Stand: 11.09.2019 14:24 Uhr

Veranstaltung: Koloniales Erbe in der Diskussion

Wie gehen norddeutsche Museen mit ihrem kolonialen Erbe um? Sollen sie Ausstellungsstücke behalten oder zurückgeben - vorausgesetzt, es kann überhaupt geklärt werden, woher sie stammen? Die ethnologischen Sammlungen aus kolonialen Kontexten stehen derzeit im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Im Rahmen der Gesprächsreihe "Museumsdetektive" greift der NDR dieses aktuelle Thema auf. Gemeinsam mit dem Landesmuseum Hannover und dem niedersächsischen Forschungsprojekt PAESE lädt der NDR ein zur Podiumsdiskussion "Museumsdetektive - Auf den Spuren des kolonialen Erbes im Norden". Die Veranstaltung im Landesmuseum Hannover findet statt am 13. September um 19 Uhr.

Nzila Marina Mubusisi, Nationalmuseum Namibia. © NDR/Kulturjournal

Wie gehen wir mit dem kolonialen Erbe um?

Kulturjournal -

Vor hundert Jahren endete die Kolonialherrschaft im heutigen Namibia. Die Deutschen hatten einen Großteil der Kulturgüter geraubt. Jetzt gelingt erstmals eine gemeinsame Forschung.

3,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mit der Veranstaltung soll die Debatte um bisher kaum gehörte Stimmen aus ehemaligen deutschen Kolonien erweitert werden, indem Expertinnen und Experten aus den Herkunftsgesellschaften ihre Perspektiven erläutern. Gemeinsam mit deutschen Fachleuten werden sie Probleme, Chancen und Zielvorstellungen der Herkunftsforschung diskutieren. Zudem nehmen sie die Zusammenarbeit sowie die Folgen der Provenienzforschung für die Museumsarbeit in den Blick.

Koloniales Erbe: Diese Teilnehmenden diskutieren

Das Gespräch moderiert Christina von Saß, Reporterin des NDR und Moderatorin der Sendung Niedersachsen 18.00 im NDR Fernsehen.

Provenienzforschung im Norden: Trimediales Projekt des NDR

Das trimediale Projekt "Museumsdetektive - Auf den Spuren geraubter Kunst im Norden" geht der Frage nach, wie es sich mit der Herkunftsforschung an norddeutschen Ausstellungshäusern verhält. Seit Oktober 2018 informieren die Kulturredaktionen des NDR im Fernsehen, im Radio und online kontinuierlich über dieses Thema.

Veranstaltung: Koloniales Erbe in der Diskussion

Wie gehen Museen mit ihrem kolonialen Erbe um? Der NDR lädt zu einer Diskussionsveranstaltung ein, in der vor allem Expertinnen und Experten aus den Herkunftsgesellschaften zu Wort kommen.

Art:
Diskussion
Datum:
Ende:
Ort:
Landesmuseum Hannover
Willy-Brandt-Allee 5
30169  Hannover
Öffnungszeiten:
Eintritt frei
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 09.09.2019 | 22:45 Uhr