Stand: 10.05.2020 07:27 Uhr

Polizei kontrolliert Feiernde im Schanzenviertel

Auch beim sogenannten Cornern gelten in Zeiten von Corona die Abstandsregeln: Daran hat die Hamburger Polizei Feiernde am Samstagabend im Schanzenviertel erinnert. Laut den Beamten hatten sich 400 bis 500 Menschen am Schulterblatt versammelt. Dabei sei viel Alkohol geflossen - weswegen die Abstandsregeln nicht mehr allzu streng befolgt worden seien.

Die Polizei kontrollierte die einzelnen Gruppen und forderte die Feiernden zur Einhaltung der Regeln auf. Es wurden auch Platzverweise erteilt, dann beruhigte sich die Lage nach Angaben des Sprechers.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.05.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Viele Menschen stehen in einer langen Schlange vor dem Hamburger Impfzentrum.

Fehlerhafte E-Mails: Lange Schlangen vor dem Impfzentrum

Wegen einer Panne bei der Terminvergabe sind am Sonnabend etwa tausend Menschen zu früh zum Hamburger Impfzentrum gekommen. mehr