Gasleitung defekt: Einsatz für Feuerwehr in der Hamburger City

Stand: 27.03.2023 13:38 Uhr

Einsatz für die Feuerwehr in der Hamburger Innenstadt: Ein Bagger hat am Montagmorgen am Alten Wall eine Leitung beschädigt, aus der zwischenzeitig Gas austrat.

40 Menschen mussten am Morgen ein benachbartes Bürogebäude räumen. Gasnetz Hamburg legte nach Angaben der Feuerwehr die Rohrleitung frei und dichtete sie ab. Für die Arbeiten musste der Strom in der näheren Umgebung vorübergehend abgestellt werden. Der Bereich Großer Burstah / Neuer Wall sowie der Alte Wall wurden nach einer Sperrung wieder freigegeben.

Nachdem im Bürogebäude keine Gaskonzentration mehr gemessen wurde, gab die Feuerwehr die Einsatzstelle wieder frei. Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Feuerwehrleute stehen an einem Einsatzfahrzeug. © HamburgNews Foto: Christoph Seemann
AUDIO: Gasleitung am Alten Wall beschädigt (1 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.03.2023 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher vor dem Sommerinterview bei NDR 90,3 und dem Hamburg Journal. © Screenshot

Sommerinterview: Tschentscher will erneut als SPD-Spitzenkandidat antreten

Hamburgs Bürgermeister spricht im Interview mit NDR 90,3 und dem Hamburg Journal über seine erneute Kandidatur, den Elbtower und Wohnungsbau. mehr