Stand: 16.07.2019 13:10 Uhr

Flavia löst ihren 10. Mordfall

Flavia de Luce 10 - Todeskuss mit Zuckerguss
von Alan Bradley
Vorgestellt von Carmen Woisczyk

Für viele bedeutet Sommerzeit auch Lesezeit. Sich für die richtige Sommerlektüre zu entscheiden, ist aber gar nicht so einfach. Deshalb haben wir Buchhändler und Redakteure nach ihren persönlichen Buchtipps für den Sommer gefragt. Carmen Woisczyk arbeitet im NDR Studio Braunschweig. Ihr Buchtipp: "Todeskuss mit Zuckerguss" von Alan Bradley.

Bild vergrößern
"Todeskuss mit Zuckerguss" ist der aktuelle Roman aus der "Flavia de Luce"-Reihe des kanadischen Autors Alan Bradley.

Flavia ist ganz anders gestrickt als alle Ermittler, denen man in vielen Krimis sonst begegnet: erfrischend, witzig, unerschrocken und vor allem blitzgescheit. Das jedenfalls behauptet die erst zwölfjährige Nachwuchsdetektivin gleich zu Beginn des Romans:  

"Ich würde gern von Anfang an klarstellen, dass ich ein überdurchschnittlich intelligentes Mädchen bin. Manche Menschen besitzen nun mal außergewöhnliche Begabungen - Violet Cornish kann zum Beispiel die Melodie zu 'Stille Nacht, heilige Nacht' furzen, und ich bin eben mit der Gabe des logischen Denkens gesegnet. Man wird, wie mir Violet sicher zustimmen würde, schon mit seinem Talent geboren und perfektioniert es dann durch möglichst viel Übung." Leseprobe

Worum geht es?

In der Geschichte geht es um einen abgetrennten Finger, der ausgerechnet in der Hochzeitstorte von Flavias Schwester auftaucht. Die Leiche lässt in diesem Krimi nicht lange auf sich warten. Außerdem spielen noch zwei Missionarinnen, die gerade aus Afrika zurückgekehrt sind, ein seniler Greis, der fitter zu sein scheint, als er zugibt, und natürlich der Hausdiener, der zugleich Flavias bester Freund ist, entscheidende Rollen.

Warum ist das Buch so toll?

Schriftsteller Alan Bradley schafft es, so wie auch schon in den vorherigen Flavia-Romanen, den Leser mit seiner präzisen und bildreichen Wortwahl zu packen. Und obwohl die kleine Detektivin erst zwölf Jahre alt ist und die Mordfälle zum Teil sehr skurril erscheinen, besteht kein Zweifel daran, dass es sich genauso hätte zutragen können.

Für wen ist das Buch geeignet?

Den aktuellen Roman "Todeskuss mit Zuckerguss" kann man auch lesen, ohne die ganze Flavia-Reihe zu kennen. Die außergewöhnliche und witzige Geschichte ist sowohl für junge Leser wie auch für Erwachsene geschrieben.

Weitere Informationen

Buchtipps für den Sommer

Ob im Urlaub am Strand oder zuhause auf dem Balkon: Lesen ist im Sommer besonders schön! NDR 1 Niedersachsen hat Buchhändler und Redakteure nach ihren Buchtipps für den Sommer gefragt. mehr

Flavia de Luce 10 - Todeskuss mit Zuckerguss

von
Seitenzahl:
320 Seiten
Genre:
Roman
Verlag:
Penhaligon
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-7645-3115-7
Preis:
20 €

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 17.07.2019 | 14:40 Uhr