI gehören aktuell etwa 130 Staaten zu den Corona-Risikogebieten. Darunter beliebte Urlaubsregionen wie die Türkei oder für Geschäftsreisende wichtige Ziele wie die USA.

Videos
Professor Dieter Scholz von der HAW Hamburg.
2 Min

Corona-Gefahr: Wissenschaftler warnt vor Flügen

Ist die gefilterte Kabinenluft in Flugzeugen tatsächlich virusfrei, wie es Airlines und Flugzeugbauer versprechen? Professor Dieter Scholz von der HAW Hamburg bezweifelt das. 2 Min

Positiv Getestete unter den Reiserückkehrern

"Wir blicken mit einiger Besorgnis auf die Frage der Reiserückkehrer", so der Sprecher der Gesundheitsbehörde. Unter den neuen Hamburger Corona-Fällen der vergangenen Tage befänden sich demnach bereits einige Urlaubsheimkehrerinnen und Urlaubsheimkehrer.

Rückkehrende aus den Risiko-Ländern müssen sich bei den Behörden melden und sich für zwei Wochen in Quarantäne begeben. Der Corona-Test am Flughafen kann diese Quarantäne ersetzen. Wahrscheinlich wird das Deutsche Rote Kreuz damit beauftragt, das Testzentrum am Flughafen zu betreiben, da es dort schon eine Sanitätswache betreibt. Doch sicher ist das nicht.

Weitere Informationen
Zwei junge Reisende mit ihren Koffern am Hamburger Flughafen. © imago images/Nikita Foto: imago images/Nikita

Hamburg bekommt Fluggast-Daten von Urlaubern

Die Gesundheitsämter wissen ab sofort, wer aus einem Risikogebiet zurückkehrt. Um neue Corona-Ausbrüche in Hamburg zu verhindern, werden ihnen Namen und Adressen der Fluggäste übermittelt. mehr

Flugzeug über den Wolken © Ilja Masik / Fotolia.com Foto: Ilja Masik

Corona: Garg lehnt Test-Pflicht für Reiserückkehrer ab

Wer aus einem Corona-Risikogebiet zurück nach Deutschland kommt, soll sich an einem Flughafen kostenlos testen lassen können. Gesundheitsminister Garg erklärt, warum das nicht verpflichtend ist. mehr

Passagiere mit Atemschutzmasken stehen in einer Warteschlange am Flughafen in Zürich. © Keystone / picture alliance Foto: Enno Leanza

Corona: Badenschier gegen Abstrichtests an Flughäfen

Schwerins OB Rico Badenschier spricht sich gegen Tests von Reiserückkehrern aus Risikogebieten an den Flughäfen aus - und erhält Unterstützung vom Infektionsmediziner Emil Reisinger. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 24.07.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher (SPD),  Hamburgs Erster Bürgermeister, spricht über neue Corona-Beschlüsse. © Pressestelle des Senats

Corona-Gipfel: Hamburg trägt Lockerungen trotz Bedenken mit

Der Lockdown wird bis zum 28. März verlängert, es gibt aber je nach Infektionslage Möglichkeiten für Öffnungsschritte. mehr