Stand: 08.12.2019 18:14 Uhr

Alsterläufer starten Spendenlauf für "Hand in Hand"

Bereits zum sechsten Mal hat das Laufportal alsterrunning.de zum gemeinsamen Spendenlauf zugunsten der NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" aufgerufen. Unter dem Motto "Eine Runde für den guten Zweck schafft jeder" starteten Läuferinnen und Läufer den Spendenlauf um damit etwas Gutes zu tun - für den eigenen Körper und natürlich für die Spendenaktion.

1.000 Runden und 5.000 Euro an Spenden sind das Ziel

Nach Nieselregen am Vormittag starteten über 200 Läufer um kurz nach 14 Uhr weitgehend trocken zu ihrem Lauf um die Außenalster. Startpunkt war in diesem Jahr das Café "Bodo's Bootssteg" an der Außenalster. "Wir haben dieses Jahr schon über 300 Anmeldungen für den Spendenlauf, das sind besonders viele", sagte Michael Brügmann von alsterrunning.de.

Challenge dauert mehrere Tage

Über 200 Menschen kamen 2019 zum sechsten Spendenlauf von alsterrunning.de zugunsten der Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland".  Foto: Alexander Heinz
Mit Weihnachtsmützen starten die Läufer zum 6. Spendenlauf.

Die mehrtägige Challenge dauert solange, bis insgesamt 1.000 Runden geschafft sind - 2018 waren es elf Tage. Fünf Euro spendet die Sutor Bank als Sponsor für jede gelaufene Runde um die Alster, bis insgesamt 5.000 Euro zusammengekommen sind. Dann ist die Challenge gewonnen. "Wir wollen mit unserer Aktion Betroffenen helfen. Unsere Unterstützung für 'Hand in Hand' ist fast schon eine Tradition", sagte Brügmann. "Das ist eine gute Sache. Außerdem kann regelmäßiger Sport das Krebsrisiko mindern", sagt er.

"Hand in Hand" unterstützt Menschen mit Krebs

Das Geld kommt der Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" zugute, mit der der NDR in Zusammenarbeit mit den Krebsgesellschaften im Norden in diesem Jahr Menschen mit Krebserkrankungen und ihre Angehörigen unterstützt.

Weitere Informationen
Grafik einer Krebszelle © Fotolia.com Foto: fotoliaxrender

Krebsgesellschaften Partner der NDR Benefizaktion 2019

Die Krebsgesellschaften im Norden waren 2019 Partner der NDR Benefizaktion. Ihre wertvolle Arbeit für krebskranke Menschen und ihre Angehörigen standen im Fokus der Berichterstattung. mehr

Eine Ärztin erklärt einer Patientin eine Röntgenaufnahme. © picture alliance / BSIP Foto: Alice S.

Krebserkrankungen: Was kommt nach der Diagnose?

Welche Therapieformen gibt es? Wo finde ich Beratungsangebote? Antworten auf Fragen, die nach einer Krebsdiagnose auftauchen. mehr

Geldtransaktion am Laptop © fotolia.com Foto: Redpixel

Jetzt spenden für die Corona-Hilfe im Norden

Das Spendenkonto für die Aktion 2020 ist eröffnet, in allen Banken, Sparkassen und online kann nun gespendet werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 08.12.2019 | 15:40 Uhr

NDR Benefizaktion