Hervé Le Tellier: "Die Anomalie"  übersetzt von Romy und Jürgen Ritte (Cover) © Rowohlt

"Die Anomalie": Hervé Le Telliers überraschender Erfolgsroman

Sendung: Neue Bücher | 03.09.2021 | 12:40 Uhr | von Ahring, Maren
4 Min | Verfügbar bis 14.09.2022

2020 gewann der Franzose für den Roman den renommierten Prix Goncourt. Das Buch ist philosophisch, überraschend, intelligent und komisch zugleich.

Auf den ersten Seiten stellt uns Hervé Le Tellier kapitelweise seine Protagonisten vor. Darunter der Profikiller Blake, die alleinerziehende Lucie und der Schriftsteller Victor Miesel, der an Depressionen und Erfolglosigkeit leidet.

Hervé Le Tellier: "Die Anomalie"  übersetzt von Romy und Jürgen Ritte (Cover) © Rowohlt

"Die Anomalie" von Hervé le Tellier: ein echter Knaller

2020 gewann der Franzose für den Roman den renommierten Prix Goncourt. Das Buch ist philosophisch, überraschend, intelligent und komisch zugleich. mehr

Viele Stapel Bücher auf Tischen und in Regalen einer Buchhandlung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Die interessantesten literarischen Neuerscheinungen 2021

Neue Romane von Edgar Rai, Eva Menasse und Henning Ahrens sowie eine ganz persönliche Inselgeschichte von Isabel Bogdan. mehr