Sonnenuntergang auf dem Meer. © Photocase Foto: g-mikee

Klare Sache - Hörspielserie nach dem Roman von Denise Mina

Sendedatum: 21.11.2021 19:00 Uhr

Die Heldin der Geschichte liebt True Crime Podcasts, liebt das Eintauchen in eine Parallelwelt voller Rätsel und schauriger Verbrechen.

von Denise Mina

NDR Kultur sendet die Mini-Höspielserie ab dem 21. November und bereits ab 16. November finden Sie die beiden Teile in unserem Podcast, der NDR Hörspiel Box und in der ARD Audiothek.

Am frühen Morgen, wenn sich der Rest der Familie – der gutsituierte distinguierte Ehemann nebst den zwei wohlgeratenen Töchtern – noch im Tiefschlaf befindet, frönt sie ihrer Leidenschaft. An diesem Morgen kommt alles anders, ihr bisheriges gediegenes Leben wird ihr nur so um die Ohren fliegen, und sie wird mitten drinstecken in der Handlung eines Podcasts mit dem verheißungsvollen Titel „Der Tod und die Dana“. Es geht darin um ein versunkenes Schiff, einen uralten Fluch, Explosion und Mord. Was will man mehr? Sie ist begeistert, bis ihr klar wird, dass sie mit dem Protagonisten dieser True Crime Story sehr viel verbindet. Plötzlich wird es zu ihrer eigenen Geschichte. Und als in einem atemberaubend komischen Showdown an diesem Morgen auch noch ihre gesamte gediegene Familienkiste explodiert – wie aus dem Nichts steht plötzlich ihre beste Freundin vor der Tür und outet sich als die Geliebte des Mannes, und der Angetraute entschwindet nebst Brut und Gepäck mit derselben in ein neues Leben -, bricht auch sie auf aus der bürgerlichen Langeweile mitten hinein in ein lebensgefährliches Abenteuer. Ab jetzt wird sie zur Mitautorin ihres Podcasts.

 

Weitere Informationen
Sonnenuntergang auf dem Meer. © Photocase Foto: g-mikee

Klare Sache (1/2)

Zum Frühstück Kaffee und einen True Crime Podcast, wunderbar. Doch plötzlich fliegt der Anwaltsgattin die wohlgehütete Vergangenheit um die Ohren, und ein rasanter Höllentrip beginnt. mehr

Sonnenuntergang am Horizont über dem Wasser. © Photocase Foto: g-mikee

Klare Sache (2/2)

A woman alone auf einem rasanten Höllentrip: Auf der Flucht vor ihren Verfolgern, im Schlepptau einen magersüchtigen Ex-Musikstar mit großer Fangemeinde, sucht Anna McLean ihr Leben wieder unter Kontrolle zu bekommen. mehr

Verlegerin Else Laudan schreibt: „Für mich ist das Erzählen die wahre Heldin dieses Romans. Das Erzählen wird bedroht, entführt, missbraucht, verunglimpft, glorifiziert, vereinnahmt, totgesagt, neu erfunden, angeprangert, rehabilitiert. Das Erzählen wechselt die Gestalt, die Ebene, entzieht sich und taucht wieder auf. Das Erzählen überlebt – und triumphiert.“ Ein kluger literarischer Krimi mit rasanter Action.

Denise Mina, geboren 1966 in East Kilbride, Schottland, jobbte nach dem Abbruch der Schule in einer Fleischfabrik, in Bars, als Köchin und als Krankenpflegehelferin, qualifizierte sich per Abendschule fürs Jurastudium an der Universität Glasgow. Statt danach wie geplant in Kriminologie und Strafrecht zu promovieren, begann sie Kriminalliteratur zu schreiben. 2014 aufgenommen in die Crime Writers’ Association Hall of Fame. Sie hat 13 Romane publiziert, außerdem verfasst sie Shortstorys, Bühnenstücke, Graphic Novels und macht TV- und Radiosendungen. Denise Mina lebt in Glasgow.

Mit: Marie Löcker (Anna), Daniel Rothaug (Fin), Max von Pufendorf (Leon), Michael Wittenborn (Hamish), Werner Wölbern (Adam Ross), Wolf-Dietrich Sprenger (Albert McKay), Björn Meyer (Hector), Katja Danowski (Verkäuferin), Christian Redl (Podcast-Erzähler), Leonie Rainer (Trina Keany), Oda Thormeyer (Gretchen Teigler), Rosa Thormeyer (Dauphine Loire), Maria Magdalena Wardzinska (Estelle/Hausmädchen), Levin Liam (Tauchlehrer, Zeuge 2, Ansage Flughafen), Hedi Kriegeskotte (Pretcha), Oskar Ketelhut (Kellner, Haggis, Kontrolleur), Katja Brügger (Polizistin), Tim Grobe (Schläger), Matti Krause (Zeuge 1, Pförtner, Fahrer Boot, Polizei) und Victoria Trauttmansdorff (Julia Parker)

Übersetzung: Zoë Beck
Komposition: Andreas Bick
Regieassistenz: Kerstin Düring und Sarah Veith
Regie: Janine Lüttmann
Dramaturgie: Christiane Ohaus
Produktion: NDR 2021

 

Weitere Informationen
Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Hörspiele

Egal ob Krimi oder Komödie, Audioexperiment oder eine bewegende Story – hier finden Sie ein passendes Hörspiel für Ihre Stimmung. mehr

Karte NDR

Der ARD Radio Tatort im Norden

Jedes Jahr ein neuer Fall mit dem norddeutschen Team für den ARD Radio Tatort. Informationen zu den Ermittlern und allen bisherigen Fällen finden Sie auf dieser Seite. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Kriminalhörspiel | 21.11.2021 | 19:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/radiokunst/Klare-Sache-Krimi,klaresache100.html