Kunsthalle Hamburg © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburger Kunsthalle: Acht Jahrhunderte Kunstgeschichte

Stand: 11.10.2023 10:56 Uhr

Einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglicht die Hamburger Kunsthalle, die zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen in Deutschland zählt. Rund 700 Werke sind ständig ausgestellt.

Die drei, nahe der Alster gelegenen, markanten Gebäude der Hamburger Kunsthalle beherbergen eine der wichtigsten öffentlichen Kunstsammlungen Deutschlands. Dazu kommen zahlreiche Sonderausstellungen, die Entwicklungen der Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart zeigen und die jährlich Hunderttausende Besucherinnen und Besucher aus aller Welt anziehen.

Werke von Caspar David Friedrich, Edvard Munch und Paul Klee

Gegründet 1869, ist die Kunsthalle bereits über 150 Jahre alt. Fast 800 Jahre Kunstgeschichte werden dort gezeigt. Schwerpunkte der Dauerausstellung bilden die norddeutsche mittelalterliche Malerei mit den Altären von Meister Bertram und Meister Francke, die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts, die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts mit Werken etwa von Caspar David Friedrich und Max Liebermann, die Klassische Moderne mit Werken von Max Beckmann, Edvard Munch oder Paul Klee und zeitgenössische Kunst. Zudem beherbergt die Kunsthalle ein Kupferstichkabinett mit mehr als 130.000 Zeichnungen und druckgraphischen Blättern.

Der Museumsshop direkt am Eingang bietet eine große Auswahl an Kunstbüchern, Plakaten, Postkarten und Designobjekten. Zum Verweilen lädt "DAS LIEBERMANN" ein, eines der schönsten Museumscafés Deutschlands. Ausblicke auf die Stadt und die Alster bietet das Café-Restaurant "THE CUBE" in der Galerie der Gegenwart.

Die Hamburger Kunsthalle ist Kulturpartner von NDR Kultur.

Hamburger Kunsthalle

Glockengießerwall 5
20095 Hamburg
Tel. (040) 428 131 200

Öffnungszeiten und weitere Informationen auf der Website des Museums

Karte: Hier befindet sich die Hamburger Kunsthalle

Weitere Informationen
Ein Saxofon-Spieler spielt in einem Club © fotolia.com Foto: GeoffGoldswain

Kulturpartnerschaften - Mit wem? Wo? Und warum?

Mit mehr als 140 Kultureinrichtungen möchte NDR Kultur die Kultur im Norden sichtbar, hörbar und erlebbar machen. mehr

Außenansicht der Hamburger Deichtorhallen. ©  imago/imagebroker

Kunstmeile Hamburg: Fünf Museen, ein Ticket

Fünf Hamburger Museen zwischen Alster und Hauptbahnhof bilden die Kunstmeile - und locken mit vergünstigtem Eintritt. mehr

Museum der Arbeit - Neue Fabrik - Eingang © SHMH/Sinje Hasheider Foto: Sinje Hasheider

Museen und Bildende Kunst in Hamburg

Im Hamburg gibt es unzählige Museen - von der Kunsthalle über das Museum der Kulturen bis hin zum Museum der Arbeit. mehr

Bianca Hauda neben dem Gemälde "Nana" von Édouard Manet © Screenshot NDR
ARD Mediathek

Édouard Manet: Ode an die Sexarbeit

Wie er mit seiner "Nana" einen Skandal auslöst und was eine Prostituierte mit einem Schmortopf zu tun hat. Video

Ein Selbstporträt von Max Beckmann vor blauem Hintergrund © Screenshot NDR
ARD Mediathek

Max Beckmann: Zweihundert Selbstporträts

Wie ein selbstbewusster Maler das Menschenbild des 20. Jahrhunderts prägt. Video

"Madonna" von Edvard Munch vor blauem Hintergrund © Screenshot NDR
ARD Mediathek

Edvard Munch: Die heilige Madonna als Sexsymbol

Wie ein depressiver Norweger alle Konventionen bricht und weltberühmt wird. Video

Bianca Hauda hält ein Gemälde von Caspar David Friedrich in der Hand © Screenshot NDR
ARD Mediathek

Caspar David Friedrich: Trauriger Romantiker

Warum ein Künstler malen soll, was er in sich sieht: Bianca Hauda serviert in "Die Hauda & die Kunst" Kunstwissen in kleinen Happen. Video

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 14.05.2021 | 07:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Museen

Ausstellungen

Eine Frau sitzt auf einem Stuhl und lächelt in die Kamera. Neben ihr stehen die Worte "Die Hauda & die Kunst" © NDR/ Flow

Kunstwissen to go - serviert von Bianca Hauda

Bianca Hauda serviert Kunstwissen in kleinen Happen: Porträts von Künstler*innen, deren Bilder und Werke in deutschen Museen zu sehen sind. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Ein Leuchtturm auf Wangerooge. © NDR Foto: Jessica Holzhausen

Seebrautgedanken über Leuchttürme

Seit Pfingstmontag hat Wangerooge einen neuen Leuchtturmwärter. 1.100 Mitbewerberinnen und Mitbewerber gab es. Was fasziniert uns am Leuchtturm? mehr