Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © dpa Foto: Axel Heimken

Corona: Viele Unternehmen in Hamburg bei 2G-Regel skeptisch

Stand: 01.09.2021 06:29 Uhr

Wie kommt die 2G-Regel in der Gastronomie und bei Veranstalterinnen und Veranstaltern in Hamburg an? Laut einer nicht repräsentativen Blitzumfrage der Handelskammer bei rund 190 Unternehmen will die Hälfte der Befragten die Regelung derzeit nicht nutzen.

Die Umfrage lief von Freitag vergangener Woche bis Montag. Viele Gastronominnen und Gastronomen und Veranstalterinnen und Veranstalter sind laut Handelskammer unsicher. Rund 20 Prozent der Befragten wissen nicht, ob sie sich für oder gegen 2G entscheiden sollen. Ein Drittel nutzt dagegen schon die 2G-Option oder will das künftig machen.

Weniger Umsatz befürchtet

Für die 2G-Regel spricht eine höhere Auslastung, meinen zwei Drittel der befragten Unternehmen. Viele befürchten allerdings, dass sie weniger Umsatz machen, wenn sie Kundinnen und Kunden, die nicht geimpft oder genesen sind, ausschließen. Außerdem fehlt ausreichend geimpftes Personal.

Klarere Informationen von Stadt gefordert

Laut Senat soll die 2G-Regel zunächst nur für Kultur, Gastronomie und Veranstalterinnen und Veranstalter gelten. Trotzdem bekommt auch die Handwerkskammer jede Menge Anfragen: Konditoreien, Bäckereien und Fleischereien fragen, ob 2G auch für den Mittagstisch gilt. Und auch Friseursalons haben Interesse an der 2G-Option. Deshalb fordert die Handwerkskammer, dass die Stadt den Unternehmen noch klarere Informationen an die Hand gibt.

Weitere Informationen
Menschen laufen über den Kiez nahe der Hamburger Reeperbahn.

So lief das erste "2G-Wochenende" in Hamburg

Einlass nur für Geimpfte und Genesene: Fast 300 Veranstalter und Wirte meldeten sich nach dem Start für die 2G-Option an. (30.08.2021) mehr

Anette van Koeverden spricht den Hamburg Kommentar.  Foto: NDR/Screenshot

Kommentar: Die 2G-Option spaltet

In Hamburg gibt es jetzt eine 2G-Option. Eine bessere Abstimmung hätte viel Ärger erspart, meint Anette van Koeverden. (29.08.2021) mehr

Auf einem Schild in einer Tür steht "geimpft, genesen". © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Corona: Diese Regeln gelten mit dem 2G-Modell in Hamburg

In Hamburg ist die 2G-Regel nun in vielen Bereichen verbindlich. Nur Geimpfte und Genesene dürfen die Angebote nutzen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.09.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Nach einem Sturm entfernen Feuerwehrleute an der Hamburger Sierichstraße einen umgestürzten Baum von den Gleisen. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Sturmtief zieht über Hamburg - mehr als 200 Feuerwehreinsätze

Regen, kräftige Sturmböen und umgekippte Bäume: Sturmtief "Daniel" hat unter anderem den Zugverkehr in Hamburg beeinträchtigt. mehr