eat.READ.sleep: Alle Bücher des Podcasts in der Übersicht

Stand: 29.04.2022 06:00 Uhr

Hier gibt es sämtliche in allen eat.READ.sleep Folgen präsentierte Bücher des Podcasts in der Übersicht. Viel Spaß beim Stöbern.

Welchen kanadischen Krimi haben Daniel und Jan neulich vorgestellt? Und wie hieß das Buch von Lucinda Riley nochmal, von dem Katharina in Folge 3 erzählte?

Diese Bücher haben wir vorgestellt
FolgeBücher
(1) Kartoffelsalat mit Dörte HansenSuzanne Collins: "Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange" (Oetinger)
Rebecca Makkai: "Die Optimisten" (Eisele)
Kai Kupferschmidt: "Seuchen" (Reclam)
Ernest Hemingway: "Paris, ein Fest fürs Leben" (Rowohlt)
Lola Randl: "Der große Garten" (Matthes & Seitz)
Ernest Hemingway: "Paris, ein Fest fürs Leben" (Rowohlt)
Henryk Sienkiewicz: "Quo vadis" (dtv)
Juli Zeh: "Corpus Delicti" (btb)
Juli Zeh: "Fragen zu Corpus Delicti" (btb)
(2) Maisklößchen mit Jo LendleCelia Owens: "Der Gesang der Flusskrebse" (Hanser Literaturverlage)
Ann Petry: "The Street" (Nagel & Kimche)
Elizabeth Gilbert: "City of Girls" (S. Fischer)
Dave Eggers: "Der größte Kapitän aller Zeiten" (Kiepenheuer & Witsch)
Harper Lee: "Wer die Nachtigall stört" (Rowohlt)
Richard Powers: "Der Klang der Zeit" (S. Fischer)
Chimamanda Ngozi Adichie: "Americanah" (S. Fischer)
(3) Tarte Tatin mit Martin WalkerLucinda Riley: "Die Sonnenschwester" (Goldmann)
Elke Erb: "Gedichtverdacht" (Urs Engeler)
Iris Hanika: "Echos Kammern" (Droschl)
Adrienne Brodeur: "Wild Game" (Droemer Knaur)
Martin Walker: "Connaisseur" (Diogenes)
Chad Harbach: "Die Kunst des Feldspiels" (Dumont)
Arundhati Roy: "Der Gott der kleinen Dinge" (S. Fischer)
(4) Madeleines mit Siri HustvedtMarah Woolf: "Sister of the Stars" (Nova MD)
Klaus Mann: "Mephisto" (rororo)
Eliot Weinberger: "Neulich in Amerika" (Berenberg)
Iván Repila: "Der Feminist" (Suhrkamp)
Marcel Proust: "Auf der Suche der verlorenen Zeit" (Reclam)
Fran Ross: "Oreo" (dtv)
Marlen Haushofer: "Die Wand" (Ullstein)
(5) Dosenpfirsiche und Kondensmilch mit Nicole SeifertPascal Mercier: "Das Gewicht der Worte" (Hanser)
Nicci French: "Was sie nicht wusste" (C. Bertelsmann)
Susan Elizabeth Philipps: "Und wenn sie tanzt" (Blanvalet)
Sarah Moss: "Sommerhelle Nächte: Unser Jahr in Island" und "Gezeitenwechsel" (mare)
Ian Fleming: "Casino Royale" (Cross Cult)
Graham Greene: "Der dritte Mann" (Zsolnay)
Sebastian Stuertz: "Das eiserne Herz des Charlie Berg" (btb)
Franz Werfel: "Die vierzig Tage des Musa Dagh" (Anaconda)
(6) Hühnerfrikassee mit Mariana LekyNicholas Sparks: "Wenn du zurückkehrst" (Heyne)
David Szalay: "Turbulenzen" (Hanser)
Mariana Leky: "Die Herrenausstatterin", "Was man von hier aus sehen kann" und "Bis der Arzt kommt" (Dumont)
Elizabeth Strout: "Mit Blick aufs Meer" (btb)
Claire Winter: "Kinder ihrer Zeit" (Diana)
Birgit Vanderbeke: "Das Muschelessen" (Piper)
Thomas Glavinic: "Unterwegs im Namen des Herrn" (Hanser)
(7) Plettenpudding mit Doris DörrieThomas Mann: "Buddenbrooks" (S. Fischer)
Michael Crummey: "Die Unschuldigen" (Eichborn)
Marco Balzano: "Ich bleibe hier" (Diogenes)
David Grossman: "Was Nina wusste" (Hanser)
Doris Dörrie: "Die Welt auf dem Teller" (Diogenes)
Christa Wolf: "Kassandra" (Suhrkamp)
(8) Mint Julep mit Sebastian FitzekLisa Eckhart: "Omama" (Zsolnay)
Arezu Weitholz: "Beinahe Alaska" (mare)
Szczepan Twardoch: "Das schwarze Königreich" (Rowohlt Berlin)
Sebastian Fitzek: "Das Geschenk" (Droemer)
Shirley Jackson: "The Lottery and other Stories" (Penguin)
Arezu Weitholz: "Beinahe Alaska" (mare)
F. Scott Fitzgerald: "Der große Gatsby" (dtv)
Emily Walton: "Der Sommer, in dem F. Scott Fitzgerald beinahe einen Kellner zersägte" (Braumüller)
Benjamin Lebert (Hrsg.): "Wir sind verdammt lausige Akrobaten" (Hoffmann und Campe)
Leslie M. M. Blume: "Und alle benehmen sich daneben" (dtv)
James Herriot: "Der Doktor und das liebe Vieh" (Rowohlt)
(9) Gurkensandwiches mit Ken FollettJan Weiler: "Die Ältern" (Piper)
Margaret L. Goldsmith: "Patience geht vorüber" (Aviva)
Nigel Nicholson: "Porträt einer Ehe" (nur antiquarisch)
Bas Kast: "Das Buch eines Sommer: Werde, der du bist" (Diogenes)
Ken Follett: "Kingsbridge: Der Morgen einer neuen Zeit" (Luebbe)
Hugo Hartung: "Ich denke oft an Piroschka" (nur antiquarisch)
Gábor von Vaszary: “Monpti” (nur antiquarisch)
Joaquim Maria Machado de Assis: "Das babylonische Wörterbuch" und "Dom Casmurro"
Jojo Moyes: "Wie ein Leuchten in tiefer Nacht"
(10) Pfannkuchen mit Ulrike DraesnerRenate Bergmann: "Dann bleiben wir eben zu Hause" (Ullstein)
Ulrike Draesner: "Schwitters" (Penguin)
Wilhelm Busch: Gesammelte Werke (Anaconda)
Ella Carina Werner: "Der Untergang des Abendkleides" (Satyr)
Daniel Mellem: "Die Erfindung des Countdowns" (dtv)
John Boyne: "Cyril Avery" (Piper)
Karin Kalisa: “Sungs Laden” (Droemer)
Else Lasker-Schüler: "Sämtliche Gedichte" (S. Fischer)
Anna Bers (Hg.): "Frauen | Lyrik. Gedichte in deutscher Sprache."
(11) Köttbullar mit Jonas JonassonRobert Seethaler: "Der letzte Satz"
Michaela Carter: "Die Surrealistin" (Rowohlt)
Leah Hayden: "Miss Guggenheim" (atb)
Jana Revedin: "Margherita" (Aufbau-Verlag)
Mary Ann Shaffer: "Deine Juliet" (btb)
Jonas Jonasson: "Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte" (C. Bertelsmann)
Erich Kästner: "Fabian" (atrium)
Erich Kästner: "Drei Männer im Schnee" (atrium)
Lydia Davis: "Es ist wie’s ist" (Droschl)
(12) Hoisin Turkey mit Christiane HoffmeisterBernhard Schlink: "Abschiedsfarben" (Diogenes)
Diane Mott Davidson: "Angriff der Killer-Pfannkuchen" (Econ) - Das englische Original: "Killer Pancake: A Culinary Murder Mystery" (E-Book)
Rob Hart: "Der Store" (Heyne)
Santiago Amigorena: "Kein Ort ist fern genug" (Aufbau-Verlag)
Hanya Yanagihara: "Ein wenig Leben" (Hanser)
Vea Kaiser: "Rückwärtswalzer" (Kiepenheuer & Witsch)
John Irving: "Owen Meany" (Diogenes)
Yoko Ogawa: "Das Museum der Stille" (atb)
(13) Bratkartoffeln mit Elke HeidenreichHans Fallada: "Kleiner Mann - was nun?" (Aufbau-Verlag)
Joachim Meyerhoff: "Hamster im hinteren Stromgebiet" (Kiepenheuer & Witsch)
Jana Volkmann: "Auwald" (Verbrecher)
Hallie Rubenhold: "The Five. Das Leben der Frauen, die von Jack the Ripper ermordet wurden" (Nagel & Kimche)
Elke Heidenreich: "Männer in Kamelhaarmänteln" (Hanser)
Colson Whitehead: "Underground Railroad" (Hanser)
Donna Tartt: "Der Distelfink" (Goldmann)
Colum McCann: "Apeirogon"(Rowohlt)
Carson McCullers: "Das Herz ist ein einsamer Jäger" (Diogenes)
(14) Apple Tarte mit Jens WawrczeckJane Austen: "Emma"
Thomas Hettche, "Herzfaden" (Kiepenheuer & Witsch)
Kate DiCamillo: "Louisianas Weg nach Hause" (dtv junior)
Benjamin Myers: "Offene See" (Dumont)
Anna Seghers: "Das siebte Kreuz" (Aufbau)
Irmgard Keun: "Gilgi - eine von uns" (Ullstein)
Irmgard Keun: "Das kunstseidene Mädchen" (List)
Hörbuchtipps:
Daphne du Mauriers: "Rebecca" (Hauptmann Entertainment)
Jane Gardam: "Old Filth Trilogie" (Hörbuch Hamburg)
Wilkie Collins: "Die Frau in weiß" (Fischer)
(15) Pfefferkuchen mit Silke WeitendorfMarc-Uwe Kling: "Quality Land 2.0" (Ullstein)
Barack Obama: "Ein verheißenes Land" (Penguin)
Susanne Niemeyer: "Das Weihnachtsschaf" (Herder)
Keri Smith: "Mach dieses Bilderbuch fertig!" (Antje Kunstmann)
Astrid Lindgren: "Pippi Langstrumpf" (Oetinger)
János Székely: "Verlockung" (Diogenes)
Stefan Zweig: "Ungeduld des Herzens", "Die Schachnovelle", "Sternstunden der Menschheit" (S. Fischer)
(16) Makronen mit Volker KutscherCarmen Korn: "Und die Welt war jung" (Kindler)
Sabine Peters: "Ein wahrer Apfel leuchtet am Himmel" (Wallstein)
Brit Bennett: "Die verschwindende Hälfte" (Rowohlt)
Volker Kutscher: "Olympia" (Piper)
Milena Michiko Flašar: "Ich nannte ihn Krawatte" (btb)
Jonathan Stroud: "Lockwood & Co" (cbj)
Clemens C. Moore: "The Night before Christmas"
(17) Pflaumenmus mit Charlotte LinkGeorges Simenon: "Das blaue Zimmer" (Kampa)
Ferdinand von Schirach: "Gott" (Luchterhand)
Rainer Moritz: "Fräulein Schneider und das Weihnachtsturnier" (edition Chrismon)
Charlotte Link: "Ohne Schuld" (Blanvalet)
Maj Sjöwall / Per Wahlöö: "Roman eines Verbrechens" (Rowohlt)
Jane Austen: "Stolz und Vorurteil" (S. Fischer)
(18) Felsenkekse mit Florian ValeriusPatrick Rosenthal: "Das inoffizielle Harry Potter Koch- und Backbuch" (riva)
Dirk Rossmann: "Der neunte Arm des Oktopus" (Luebbe)
Katherine Rundell: "Ein unvorstellbar unsinniges Abenteuer" (Carlsen)
Tim Krohn: "Die heilige Henni der Hinterhöfe" (Kampa)
Joe Jackson: "Atlantikfieber (mare)
Dr. Seuss: "Der Grinch" (Kunstmann)
Rachel Elliott: "Bären füttern verboten" (mare)
Mariana Leky: "Was man von hier aus sehen kann" (Dumont)

Kalendertipps:
"Der literarische Katzenkalender" (Schöffling)
"Arche Literatur Kalender: Tagträumer und Nachtschwärmer"
"Aufbau Literatur Wochenplaner"
Jonathan Safra Foer: "Alles ist erleuchtet" (Kiepenheuer & Witsch)
(19) Braune Kuchen mit Ildikó von KürthyVolker Klüpfl & Michael Kobr: "Funkenmord: Kluftingers neuer Fall" (Ullstein)
Michelle Marly: "White Christmas - das Lied der weißen Weihnacht" (Rütten & Loening)
Elif Shafak: "Schau mich an" (Kein und Aber)
Charles Dickens: "Ein Weihnachtsmärchen" (Heyne)
David Sedaris: "Holidays on ice" (Heyne)
Fran Kimmel: "Hannahs Gefühl für Glück" (dtv)
Fran Kimmel: "Hannahs Gefühl für Glück" (dtv)
Ildikó von Kürthy: "Es wird Zeit" (Rowohlt)
Elizabeth Hay: "Nachtradio" (Schöffling)
(20) Feuerzangenbowle mit Katharina, Jan und DanielHeinrich Spoerl: "Die Feuerzangenbowle" (Piper)
Alex Lépic: "Lacroix und die stille Nacht von Montmartre" (Kampa)
Rebecca Makkai: "Die Optimisten" (Eisele)
Sebastian Stuertz: "Das eiserne Herz des Charlie Berg" (btb)
Colum McCann: "Apeirogon" (Rowohlt)
Nick Hornby: "A Long Way Down" und "How to be Good” (KiWi)
Clarín: "Die Präsidentin" (Insel) 
Cath Crowley: "Das tiefe Blau der Worte" (Carlsen)
(21) Soupe au Pistou mit Nina GeorgeAnne Weber: "Annette, ein Heldinnenepos" (Matthes & Seitz)
Nele Pollatschek: "Dear Oxbridge: Liebesbrief an England" (Galiani-Berlin)
Clemens J. Setz: "Die Bienen und das Unsichtbare" (Suhrkamp)
Nina George: "Das Lavendelzimmer" (Knaur)
Christoph Ransmayr: "Atlas eines ängstlichen Mannes" (S. Fischer)
Alain de Botton: "Wie Proust Ihr Leben verändern kann" (S. Fischer)
Jochen Schmidt: "Schmidt liest Proust" (Voland und Quist)
Sigrid Nunez: "Der Freund" (Aufbau-Verlag)
(22) Omelette Rothschild mit
Stefanie Tönnis
Christian Berkel: "Ada" (Ullstein)
Karina Urbach: "Das Buch Alice" (Propyläen)
Lilly Bernstein: "Trümmermädchen" (Ullstein)
Tracy Chevalier: "Violet" (Atlantik)
Nino Haratischwili: "Das achte Leben nach Brilka" (Ullstein)
Charlotte Brontë: "Jane Eyre" (Penguin)
(23) Blue Plate Special mit Kirsten BoieLouise Penny: "Das Dorf in den roten Wäldern" (Kampa)
W. H. Auden: "Gesammelte Gedichte" (Faber&Faber)
Kirsten Boie: "Dunkelnacht" (Oetinger)
Émile Zola: "Germinal" (Reclam)
Czesław Miłosz: "Das Tal der Issa" (Suhrkamp, nur noch antiquarisch)
Markus Ostermair: "Der Sandler" (Osburg Verlag)
Mirko Bonné: "Seeland Schneeland" (Schöffling)
(24) Pangalaktischer Donnergurgler
mit Markus Heitz
Douglas Adams: "Per Anhalter durch die Galaxis" (Kein & Aber)
Robert Seethaler: "Der Trafikant" (Kein & Aber)
Dolly Alderton: "Gespenster" (Hoffmann und Campe)
Raphaela Edelbauer: "Dave" (Klett Cotta)
Markus Heitz: "Collector" (Heyne)
E. M. Forster: "Die Maschine steht still" (Hoffmann und Campe)
Simone de Beauvoir: "Alle Menschen sind sterblich" (Rowohlt)
Connie Willis: "Die Jahre des Schwarzen Todes" (Heyne)
Katie Kacvinsky: "Die Rebellion der Maddie Freeman" (Boje)
Bernardine Evaristo: "Mädchen, Frau etc." (Tropen)
(25) Lachsbrötchen mit T. C. BoyleBernardine Evaristo: "Frau, Mädchen etc." (Tropen)
Benedict Wells: "Hard Land" (Diogenes)
Tina Uebel: "Dann sind wir Helden" (C.H. Beck)
T. C. Boyle: "Spricht mit mir" (Hanser)
Ian McGuire: "Nordwasser" (Goldmann)
Johannes Mario Simmel: "Es muss nicht immer Kaviar sein" (Droemer Knaur)
Stephen King: "The Green Mile" (Heyne)
Axel Hacke: "Im Reich des Eichelhechts"
(26): Erbsen nach Vitellius mit Laura HageAxel Hacke: "Im Bann des Eichelhechts" (Kunstmann)
Christian Kracht: "Eurotrash" (Kiepenheuer & Witsch)
Cho Nam-Joo: "Kim Jiyoung, geboren 1982", (Kiepenheuer & Witsch)
Lauren Wolk: "Echo Mountain", (Hanser)
Johan Harstad: "Max, Mischa und die Tet-Offensive" (Rowohlt)
Annemarie Selinko: "Désirée" (Kiepenheuer & Witsch)
Lindsey Davis: "Silberschweine" (Droemer Knaur, nur noch antiquarisch)
(27): Grünes Ei mit Speck mit Marc HupferDr. Seuss: "Grünes Ei mit Speck" (nur antiquarisch)
Marc Elsberg: "Der Fall des Präsidenten" (Blanvalet)
Ewald Arenz: "Der Große Sommer" (Dumont)
Kazuo Ishiguro: "Klara und die Sonne" (Blessing)
John Steinbeck: "Jenseits von Eden" (dtv)
Elisabeth von Arnim: "Verzauberter April" (Insel TB)
(28) Türkisches Boza mit David SafierOrhan Pamuk: "Diese Fremdheit in mir" (Hanser)
Haruki Murakami: "Erste Person Singular" (Dumont Buchverlage)
Zülfü Livaneli: "Unruhe" (Klett Cotta)
Sasha Filipenko: "Der ehemalige Sohn" (Diogenes)
David Safier: "Miss Merkel. Mord in der Uckermark" (rowohlt)
Hakan Günday: "Extrem" (btb Verlag)
Oguz Atay: "Die Haltlosen" (binooki)
Markus Zusak: "Die Bücherdiebin" (Blanvalet)
Alena Schröder: "Junge Frau am Fenster stehend, Abendlich, blaues Kleid" (dtv)
(29) Anke-Kuchen mit Takis WürgerAlena Schröder: "Junge Frau, am Fenster steigend, Abendlicht, blaues Kleid" (dtv)
Miriam Georg: "Elbleuchten" (Rowohlt)
Diana Evans: "Leute wie wir", aus dem Englischen von Mayela Gerhardt (Atlantik)
Takis Würger: "Noah" (Penguin)
Leon Uris: "Exodus", aus dem Englischen von Hans Egon Gerlach (Heyne TB)
Isabelle Autissier: "Herz auf Eis", aus dem Französischen von Kirsten Gleinig (Goldmann TB)
(30) Spinattorte mit Olga GrjasnowaSteffen Kopetzky: "Monschau" (rowohlt)
Kiley Reed: "Such a fun age". Aus dem Amerikanischen von Corinna Vierkant (Ullstein)
Sylvain Tesson: "Der Schneeleopard". Aus dem Französischen von Nicola Denis (rowohlt)
Olga Grjasnowa: "Die Macht der Mehrsprachigkeit" (Dudenverlag)
Kathrine Kressmann Taylor: "Adressat unbekannt" (Atlantik Verlag)
Kurt Tucholsky: "Schloß Gripsholm". (Fischer Taschenbibliothek)
Ausgelost für die Bestsellerchallenge: Carsten Henn: "Der Buchspazierer" (Pendo Verlag)
(31) Bierbrot mit Frank SchätzingElisabeth Acevedo: "Soulfood", aus dem Englischen von Anne Brauner (Rowohlt), mehr Infos zu der Autorin unter www.acevedowrites.com/poetics
Carsten Sebastian Henn: “Der Buchspazierer” (Pendo)
Tipp von Annette: Carsten Sebastian Henn: “In Vino Veritas” (Emons)
Ali Smith: "Frühling", aus dem Englischen von Silvia Morawetz (Luchterhand)
Frank Schätzing: "Was, wenn wir einfach die Welt retten?" (Kiepenheuer & Witsch)
Douglas Adams und Mark Carwardine: "Die Letzten ihrer Art", aus dem Englischen von Sven Böttcher (Heyne)
Wolfgang Borchert: "Das Gesamtwerk" (Rowohlt),
(32) Erbsenrisotto mit Donna LeonJuli Zeh: "Über Menschen" (Luchterhand)
Ina Westman: "Heute beißen die Fische nicht", aus dem Finnischen von Stefan Moster (Mare)
Volha Hapeyeva: "Camel Travel", aus dem Belarussischen von Thomas Weiler (Droschl)
Donna Leon: "Flüchtiges Begehren", aus dem Englischen von Werner Schmitz (Diogenes)
Tschingis Aitmatow: "Dshamilja", aus dem Russischen von Gisela Drohla (Suhrkamp)
Anna Gavalda: "Zusammen ist man weniger allein", aus dem Französischen von Ina Kronenberger (S. Fischer)
(33) Drei-Gänge-Menü mit Dörte HansenMetin Tolan und Joachim Stolze: "Geschüttelt, nicht gerührt: James Bond und die Physik" (Piper)
John Grisham: "Der Polizist" (Heyne)
Lothar Frenz: "Wer wird überleben?" Aus dem Amerikanischen von Bea Reiter, Imke Walsh-Araya, Kristiana Dorn-Ruhl (Rowohlt Berlin)
Katharina Hacker: "Alles, was passieren wird" (Sauerländer)
Teresa Präauer: "Das Glück ist eine Bohne" (Wallstein)
Emily Brontë: "Sturmhöhe" aus dem Englischen Michaela Meßner (bei dtv, sonst diverse Ausgaben)
(34) Schoko-Erdbeeren mit Mithu SanyalHelga Schubert: "Vom Aufstehen" (dtv)
Simon Urban: "Wie alles begann und wer dabei umkam" (Kiepenheuer & Witsch)
Joséphine Nicolas: "Tage mit Gatsby" (Dumont)
Mithu Sanyal: "Identitti" (Hanser)
Anekelt Gundar-Goshen: "Löwen wecken", aus dem Hebräischen von Ruth Achlama (Kein & Aber)
Zelda Fitzgerald: "Himbeeren mit Sahne im Ritz", aus dem Amerikanischen von Eva Bonné (Manesse)
(35) Geburtstagstorte mit GästenJudith Hermann: "Daheim" (S. Fischer)
Yoko Ogawa: "Das Museum der Stille" (Aufbau Taschenbuch)
Elisabeth von Arnim: "Verzauberter April" (Insel Taschenbuch)
Kathrine Kressmann-Taylor: "Adressat unbekannt" (Atlantik)
(36) Quarkkuchen mit Frauke UntiedtLeïla Slimani: "Das Land der Anderen" (Luchterhand)
Nicole Giger: "Ferrante, Frisch & Fenchelkraut: Ich koche mich durch die Weltliteratur" (AT-Verlag)
Donal Ryan: "Die Stille des Meeres" (Diogenes)
Tomasz Jedrowski: "Im Wasser sind wir schwerelos" (Hoffmann&Campe)
Khaled Hosseini: "Drachenläufer" (Fischer Taschenbuch)
Mary Ann Shaker & Annie Barrows: "Deine Juliet" (btb)
(37) Gorgonzola-Sandwich mit Johanna AdorjánJames Joyce: "Ulysses" (Suhrkamp Verlag)
Lucinda Riley: "Die verschwundene Schwester" (Goldmann Verlag)
Ernst Robert Curtius: "Marcel Proust" (Schöffling)
Michael Göring: "Dresden" (Osburg Verlag)
Johanna Adorján: "Ciao" (Kiepenheuer & Witsch)
J.M. Coetzee: "Schande" (S. Fischer Verlage)
Kati Naumann: "Was uns erinnern lässt" (HarperCollins)
(38) Kartoffelbällchen mit Simon BeckettWauter Mannaert: "Yasmina und die Kartoffelkrise" (Reprodukt)
Max Küng: "Fremde Freunde" (Kein & Aber)
Orkun Ertener: "Was bisher geschah und was niemals geschehen darf" (Scherz)
J. Courtney Sullivan: "Fremde Freundin", aus dem Englischen von Andrea O’Brien und Jan Schönherr (Zsolnay)
Marisha Pessl: "Die alltägliche Physik des Unglücks", aus dem Englischen von Adelheid Zöfel (Fischer TB)
Tania Blixen: "Jenseits von Afrika", aus dem Dänischen von Gisela Perlet (Penguin Edition)
(39) Haggis mit Simone BuchholzMatt Haig: "Die Mitternachtsbibliothek", aus dem Englischen von Sabine Hübner (Droemer)
René Freund: "Das Vierzehn-Tage Date" (Zsolnay)
John von Düffel: "Die Wütenden und die Schuldigen" (Dumont)
Simone Buchholz: "River Clyde" (Suhrkamp)
Johann Wolfgang von Goethe: "Die Leiden des jungen Werther"
(40) Gefüllte Weinblätter mit Moritz RinkeEva Baronsky: "Die Stimme meiner Mutter" (Ecco Verlag)
Daniela Krien: "Der Brand" (Diogenes)
Hervé Le Tellier: "Die Anomalie" (Rowohlt)
Gábor Fónyad: "Als Jesus in die Puszta kam" (Elster&Salis) - erscheint erst am 6. September
Moritz Rinke: "Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández García" (Kiepenheuer&Witsch)
Lize Spit: "Und es schmilzt". Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen (S. Fischer)
Aravind Adiga: "Der weiße Tiger". Aus dem Englischen von Ingo Herzke (C.H.Beck
(41): Zitronentarte mit Kat MenschikHeinz Strunk: "Es ist immer so schön mit dir" (Rowohlt)
Kat Menschik: "Essen, essen" / "Moabit" / "Mitte" (Galiani Berlin)
Judith Poznan: ´"Prima Aussicht" (Dumont)
Christopher Wilson: "Die absolut wahre Geschichte von Juri dem Vorkoster" (KiWi)
Doris Knecht: "Die Nachricht" (Hanser Berlin)
Tana French: "Grabesgrün" (Fischer TB), "Totengleich" (Fischer TB), "Der dunkle Garten" (Scherz)
Walter Moers: "Die Stadt der träumenden Bücher" (Penguin)
Kat Menschik: "Essen Essen Küchenkalender" (Dumont)
(42) Schokoladenkuchen mit Nora RobertsRoald Dahl: "Matilda", "Onkel Oswald und der Sudankäfer" uvm.
Douglas Stuart: "Shuggie Bain"
Anne Stern: "Meine Freundin Lotte"
Nora Roberts (Interview-Gast): "Am dunkelsten Tag" uvm.
Philip Roth: "Der menschliche Makel"
Sophie Kinsella: "Schau mir in die Augen, Audrey"
(43) Wachteleier mit Wolf BiermannSally Rooney: "Schöne Welt, wo bist du", aus dem Englischen von Zoë Beck (Ullstein)
Jonathan Franzen: "Crossroads", aus dem Amerikanischen von Bettina Abarbanell (Rowohlt)
Jenny Erpenbeck: "Kairos" (Penguin)
Wolf Biermann: "Mensch Gott!" (Suhrkamp)
Brigitte Reimann: "Franziska Linkerhand" (Aufbau)
Jurek Becker: "Jakob der Lügner" (Suhrkamp)
(44) Frühstück bei Tiffany mit Helge MalchowCharlotte Wood: "Ein Wochenende", aus dem Englischen von Brigitte Walitzek (Kein & Aber)
Yaa Gyasi: "Ein erhabenes Königreich", aus dem Englischen von Annette Grube (Dumont)
Lisa Nicol: "Vincent und das großartigste Hotel der Welt", aus dem Englischen von Susanne Hornfeck (dtv)
Elias Hirschl: "Salonfähig" (Zsolnay)
Truman Capote: "Frühstück bei Tiffany", aus dem Englischen von Heidi Zerning (Kein & Aber)
John Irving: "Garp und wie er die Welt sah", aus dem Englischen von Jürgen Abel und Johannes Sabinski (Rowohlt)
(45) Russische Kohlsuppe mit Clemens MeyerFjodor M. Dostojewski: "Verbrechen und Strafe" (Schuld und Sühne). Deutsch von Swetlana Geier. (S. Fischer Taschenbuch)
Susanne Abel: "Stay away from Gretchen" (dtv)
Angela Lehner: "2001" (Hanser Berlin)
Betsy Uhrig: "Mehr Action, weniger Zucchini", Deutsch von Susanne Just (Woow Books)
Clemens Meyer: "Als wir träumten" (S. Fischer Taschenbuch)
László Krasznahorkai: "Herscht 07769", Deutsch von Heike Flemming. (S. Fischer, Tipp von Clemens Meyer)
Anne C. Voorhoeve: "Unterland" (Ravensburger Buchverlag)
Wolfgang Hilbig: "Gedichte" (S. Fischer)
(47) Hagebuttensuppe mit Sönke WortmannSybil Gräfin Schönfeldt: Bei Fontane zu Tisch (Arche Verlag)
Theodor Fontane: "Vor dem Sturm" (Insel Verlag)
Edgar Selge: "Hast Du uns endlich gefunden" (Rowohlt)
Annette Kehnel: "Wir konnten auch anders. Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit" (Blessing Verlag)
Richard Powers: "Erstaunen". Deutsch von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié (S. Fischer Verlag)
Sönke Wortmann: "Es gilt das gesprochene Wort" (Ullstein)
Walter Kempowski: "Im Block" (Knaus)
Martin Andersen Nexo: "Ditte Menschenkind". Deutsch von Hermann Kiy (Aufbau Taschenbuch)
Ausgelost für die Bestsellerchallenge: Bernhard Schlink: "Die Enkelin": Diogenes
(47): Zuckerbrezel mit Ursula PoznanskiAstrid Lindgren: "Madita" (Oetinger)
Bernhard Schlink: "Die Enkelin" (Diogenes)
Andreas Götz: "Wir sind die Wahrheit" (Oetinger)
Katie Kirby: "Das katastrophal peinliche Leben von Lottie Brooks", aus dem Englischen von Katharina Naumann (Atrium)
Nora Dåsnes: "Regenbogentage", aus dem Norwegischen von Katharina Erben (Klett Kinderbuch)
Dave Eggers: "Every", aus dem Englischen von Klaus Timmermann und Ulrike Wasel (Kiepenheuer & Witsch)
Ursula Poznanski: "Cryptos" und "Shelter" (Loewe)
Lucy Maud Montgomery: "Anne auf Green Gables", aus dem Englischen von Bettina Münch (Atrium)
Andreas Steinhöfel: "Die Mitte der Welt" (Carlsen)
(48) Äpfel im Schlafsack mit Anne SternKathleen Beringer: "Das Kochbuch der Märchen" (Elsa Publishing)
Cornelia Boese und Daniela Bunge: "Und wenn er nicht gestorben ist, kann's sein, dass er sie heut noch küsst: Grimms Märchen in Reimen" (Knesebeck)
Anne Gesthuysen: "Wir sind schließlich wer" (Kiepenheuer & Witsch)
Abdulrazak Gurnah: "Das verlorene Paradies", aus dem Englischen von Inge Leipold (Penguin), erscheint am 7.12.2021
Sophie Claire: "Weihnachtsglück in Willowbrook" (HarperCollins)
Anne Stern: "Fräulein Gold" (Rowohlt)
Brigitte Benkemoun: "Das Adressbuch der Dora Maar", aus dem Französischen von Alexandra Baisch (btb)
Françoise Gilot / Carlton Lake: "Mein Leben mit Picasso", aus dem Amerikanischen von Anne-Ruth Strauß (Diogenes)
Chinua Achebe: "Okonkwo oder Das Alte stürzt". Aus dem Englischen von Richard Moehring (Henry Goverts Verlag)
Ngugi wa Thiong’o: "Verbrannte Blüten". Aus dem Englischen von Susanne Koehler (Peter Hammer Verlag)
Zsuzsa Bánk: "Die hellen Tage" (S. Fischer Verlag)
(49) Grüne Kekse mit Juliane HagenströmDr. Seuss: "Der Grinch und die geklauten Geschenke", aus dem Englischen von Nadia Budde (Kunstmann)
Dora Heldt: "Geld oder Lebkuchen" (dtv)
Emi Yagi: "Frau Shibatas geniale Idee", aus dem Japanischen von Louise Steggewentz (Atlantik)
Irene Dische: "Die militante Madonna". Aus dem Englischen von Ulrich Blumenbach (Hoffmann und Campe)
Barry Jonsberg: "Was so in mir steckt", aus dem Englischen von Ursula Höfker (cbj)
Klaus Modick: "Sunset" (Piper)
Sibylle Berg: "Vielen Dank für das Leben". (Hanser)
Klaus Kordon: "Krokodil im Nacken" (Gulliver) und "Alles neu macht der Mai" (Beltz & Gelberg)
Astrid Lindgren: "Das große Buch von Lotta" (Oetinger)
Ausgelost für die nächste Folge: Jussi Alder-Olsen: "Natrium Chlorid". Aus dem Dänischen von Hannes Thiess (dtv)
(50) Eierschaumweihnachtsmänner mit Alina BronskyJames Krüss: "Die Weihnachtsmaus" (Boje Verlag)
Jussi Adler-Olsen: "Natrium Chlorid". Aus dem Dänischen von Hannes Thiess (Dtv)
Stefanie vor Schulte: "Junge mit schwarzem Hahn" (Diogenes)
Jarka Kubsova: "Bergland" (Goldmann Verlag)
Alina Bronsky: "Das Geschenk" (Edition Chrismon)
Alina Bronsky: "Barbara stirbt nicht" (Kiepenheuer & Witsch)
Frank McCourt: "Die Asche meiner Mutter" Aus dem Englischen von Harry Rowohlt (Luchterhand)
Friedrich Dürrenmatt: "Der Richter und sein Henker" (Rowohlt)
(51) Mince Pies mit Florian IlliesCharles Dickens: "Eine Weihnachtsgeschichte" (Bilderbuch mit CD, Annette Betz Verlag)
Allison Pearson: "Working Mum" (Rowohlt) und "Wenn's weiter nichts ist" (Goldmann)
Dirk Rossmann: "Der Zorn des Oktopus" (Lübbe)
Julia Quinn: "Bridgerton: Wie bezaubert man einen Viscount" (HarperCollins)
Florian Illies: "Liebe in Zeiten des Hasses" (S. Fischer)
Eva Menasse: "Dunkelblum" (Kiepenheuer & Witsch, Tipp von Florian Illies)
Kalender: "Lesen am Meer" (360 Grad Verlag)
"Der literarische Hundekalender" (Edition Martin Gold)
"Arche Kochkalender: Literatur & Rezepte"
Buchberatung:
Judith Poznan: "Prima Aussicht" (Dumont)
Dolly Alderton "Gespenster" (Atlantis)
Lothar Frenz: "Wer wird überleben" (Rowohlt Berlin)
Angie Sage: "Todd Hunter Moon" (Hanser)
Ali Sparks: "Foxrunners" (KJB)
Chris Bradford: "Samurai" (Ravensburger)
Eva Baronsky: "Die Stimme meiner Mutter" (Ecco)
Orkun Ertener "Was bisher geschah" (Scherz)
(52) Stinktiermuffins mit Daniel BeskosAmy Timberlake: "Dachs und Stinktier". Aus dem Amerikanischen von Uwe-Michael Gutzschhahn. (Cbj Kinderbücher)
Sebastian Fitzek: "Playlist" (Droemer)
Alex Schulman: "Die Überlebenden". Aus dem Schwedischen von Hanna Granz (Dtv)
Bae Su Ah: "Weißes Licht". Aus dem Koreanischen von Sebastian Bring (Suhrkamp)
Michail Bulgakow: "Meister und Margarita". Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg (Galiani Berlin)
Olli Jalonen: "Die Himmelskugel". Aus dem Finnischen von Stefan Moster (Mare Verlag)
Ausgelost für die Bestsellerchallenge: Hape Kerkeling: Pfoten vom Tisch! (Piper)
(53): Pho mit Khuê PhạmKhuê Pham: "Wo auch immer ihr seid" (btb)
Hape Kerkeling: "Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich" (Piper)
Lydia Sandgren: "Gesammelte Werke", aus dem Schwedischen von Stefan Pluschkat und Kal-Ludwig Wetzig (mare) 
Kirsten Boie: "Heul doch nicht, du lebst ja noch" (Oetinger)
Hervé le Tellier: "Die Anomalie", aus dem Französischen von Romy und Jürgen Ritte (Rowohlt)
Kazuo Ishiguro: "Alles, was wir geben mussten", aus dem Englischen von Barbara Schaden (Blessing)
Michael Gerard Bauer: "Nennt mich nicht Ismael", aus dem Englischen von Ute Mihr (dtv Reihe Hanser)
Alan Bennett: "Cosí fan tutte" und
"Die souveräne Leserin", beide aus dem Englischen von Brigitte Heinrich und Ingo Herzke (Wagenbach)
(54) Frühstückscurry mit Michael DrewniokCarsten Sebastian Henn, Ralf Kramp: "Das kriminelle Kochbuch: Killer, Schnüffler und Rezepte" (KBV-Krimi)
Cecelia Ahern: "Sommersprossen", aus dem Englischen von Christine Strüh (Krüger)
Colin Cotterill: "Dr. Siri und die Spiele der Rattenfänger", aus dem Englischen von Thomas Mohr (Goldmann)
Britta Habekost: "Stadt der Mörder" (Penguin)
Whitney Scharer: "Die Zeit des Lichts", aus dem Englischen von Nicolai von Schweder-Schreiner (Klett-Cotta)
Wilkie Collins: "Der Monddiamant", aus dem Englischen von Inge Lindt (dtv)
Joan Aiken: "Der eingerahmte Sonnenuntergang" (nur antiquarisch)
Elizabeth George: Inspector Lynley Reihe, 22 Bände (Goldmann)
eRs-Buchladen:
John Irving: "Das Hotel New Hampshire", aus dem Englischen von Hans Hermann (Diogenes)
Morgan Callan Rogers: "Rubinrotes Herz, eisblaue See", aus dem Englischen von Claudia Feldmann (Knaur)
T.C. Boyle: "Willkommen in Wellville", aus dem Englischen von Annette Grube (dtv)
(55) Gogli Mogli mit Nino HaratischwiliNino Haratischwili: ´"Das mangelnde Licht" (Frankfurter Verlangsanstalt)
Imbolo Mbue: "Wie schön wir waren". Aus dem amerikanischen Englisch von Maria Hummitzsch (Kiepenheuer & Witsch)
Orhan Pamuk: "Die Nächte der Pest". Aus dem Türkischen von Gerhard Meier (Hanser)
Ronja von Rönne: "Ende in Sicht". (Dtv)
Sylvia Plath: "Die Glasglocke". Aus dem amerikanischen Englisch von Reinhard Kaiser (Suhrkamp)
Carlos Ruiz Zafón: "Der Schatten des Windes". Aus dem Spanischen von Peter Schwaar (Insel Verlag)
(56) Pralinen mit Rainer MoritzKim Hye-jin: "Die Tochter". Aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee (Hanser Berlin)
Alexandra Lavizzari: "Vita & Virginia" (ebersbach & simon)
Mario Vargas Llosa: "Tante Julia und der Kunstschreiber". Aus dem Spanischen von Heidrun Adler (suhrkamp Taschenbuch)
Yasmina Reza: "Serge". Aus dem Französischen von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel (Hanser)
Michel Houellebecq: "Vernichten". Aus dem Französischen von Stephan Kleiner und Bernd Wilczek (DuMont)
Szczepan Twardoch: "Demut". Aus dem Polnischen von Olaf Kühl (Rowohlt Berlin)
Lisa Graf: "Dallmayr: Traum vom schönen Leben" (Penguin)
Rainer Moritz: "Unbekannte Seiten: Kuriose Literaturgeschichte(n)" (Kampa)
John Ironmonger: "Der Wal und das Ende der Welt", aus dem Englischen von Maria Poetts und Tobias Schnettler (S. Fischer)
Jared Diamond: "Kollaps: Warum Gesellschaften überleben oder untergehen". Aus dem Englischen von Sebastian Vogel (S. Fischer)
William Melville Kelley: "Ein Tropfen Geduld". Aus dem Englischen von Kathrin Razum (Hoffmann und Campe)
Davide Morosinotto: "Die Rebellen von Salento". Aus dem Italienischen von Dr. Cornelia Panzacchi (Thienemann)
Jared M. Diamond: "Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen" (S. Fischer)
Bernhard Kellermann: "Der Tunnel" (ars vivendi verlag)
Svenja Leiber: "Kazimira" (Suhrkamp)
Charlotte Link: "Sturmzeit" (blanvalet)
Jörg Handstein: "Franz Schubert - Die Liebe liebt das Wandern" (BR Klassik Wissen)
Peter Härtling: "Schubert: Zwölf Moments musicaux und ein Roman" (dtv
(57) Kaiserschmarrn mit Dora HeldtMartin Suter: "Einer von euch" (Diogenes)
Catalin Dorian Florescu: "Der Feuerturm" (C.H.Beck)
Kristine Bilkau: "Nebenan" (Luchterhand)
Dora Heldt: "Mathilda oder irgendwer stirbt immer" (dtv)
Gerhard Henschel: "Kindheitsroman" (und die weiteren Bücher der Martin-Schlosser-Romane) (Hoffmann und Campe)
Umberto Eco: "Der Name der Rose", Aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber (Hanser)
Annika Büsing: "Nordstadt" (Steidl), Tipp von Dora Heldt
(58) Labskaus mit David LagercrantzKirsten Boie: "Sehnsucht nach Sommerby. So schmeckt Familie" (Oetinger)
Maxim Leo: "Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße" (Kiepenheuer & Witsch)
Miranda Cowley Heller: "Papierpalast", aus dem Englischen von Susanne Höbel (Ullstein)
Annika Büsing: "Nordstadt" (Steidl)
David Lagercrantz: "Der Mann aus dem Schatten", aus dem Schwedischen von Susanne Dahlmann (Heyne)
Thomas Glavinic: "Das größere Wunder" (dtv)
Siegfried Lenz: "So zärtlich war Suleyken" (S. Fischer)
Buchladen:
Astrid Dehe / Achim Engstler: "Auflaufend Wasser" (dtv, antiquarisch)
Monika Peetz: "Sommerschwestern" (Kiepenheuer & Witsch)
(59) Frühstückseit mit Fatma AydemirDaniel Kampa, Winfried Stephan: "Tintenfass. Warum reden alle vom Essen?" (Diogenes)
Wolf Haas: "Müll". (Hoffmann und Campe)
Wole Soyinka: "Die glücklichsten Menschen der Welt". Aus dem Englischen von Inge Uffelmann (Blessing)
Delphine de Vigan: "Die Kinder sind Könige2. Aus dem Französischen von Doris Heinemann (DuMont)
Fatma Aydemir: "Dschinns" (Hanser)
Gioconda Belli: "Die bewohnte Frau". Aus dem Spanischen von Lutz Kliche (dtv)
Gioconda Belli: "Unendlichkeit in ihrer Hand". Aus dem Spanischen von Elisabeth Müller (Droemer)
Rick Riordan: "Percy Jackson". Aus dem Englischen von Gabriele Haefs (Carlsen)
Marina Leky: "Bis der Arzt kommt" (Dumont)
Steve Hely und Vali Vali Chandrasekaran: "Die Wette", aus dem Englischen von Ilja Braun und Jochen Schwarzer (mare)
(60): Yoga-Reis mit John GrishamEmmanuel Carrère: "Yoga". Aus dem Französischen von Claudia Hamm (Matthes und Seitz)
Amanda Lee Koe: "Die letzten Strahlen eines Sterns". Aus dem Englischen von Zoe Beck. (CulturBooks)
Tobias Friedrich: "Der Flussregenpfeifer" (C.Bertelsmann)
John Grisham: "Der Verdächtige". Aus dem Englischen von Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter und Imke Walsh-Araya. (Heyne)
Karin Kalisa: "Sungs Laden" (C.H. Beck)
Jose Saramago: "Das steinerne Floß". Aus dem Portugiesischen von Andreas Klotsch. (Rowohlt Taschenbuch)
Katerina Poladjan: "Hier sind Löwen" (S. Fischer)
Ausgelost für die Bestsellerchallenge: Laetitia Colombani: "Das Mädchen mit dem Drachen". Aus dem Französischen von Claudia Marquardt. (S. Fischer)
(61) Ginger Beer und FalltürenJane Brocket: "Cherry Cake and Ginger Beer" (nur antiquarisch)
Laetitia Colombani: "Das Mädchen mit dem Drachen", aus dem Französischen von Claudia Marquardt (S. Fischer)
Alice Oseman: "Loveless", aus dem Englischen von Vanessa Walder (Loewe)
Dirk Schümer: "Die schwarze Rose" (Zsolnay)
Ildikó von Kürthy: "Morgen kann kommen" (Wunderlich)
Judith Poznan: "Prima Aussicht" (Dumont)
Enid Blyton: "Insel der Abenteuer", aus dem Englischen von Barbara Propach (Bocola)
Jostein Gaarder: "Sophies Welt", aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs (dtv Reihe Hanser)
Weitere Informationen
Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian

Podcast: eat.READ.sleep. Bücher für dich

Mit dem Podcast eat.READ.sleep geben wir Tipps, Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und Besonderes für den Gaumen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | eat.READ.sleep. Bücher für dich | 13.05.2022 | 14:00 Uhr

Mehr Kultur

Zwei Stapel Bücher © NDR Foto: Patricia Batlle

Die Heilkraft der Literatur: Buchtipps aus der Redaktion

Zu unserem Schwerpunktthema stellen wir fünf Bücher vor, die über schwierige Zeiten hinweghelfen können. mehr