Stand: 08.06.2020 06:01 Uhr  - NDR 90,3

Größtes Containerschiff der Welt ist in Hamburg

Sie ist 400 Meter lang, 61 Meter breit und hat Platz für rund 24.000 Standardcontainer: Die "HMM Algeciras" gilt als das derzeit größte Containerschiff der Welt - und ist seit Sonntag in Hamburg zu sehen. Sie war ursprünglich für den Abend angekündigt, lief dann aber schon mit dem Morgen-Hochwasser ein. Hunderte Zuschauer und Zuschauerinnen verfolgten entlang der Elbe, wie der Megafrachter von Schleppern ins Hafenbecken gebracht wurde. Zum Empfang gehörte auch ein Begrüßungsschiff mit Wasserfontäne. Der Containerriese machte schließlich am Terminal Burchardkai in Waltershof fest.

Bis Mittwoch im Hafen

Das weltgrößte Containerschiff „HMM Algeciras“ läuft auf seiner Jungfernfahrt in den Hamburger Hafen ein. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken
Schaulustige empfingen den Containerriesen in Hamburg.

Die "HMM Algeciras" befindet sich auf einer Jungfernreise, sie soll künftig im Liniendienst zwischen Südostasien und Nordeuropa eingesetzt werden. Bevor sie am Mittwoch gegen 14 Uhr wieder ablegt, werden rund 8.500 Container gelöscht und geladen. Darunter sind Konsumgüter, Nahrungs- und Genussmittel, Textilien, Elektroartikel, Maschinen und Anlagenteile, medizinische Geräte, chemische Grundprodukte und Rohstoffe jeglicher Art.

Es soll auch eine "HMM Hamburg" geben

Neben dem neuen Flaggschiff der koreanischen Reederei HMM werden in den kommenden Monaten noch mehrere nahezu baugleiche Frachter in Dienst gestellt. Insgesamt sollen es zwölf werden, die alle zwischen Asien und Europa pendeln und nach europäischen Hafenstädten benannt werden. Eines davon soll dann "HMM Hamburg" heißen.

Die äußeren Maße der Containerriesen - rund 400 Meter lang und 61 Meter breit - verändern sich beim Wettlauf um die Spitzenposition schon seit Jahren nicht mehr. Die Schiffbauingenieure auf den koreanischen Großwerften - in diesem Fall Daewoo und Samsung - finden aber immer noch eine kleine Lücke oder einen Trick, um noch ein paar mehr Container in den Schiffsrumpf zu laden.

Größenwachstum am Ende?

Das weltgrößte Containerschiff „HMM Algeciras“ läuft auf seiner Jungfernfahrt in den Hamburger Hafen ein. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt
Auf die "HMM Algeciras" passen 23.964 Standardcontainer.

Allerdings mehren sich in der Branche die Hinweise darauf, dass das Größenwachstum zu Ende geht - nicht zuletzt als Folge der Corona-Krise. In ihrem Koalitionsvertrag haben sich SPD und Grüne zudem darauf geeinigt, sich mit anderen europäischen Häfen für eine Größenbegrenzung in der Schifffahrt einzusetzen.

 

Weitere Informationen
Das Baggerschiff "Bonny River" fährt auf der Elbe. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Elbvertiefung: Bundesverwaltungsgericht weist Klage zurück

Letzte juristische Hürde genommen: Die laufende Elbvertiefung kann nicht mehr gestoppt werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat die Klage von Umweltverbänden zurückgewiesen. (04.06.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.06.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Visualisierung zeigt ein Konzept für eine autofreie Innenstadt am Jungfernstieg in Hamburg. © Freie und Hansestadt Hamburg

Kompletter Umbau des Jungfernstiegs erst 2022 fertig

Der Hamburger Senat will Autos aus der Innenstadt verbannen und den Jungfernstieg umbauen. Im Verkehrsausschuss der Bürgerschaft erklärte Verkehrssenator Tjarks, dass der vollständige Umbau später fertig wird als bislang bekannt. mehr

Szene aus dem Spiel HSV - Düsseldorf © Witters Foto: Valeria Witters

Terodde und eine starke Abwehr: HSV besiegt Düsseldorf

Der Hamburger SV ist mit einem Sieg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Trainer Daniel Thioune stellte nach dem Pokal-Aus beherzt um und wurde für seine Entscheidungen belohnt. mehr

Lars Pegelow im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Kommentar: Vereine und Fans haben es selbst in der Hand

Die Fußball-Saison startet in Corona-Zeiten mit einer kleinen Anzahl von Besuchern. Bleiben die Fans diszipliniert, könnte das Signal-Charakter auch für andere Sportarten haben, meint Lars Pegelow in seinem Kommentar. mehr

Autos fahren in und aus dem Elbtunnel in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

A7 mit Elbtunnel am Wochenende gesperrt

Vollsperrung auf der Autobahn 7: Bis Montagmorgen um 5 Uhr dürfen zwischen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld für 55 Stunden keine Autos fahren. Die gesperrte Strecke schließt den Elbtunnel ein. mehr