Ein Mann verlässt den Kunstkaten in Ahrenshoop. © NDR Foto: Screenshot

Ideen für Bücherwürmer - Ahrenshooper Literaturtage 2020

Stand: 01.10.2020 11:26 Uhr

"Der literarische Spiegel des Nordens" lautet das Motto der diesjährigen Ahrenshooper Literaturtage. Ein Wochenende dreht sich in dem Ort auf dem Darß alles um Literatur.

von Juliane Voigt

Die 19. Ahrenshooper Literaturtage sind vier Tage lang ein Treffpunkt der Literaturszene aus Mecklenburg und Vorpommern. 15 Verlage haben ihre Stände in der Strandhalle des Ostseebades aufgestellt.

Der Autor Mariusz Hoffmann steht vor einem herbstlichen Baum. © NDR Foto: Lenore Lötsch
Der Autor Mariusz Hoffmann liest im Neuen Kunsthaus Ahrenshoop.

Mit dabei sind der Hinstorff Verlag als der älteste und renommierteste im Land. Aber auch der Demmler Verlag aus Ribnitz-Damgarten oder der Mövenort Verlag aus Zingst.

Bis Sonntag stellen Autoren und Autorinnen bei Lesungen an verschiedenen Orten in Ahrenshoop Neuerscheinungen vor. Zum Beispiel liest die Schriftstellerin Kristine von Soden im Kunstkaten Ahrenshoop aus ihrem Buch "Ahrenshoop. Höchstpersönlich".

Das Neue Kunsthaus lädt zu Lesungen mit Stipendiaten des Künstlerhauses Lukas ein. Am Freitag stellt dort Mariusz Hoffmann seinen Roman "Dorfköter" vor. Los geht es aber mit Lesungen und Poetry-Slam-Auftritten im Garten des Kunstmuseums. Mit dabei ist die Hamburger Poetry Slammerin Victoria Helene Bergemann.

Weitere Informationen
Die junge Bremer Kuratorin Henrieke Neelen im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop © NDR Foto: Lenore Lötsch

Ahrenshoop: Ein Künstlerhaus in Krisenzeiten

Im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop können sich Stipendiaten ihren Werken widmen, sich austauschen und gemeinsam Projekte auf den Weg bringen. Doch durch die Krise ist nichts mehr wie zuvor. mehr

Victoria Helene Bergemann steht vor einer roten Wand Zuhause und spricht in die Kamera. © NDR
3 Min

Victoria Helene Bergemann: Poetry-Slam über Wein

Die Hamburger Poetry-Slammerin Victoria Helene Bergemann weiß, womit sie sich am besten beschäftigen kann zur Zeit. Es folgt ein Liebesgedicht an nichts Geringeres als Wein. 3 Min

Ideen für Bücherwürmer - Ahrenshooper Literaturtage 2020

Lesungen, Literaturspaziergänge, Buchmesse: "Der literarische Spiegel des Nordens" ist das Motto der Ahrenshooper Literaturtage.

Datum:
Ende:
Ort:

verschiedene Orte in Ahrenshoop
Preis:
Buchmesse: frei; Pre-Opening: 10,00 €; Lesebühne: 15,00 €; Literarischer Rundgang: 5,00 €; Lesungen: 5,00 €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei (Vorlage einer gültigen Kurkarte erforderlich)
Öffnungszeiten:
Eröffnung: 01.10.2020 um 15 Uhr im Garten des Kunstmusuems Ahrenshoop
Literarischer Rundgang durch Ahrenshoop: 01.10.2020 um 10 Uhr und 13 Uhr, Treffpunkt Kurverwaltung Ahrenshoop
Lesungen: 02. bis 04.10.2020 in verschiedenen Häusern des Ortes
Buchmesse: 02. bis 04.10.2020 in der Strandhalle Ahrenshoop
Kartenverkauf:
Ticketvorverkauf in der Kurverwaltung Ahrenshoop,
online unter www.ostseebad-ahrenshoop.de, zzgl. Gebühren
oder bei allen Reservix-VVK-Stellen, zzgl. Gebühren
Anmeldung:
Um Warteschlangen vor dem Einlass zu vermeiden, sollten Tickets im Vorverkauf erworben werden.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Kulturjournal | 01.10.2020 | 19:00 Uhr

Reetdachhaus in Ahrenshoop in den Dünen am Meer © fotolia Foto: dieter76

Ahrenshoop: Ostseeurlaub im Künstlerdorf

Das besondere Licht und die Lage zwischen Ostsee und Bodden zog schon vor 125 Jahren Künstler nach Ahrenshoop. Noch heute punktet das Seebad mit Kunst - auf einem Pfad und im Museum. mehr

Strandkörbe am Ostseestand von Dierhagen © dpa Foto: Wolfram Steinberg

Fischland-Darß-Zingst: Seebäder und Natur

Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegen einige der schönsten Strände Deutschlands. Sehenswert sind auch die teils noch urwüchsige Natur und die traditionsreichen Seebäder. mehr

Ein Fischerboot liegt im vereisten Darßer Nothafen. © NDR Foto: Werner Bayer aus Neubrandenburg

Fischland-Darß-Zingst: Zwischen Bodden und Meer

Lange Strände, urwüchsige Wälder und hübsche Fischerdörfer prägen die sichelförmige Halbinsel zwischen Bodden und Ostsee. Damit ist sie auch im Winter ein attraktives Urlaubsziel. mehr

Landschaft bei Wustrow auf Fischland. © NDR Foto: Frank Hojenski aus Rostock

Die Naturlandschaft von Fischland-Darß-Zingst

Fischland-Darß-Zingst ist eine der schönsten Küstenregionen Mecklenburg-Vorpommerns: mit langen Sandstränden, einem großen Kiefernwald und malerischen Reetdachhäusern. mehr

Mehr Kultur

Szene aus dem Stück "Die Turing-Maschine" auf der Bühne des Theaters im Zimmer in Hamburg. © Theater im Zimmer Foto: Thorsten Jander

Hamburg: "Die Turing-Maschine" im Theater im Zimmer

Ein großes Stück auf der kleinen Bühne in Alsternähe: Im Theater im Zimmer wird gerade für die Deutschland-Premiere geprobt. mehr

Filmszene mit zwei Menschen die vor einem Ventilator liegen aus dem angolanischen Film "Air Conditioner" beim Filmfest Osnabrück © Geção 80 / 35.ffos 2020

Filmfest Osnabrück im Kino und digital gestartet

Das Unabhängige Filmfest Osnabrück zeigt bis Sonntag Werke sozial engagierter, unabhängiger Filmemacher aus aller Welt. mehr

Josef Scharl, "Pariser Straßenszene", Öl auf Leinwand, 1930 © Fabrik der Künste

Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Hamburg

Die Fabrik der Künste in Hamburg-Hamm zeigt unter anderem Werke von Josef Scharl, Otto Dix und Käthe Kollwitz. mehr

Moritz Bleibtreu als Hagen - Szene aus "Cortex" © Warner Bros /Port au Prince Film und Kultur Produktion Foto: Gordon Timpen

Thriller "Cortex": Moritz Bleibtreus düsteres Regiedebüt

Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" ist düster und verworren. Es spielt mit Wahrnehmung, Wahn und Wirklichkeit. mehr