Eine Frau am Flügel © NDR Foto: Linda Ebener

"Miss Beethoven": Pianistin Pott spielt Privatkonzerte in Lübeck

Stand: 17.12.2020 09:21 Uhr

Auch im Nordens wird Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag gefeiert. Die Lübecker Musikerin Gabriele Pott bietet als "Miss Beethoven" ganz private Konzerte an.

von Linda Ebener

In Lübeck kommt in diesen Tagen "Miss Beethoven" zum Vorschein. Dabei ist hier nicht die Tochter von Beethoven gemeint. Dahinter steckt Musikerin Gabriele Pott, die in der Rolle als Beethoven auftritt. Sie spielt am Klavier oder Flügel Sonaten von Beethoven und lässt zwischendurch auch gerne mal den Griesgram Beethoven raushängen.

Als "Miss Beethoven" trägt sie eine graue Perücke, eine schwarze Hose, einen schwarzen Frack und darunter eine weiße Bluse mit Rüschen am Hals und an den Armen. Stolz sitzt sie am Flügel und spielt einen Auszug aus der 1. Sonate von Beethoven.

Von "Jähzornigkeit bis Weisheit"

Gabriele Pott plant als "Miss Beethoven" am Januar 2021 kleine persönliche Konzerte in den Wohnzimmern der Menschen zu geben. Schließlich gibt es momentan nur wenige Auftrittsmöglichkeiten. Sie komme als "unsterbliche Seele" nach Hause zu den Menschen und werde ihnen anhand einer Auswahl einzelner Sätze der Klaviersonaten das Leben Beethovens vorstellen und sie "in das Innere führen, also in das, was Beethoven bewegt haben könnte, in den verschiedenen Zeiten, in denen er die Sonaten komponiert hat. Denn diese haben sich entwickelt von einer griesgrämigen Jähzornigkeit bis hin zur Weisheit."

Mit Musik durch Beethovens Leben

Eine Frau im weißen Hemd an einem Flügel © NDR Foto: Linda Ebener
Als ""Miss Beethoven"" sitzt Gabriele Pott am Flügel und interpretiert die Sonaten des Komponisten.

Anhand der Sonaten führt Gabriele Pott in der Rolle als Beethoven durch sein leidensreiches, aber auch exzentrisches Leben. Zwischendurch erzählt sie auch kleine Geschichten zu den Stücken, etwa, wie sehr Beethoven auf der Suche nach dem speziellen Klang war, "sich zunächst in einen Klang reinlegte, ehe es denn explodierte und zur nächsten Harmonie kommt, sieht man an der Waldstein-Sonate, in den Anfängen. Er wiederholt 20 Mal den gleichen Ton, den Akkord, bis es ausbricht in eine neue Tonart", schildert die Musikerin.

Seit dieser Woche können sich Interessierte zu diesen besonderen Konzerten anmelden. Einzige Voraussetzung - ein Klavier. Birgit Schmidt aus Lübeck war die Erste. Das ist eine tolle Idee, findet sie. Und auch, dass die Musikerin diese Konzerten privat zu Hause gibt, begeistert Birgit Schmidt. Sie befasse ich mit Beethoven und man könne durch ihren Auftritt auch etwas über den Komponisten erfahren. Das sei spannend.

Energie wie Ludwig von Beethoven

Schon als Kind hat sich Gabriele Pott mit Beethoven beschäftigt und wurde während ihres Musikstudiums von ihren Mitstudierenden immer als ""Miss Beethoven"" bezeichnet. "Vielleicht aufgrund meiner Energie, die ich immer an den Tag gelegt habe", vermutet Pott.

Und diese Energie steckt die Musikerin in "Miss Beethoven". Täglich übt sie zwei bis drei Stunden und freut sich jetzt schon auf die einzelnen Auftritte, denn für sie ist jetzt der perfekte Augenblick Beethoven zu feiern. Das Coronajahr passe zu Beethoven. "Griesgrämig und leidend wie er war, finde ich ja, dass Beethoven sich auch noch ein tolles Jahr zum 250. Geburtstag ausgesucht hat. Er hatte kein Gehör mehr und er musste mit dem klarkommen, was ihm das Leben auflud und womit er zurechtkommen musste, ohne dass er dafür was konnte. Das wird im Moment auch von uns gefordert, also wir müssen mit einem Mangel zurechtkommen, mit den wir uns organisieren müssen."

Die Konzerte sind von Januar bis Mai nächstes Jahr geplant und dauern etwa eine Stunde. Anmeldungen nimmt Musikerin Gabriele Pott telefonisch oder über die Internetseite Kunst-am-Kai entgegen.

Weitere Informationen
Eindrücke der Visuals von Augen auf! Beethoven © NDR Foto: Clemens Hornemann

NDR Kultur feiert Ludwig van Beethoven

Das Beethoven-Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Zu seinem Geburtstag feiern wir das musikalische Genie noch einmal groß. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 17.12.2020 | 06:20 Uhr

Eindrücke der Visuals von Augen auf! Beethoven © NDR Foto: Clemens Hornemann

NDR Kultur feiert Ludwig van Beethoven

Das Beethoven-Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Zu seinem Geburtstag feiern wir das musikalische Genie noch einmal groß. mehr

Mehr Kultur

Materiallager in einer Scheune © NDR Foto: Milad Kuhpai

Classical Beat Festival 2021: Vorbereitungen laufen

"Kulturrouten" heißt das Motto beim diesjährigen Classical Beat Festival. Es findet ab dem 23. Juli in Travemünde statt. mehr