Sendedatum: 15.03.2008 08:55 Uhr  | Archiv

Die Pfefferkörner 2008-2009 - Die dritte Generation

Tim Tiedemann ist Laurenz

Der Schüler aus der siebten Klasse (geboren am 03.07.1994) ist schon ein "alter Hase" beim Fernsehen. Außer bei den "Pfefferkörnern" hat er schon beim "Großstadtrevier", im "Tatort" und sogar beim Fernsehfilm "Neger, Neger, Schornsteinfeger" mitgespielt. Der Film "Verzauberte Emma oder Hilfe, ich bin ein Junge" war sogar im Kino. Und er hat in zwei Kindermusicals und zahlreichen Werbespots gespielt.

Bei den Dreharbeiten haben Tim besonders die Actionszenen gefallen, in denen Fahrräder versenkt und Häuser gesprengt wurden. Aber lustig waren auch die vielen Versprecher, von denen der Fernsehzuschauer nichts erfährt.

Laurenz

Als Laurenz ist er ein absoluter Mädchenschwarm - trotzdem er Klassenbester in Physik, Chemie und Bio ist. Er hat ein umwerfendes Lächeln und natürlichen Charme. Nur Gefühle zeigen fällt ihm nicht immer leicht. Denn eigentlich findet sich Laurenz selbst nicht besonders toll. Er wäre viel lieber so rebellisch und spontan wie sein Freund Karol. Zu seiner Halbschwester Marie hat er ein typisches Geschwisterverhältnis: Er liebt sie heiß und innig - und hat ständig Stress mit ihr.

Moritz Glaser ist Karol

Moritz wurde am 17.04.1995 geboren und steht als Pfefferkorn Karol zum ersten Mal vor der Kamera. Mit dem Kinderchor "Alsterfrösche" und im Schultheater hat er aber schon vor Publikum gestanden. Der St.Pauli-Fan liebt Fußball und Schlagzeug und freut sich bereits auf die neuen Dreharbeiten zu noch mehr Folgen Pfefferkörner. Vor allem die Action-Szenen und das Team haben ihm besonders gut dabei gefallen. Und auch, dass er sich mit dem Team immer montags über das letzte Bundesliga-Wochenende unterhalten konnte.

Karol

Als Karol ist er Laurenz’ bester Freund und macht nicht gerne viele Worte, schon gar keine großen. Er handelt lieber - mutig, tapfer und topfit. Für ihn ist Freundschaft das Wichtigste im Leben. Er würde jederzeit für einen Freund einstehen, egal, ob der im Recht ist oder nicht. Mit Yeliz streitet er darüber ständig. Aber wenn es nötig ist, legt er sich auch ohne zu zögern mit Größeren oder Stärkeren an. Selbst wenn er sich dabei ein blaues Auge einhandelt.

Mira Lieb ist Yeliz

Schauspielerei und Mathematik passt das zusammen? Mira findet ja. Denn die Schülerin der achten Klasse (geboren am 27.07.1995) will ihren Berufswunsch Schauspielerin später gern mit einem Mathematik-Studium verbinden. Beides macht ihr Spaß. Die Dreharbeiten fand sie sehr lustig - vor allem, wenn Pannen passieren. Erste Erfahrungen beim Film hat Mira bereits 2006 bei einem Kurzfilm gemacht.

Als Yeliz ist sie selbstbewusst und temperamentvoll und gibt gerne den Ton an. Weil sie gern Verantwortung übernimmt, ist sie auch Klassensprecherin. Yeliz hat das Durchsetzungsvermögen ihrer Mutter - einer Rechtsanwältin - und ist stolz darauf. Sie will auf gar keinen Fall wie ihre tussigen Schulkameradinnen rüberzukommen und stylt sich betont lässig. Blöderweise nimmt sie Laurenz deswegen als Mädchen wahr. Wie sehr er damit auf den Holzweg ist, sieht man sofort wenn Yeliz tanzt, denn dann kann sie ihre Gefühle zeigen!

Laura Gabriel ist Lilly

Laura wurde am 11.01.1995 geboren und stand schon mit acht Jahren das erste Mal vor der Kamera. Sie hatte bereits Rollen in "Einsatz in Hamburg", "Die Rettungsflieger" und "Der Dicke". Sie spielt gern Tennis und Cello und liebt ihren Hund. Ihre Lieblingsserie waren und sind die Pfefferkörner, die sie schon vor den Dreharbeiten immer gesehen hat. Umso mehr hat sie sich gefreut eine der neuen Pfefferkörner spielen zu können. Ob sie Schauspielerin werden will, kann sie noch nicht sagen - großen Spaß haben ihr die Dreharbeiten allerdings schon gemacht.

Lilly

Lilly ist sensibel und musisch begabt. Sie spürt sofort, wenn was nicht stimmt. Aber sie kann auch anders - wenn bei einer Ermittlung ihr schauspielerisches Talent gefragt ist, ist ihre Zurückhaltung wie weggeblasen. Dann ist sie selbstsicher, furchtlos und draufgängerisch. Lilly ist die perfekte Undercoveragentin! Mit Yeliz hat sich Lilly sofort angefreundet. Aber auch mit Karol verbindet Lilly eine besondere Freundschaft.

Nina Flynn ist Marie

Für Nina waren Dreharbeiten für das Fernsehen etwas völlig Neues. Die Hamburger Schülerin aus der vierten Klasse (geboren am 14.10.1998) hatte dabei aber viel Spaß - vor allem als sie einem Dieb Puder über den Kopf kippen durfte oder im Teekontor eine Piratenparty stattfand. Sollte es also nicht mit ihrem Berufswunsch Astronautin klappen, möchte sie es doch mit der Schauspielerei versuchen.

Marie

Marie hasst nichts mehr als Langeweile. Das kleinste Pfefferkorn ist neugierig und sie muss überall mit dabei sein. Ihr Motto: Besser im Mittelpunkt zu nerven, als am Rand übersehen werden. Dank ihrer Begeisterung für alles, was mit Verbrechen, Geheimnissen und Rätseln zu tun hat, ist sie eine treibende Kraft im Team. An Karol hat Marie einen Narren gefressen. Ihr Bruder ist zwar supernett, aber Karol ist cool.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 15.03.2008 | 08:55 Uhr