Eine junge Frau trägt ein weißes Gewand und ihre Haare sind zu zwei Schnecken an den Seiten geformt und verdecken so die Ohren. © Katharina Wilhelm / NDR Foto: Katharina Wilhelm

May the 4th be with you: "Star Wars"-Tag in Los Angeles

Stand: 04.05.2023 06:00 Uhr

Am 4. Mai ist "Star Wars Day": Der Tag klingt auf englisch fast wie der berühmteste Spruch der Star Wars Galaxie: "May the force be with you." So feiern Fans in Los Angeles diese schräge Tradition.

von ARD-Korrespondentin Katharina Wilhelm (Los Angeles)

'May the Force be with you' also: Möge die Macht mit dir sein - ist einer der bekanntesten Filmsprüche aus der Filmreihe "Star Wars". Dass der 4. Mai jetzt der "Star Wars"-Tag ist, das liegt nicht an "Star Wars"-Schöpfer George Lucas, sondern tatsächlich an den Briten, die den Witz 1979 machten, zwei Jahre nachdem der erste "Star Wars" in den Kinos lief.

VIDEO: Das Filmmusik-Konzert der NDR Radiophilharmonie (93 Min)

Damals gratulieren sie am 4. Mai Margaret Thatcher zum Wahlsieg. Seitdem zieht sich der Wortwitz durch die Geschichte und "Star Wars" Fans wie Bekah Platzer aus LA fiebern dem Tag jedes Jahr entgegen: "Jahrelang habe ich an dem Tag gefeiert, in dem ich die Filme geschaut habe oder ins Disneyland gegangen bin und "Star Wars" Essen gemacht habe. Jetzt mache ich viel für wohltätige Zwecke mit der 'Rebel Legion', als Prinzessin Leia." 

"Star Wars"-Fan schlüpft für den guten Zweck in die Rolle der Leia

Bekah ist Cosplayerin, verkleidet sich also regelmäßig und ziemlich aufwändig. Für Leia hat sie sich selbst ein weites Gewand genäht, den Gürtel selbst gemacht, die braunen Haare zu zwei Schnecken gedreht, alles soll möglichst authentisch aussehen. Regelmäßig sammelt sie, zusammen mit dem Fanclub 'Rebel Legion', Spenden für gute Zwecke. Sie hatte sogar verkleidet als Stormtrooper eine kleine Statistenrolle in der "Star Wars" Spin-Off Serie "The Mandalorian". 

"'Star Wars' ist mein Leben! Ich mache einen Film an, wenn ich Hintergrundgeräusche brauche, ich lese die Bücher, mein Regal ist voll davon, ich habe Geschirr in der Küche. Es gibt mir ein wohliges Gefühl fünf Lichtschwerter an der Wand zu haben!" Selbst ihren Freund hat Bekah im Kostüm kennengelernt. Er war - natürlich - Luke Skywalker. 

Die weiblichen "Star Wars" Charaktere beeindrucken Bekah

Bekah haben es vor allem die weiblichen "Star Wars" Charaktere angetan, wie Leia, Padme, also Leias Mutter, oder Rey, die in den neuesten Filmen eine tragende Rolle spielt. "Als ich aufgewachsen bin, sah ich, wie mächtig und stark sie waren. Als 12-jähriges Mädchen dachte ich vor allem bei Padme - so kann ich auch sein. Es ist inspirierend. Und ich glaube, dass diese starken Frauen gleichzeitig mit der Frauenbewegung unserer Gesellschaft gewachsen sind. Vor allem Rey, die erst Nichts hatte und dann über sich hinausgewachsen ist. Das ist vor allem für junge Mädchen so wichtig!"

"Star Wars" Parties zu "May the 4th be with you" in ganz Kalifornien

Am "Star Wars"-Tag geht Bekah gern ins Disneyland, schaut sich die Filme an. Überall in Kalifornien gibt es "Star Wars" Parties, kleine Paraden und Kinos zeigen die Filme nochmal. Seitdem Disney die Rechte an dem "Star Wars" Universum gekauft hat, hat sich das Marketing nochmal verstärkt. Lohnend ist das für den Konzern allemal. Nach Schätzungen wurden bisher mehr als 40 Milliarden Dollar mit "Star Wars" Filmen und Merchandise verdient.

 

Weitere Informationen
Harrison Ford mit Fliege bei einer Premiere © Paul Buck/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Paul Buck

Harrison Ford ist 80: Archäologe, Abenteurer und Bruchpilot

Indiana Jones, Han Solo, Rick Deckard: In vielen Rollen ist Harrison Ford unvergesslich. Er dreht weiter Filme - und Serien. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 04.05.2023 | 08:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Filmfestival

Eine junge Frau sitzt auf einem Bett, zwei Männer sitzen am Bettrand neben ihr und lächeln (Szene aus "Challengers" von Luca Gadagnino mit Zendaya) © Niko Tavernise / 2023 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.  All Rights Reserved. Foto: Niko Tavernise

Filme 2024: Diese Highlights kommen ins Kino

2024 locken Blockbuster wie "Alles steht Kopf 2" und "Gladiator 2" ins Kino. Auch von Nora Fingscheidt, Moritz Bleibtreu und vom "Joker" gibt's Neues. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Ein Blick auf die Elbphilharmonie durch die Klüse einer Hafenfähre auf der Elbe. © dpa Foto: Marcus Brandt

Stets für Überraschungen gut: Das neue Programm der Elbphilharmonie

150 Seiten dick ist das Programmbuch des Hamburger Konzerthauses für die Saison 2024/25. So manch ein "Publikumsschreck" ist dabei. mehr