Ein Mann nimmt Wasser von einem Wasserspender beim Triathlon in Hamburg © Hamburg Wasser Foto: Hamburg Wasser

Hamburg: Mehr mobile Wasserspender für kostenloses Trinken

Stand: 06.08.2022 06:39 Uhr

In Hamburg gibt es im öffentlichen Raum wenige Möglichkeiten, kostenlos Trinkwasser zu bekommen. Jetzt sollen mobile Trinkbrunnen das Angebot ergänzen.

Sie sind in etwa so groß wie ein Stromkasten, haben blaue Aufkleber und Wasserhähne: Von Veranstaltungen wie dem Triathlon oder dem Dom kennt man sie schon. Hamburg Wasser hat am Freitag den ersten mobilen Brunnen in der Museumstraße in Ottensen aufgestellt. Am Montag folgt der nächste am Volkspark in Bahrenfeld. Fünf weitere Standorte sind in Planung, aber es fehlen noch die Genehmigungen aus den Bezirken Nord, Mitte und Bergedorf.

Anja Grigoleit © NDR Foto: Marco Peter
AUDIO: Hamburg bekommt mehr öffentliche Trinkbrunnen (1 Min)

Weitere Trinkbrunnen geplant

Bis Ende des Sommers bleiben die mobilen Brunnen stehen. Die Qualität des Trinkwassers werde dabei ständig überwacht, versichert Hamburg-Wasser-Geschäftsführer Johannes Brunner. Und er kündigte gleichzeitig an, dass im kommenden Jahr bis zu zehn neue fest installierte Trinkbrunnen kommen sollen. Zurzeit entwickele man einen Prototyp, der barrierefrei sei, möglichst wenig Flächen für Vandalismus habe und auch Tieren eine Trinkmöglichkeit biete.

Vier feste Anlagen

Bislang hat Hamburg erst vier feste Trinkwassersäulen: am Stadtpark, an den Landungsbrücken und am rechten und linken Alsterufer. Hinzu kommen Wasserstellen, die sich größtenteils in öffentlichen Toiletten befinden.

Weitere Informationen
Ein Mann in Hamburg trinkt Wasser aus einem Wasserspender. © picture alliance / dpa

Hamburg hat zu wenig kostenlose Wasserspender

Es gibt gerade einmal 27 öffentliche Wasserspender in der Hansestadt. Der Ausbau stockt seit Jahren (21.07.2022). mehr

Ein Wasserstöpsel in Form eines Hamburger Gullideckels ist in einem Waschbecken zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Bilanz für 2021: Weniger Trinkwasser in Hamburg verbraucht

Weniger Trinkwasser geliefert, mehr Abwasser verarbeitet: So lautet zusammengefasst die Bilanz von Hamburg Wasser für das vergangene Jahr (19.05.2022). mehr

Niedersachsen: Leitungswasser läuft in ein Glas. © dpa-Bildfunk Foto: Lukas Schulze

Trockenheit: Hamburg hat genug Grundwasser-Reserven

Aktuell verzeichnet Hamburg Wasser einen höheren Wasserverbrauch als 2021. Fürs Grundwasser sind aber vor allem Winter entscheidend (17.05.2022). mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.08.2022 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sitzt auf seinem Platz auf der Senatsbank vor Beginn einer Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Cum-Ex. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Cum-Ex-Ausschuss: Scholz bestreitet jegliche Einflussnahme

Dreieinhalb Stunden lang wurde der Bundeskanzler und frühere Hamburger Bürgermeister im Untersuchungsausschuss vernommen. mehr