Stand: 24.06.2019 12:40 Uhr

Abi 2019 in Hamburg: 95 Prozent haben bestanden

95 Prozent der Hamburger Schülerinnen und Schüler haben ihre Abiturprüfung in diesem Jahr bestanden. Das gab Schulsenator Ties Rabe (SPD) auf Grundlage einer noch vorläufigen Abitur-Abfrage seiner Behörde am Montag bekannt. Die Durchschnittsnote lag demnach bei 2,42 und war damit um 0,01 Punkte schlechter als im Abi-Jahrgang 2018.

Bild vergrößern
Freut sich über die guten Abitur-Ergebnisse: Schulsenator Ties Rabe (SPD).

"Ja wir freuen uns, dass das Abitur auf dem gleichen Niveau liegt wie in den letzten neun bis acht Jahren auch", sagte Rabe. "2,42 ist der Notendurchschnitt. Das ist ordentlich. Damit liegt Hamburg im Mittelfeld der Bundesländer. Und mit über 9.000 Abiturienten können wir uns glaub ich sehen lassen".

Mehr Schülerinnen machen Abitur

An den Hamburger Gymnasien kamen die Schüler im Schnitt auf eine Note von 2,33, an den Stadtteilschulen auf 2,57 und an den beruflichen Gymnasien auf 2,58. Mit 51,6 Prozent machten etwas mehr Schülerinnen ihr Abitur als ihre männlichen Schulkameraden. Auch bei der Durchschnittsnote hatten sie mit 2,38 die Nase vorn. Die männlichen Schüler kamen im Schnitt auf die Note 2,48. Insgesamt 137 Schüler an den bisher ausgewerteten Schulen schafften ihr Abi mit der Traumnote 1,0.

Ärger um Mathe-Abitur

Ärger hatte es um einen bestimmten Teil der schriftlichen Mathe-Abi-Prüfung gegeben. Er war offenbar zu schwer. Dass für betroffene Schüler die schriftlichen Note angehoben wurde, findet der Senator eine gute Lösung: "Die Anpassungsmaßnahmen, die die Schulbehörde gemacht hat haben gewirkt. Jetzt liegt der Notendurchschnitt exakt auf dem gleichen Niveau wie in den Vorjahren."

Weitere Informationen

Abi-Protest: Schulbehörde bessert Noten nach

Die Noten für Mathe-Abiklausuren werden in Hamburg teilweise hochgesetzt. Jetzt hat die Schulbehörde bekannt gegeben, wie diese Aufwertung aussehen soll. (05.06.2019) mehr

Abi-Protest: Hamburger Schulbehörde reagiert

Konsequenzen nach dem Protest gegen das angeblich zu schwere Mathe-Abitur: Die Prüfung wird zwar gewertet, einem Teil der Abiturienten wird aber eine zusätzliche mündliche Prüfung angeboten. (28.05.2019) mehr

Behörde: Abi-Proteste möglicherweise angebracht

Waren die Mathe-Abiturprüfungsaufgaben in diesem Jahr zu schwer? Eine erste Einschätzung der Hamburger Schulbehörde dürfte den betroffenen Schülern Hoffnung machen. (10.05.2019) mehr

Proteste gegen Mathe-Abi: Klarheit bis Wochenende

Nach den Schüler-Protesten gegen möglicherweise zu schwere Mathe-Aufgaben in der Abiprüfung will die Hamburger Schulbehörde die Vorwürfe prüfen. Bis Ende der Woche soll es Klarheit geben. (07.05.2019) mehr

Mathe-Abi zu schwer? Online-Petition gestartet

War das Niveau zu hoch? Viele Hamburger Schüler bangen nach den Mathe-Abiturprüfungen um ihre Zensuren und haben eine Petition gestartet. In anderen Bundesländern gibt es ähnliche Aktionen. (06.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.06.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:35
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal
01:44
Hamburg Journal