Trainer Dietmar Hirsch © IMAGO / MaBoSport

Ex-Profi Hirsch neuer Coach bei Stadtteilclub Teutonia 05

Stand: 15.04.2021 09:43 Uhr

Fußball-Regionalligist FC Teutonia 05 hat den früheren Bundesliga-Profi Dietmar Hirsch als neuen Coach verpflichtet. Der 49-Jährige soll den Hamburger Stadtteilclub in die Dritte Liga führen.

Hirsch beerbt beim Viertliga-Aufsteiger Achim Hollerieth, mit dem sich der Club nach eigener Aussage nach "mehreren Gesprächen" nicht auf eine Vertragsverlängerung hatte einigen können. Man habe sich daher "einvernehmlich" auf eine Trennung verständigt, teilte Teutonia mit. Kurz darauf gaben die Hanseaten die Verpflichtung von Hirsch bekannt, der zuletzt bis Oktober 2019 den Südwest-Regionalligisten Hessen Kassel gecoacht hatte. Zuvor war der ehemalige Linksverteidiger, der unter anderem für den FC Hansa Rostock, Borussia Mönchengladbach und den VfB Lübeck spielte, auch für den VfB Oldenburg sowie die SV Elversberg als Trainer tätig.

Weitere Informationen
Jubel bei Marcus Coffie vom Fußball-Regionalligisten Teutonia 05 © IMAGO / Claus Bergmann

Hamburger Stadtteilclub Teutonia 05 beantragt Drittliga-Lizenz

Die Ottensener wollen in spätestens zwei Jahren im Profifußball angekommen sein. Heimspiele würden dann vielleicht in Lübeck stattfinden. mehr

Hirsch: "Finde das Projekt und die Vision spannend"

"Ich finde das Projekt und die Vision vom FC Teutonia 05 sehr interessant. Die Erfahrung, die ich als Spieler sowie Trainer sammeln konnte, möchte ich an die Spieler weitergeben. Ich freue mich auf einen traditionsreichen Stadtteilclub und hoffe, unsere gemeinsamen Ziele erreichen zu können", sagte der Fußballlehrer nach seiner Vertragsunterzeichnung. Mit der Verpflichtung des 49 Jahre alten Profi-Trainers unterstreichen die Hamburger ihre Ambitionen. In "spätestens zwei Jahren" will der Jugendclub des heutigen Bayern-München-Stürmers Eric Maxim Choupo-Moting in die Dritte Liga aufsteigen.

Weitere Informationen
Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting beim Training des FC Bayern München © picture alliance / SvenSimon

Plötzlich Bayern-Star: Wie Choupo-Moting beim FCB landete

Eric Maxim Choupo-Moting war bei Paris beinahe ausschließlich "Joker". Dennoch holte Bayern München den Hamburger. mehr

Gelingt der Drittliga-Aufstieg schon im Sommer?

Noch besteht die theoretische Möglichkeit, dass dieser avisierte Sprung sogar bereits in diesem Sommer gelingt. Teutonia hat beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenz für die kommende Drittliga-Saison beantragt. Allerdings hat sich die Mehrheit der Regionalliga-Clubs bei einer Videokonferenz mit dem Spielausschuss des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV) dafür ausgesprochen, den TSV Halvese wegen der Quotientenregelung im Falle des Saison-Abbruchs die Aufstiegsspiele gegen den Meister der Regionalliga Bayern bestreiten zu lassen.

NFV muss über Aufstiegsfrage entscheiden

Dass der NFV sich gegen eine Fortsetzung der seit fünf Monaten unterbrochenen Serie entscheidet, gilt als sicher. Ob der Verband tatsächlich dem Votum der Mehrzahl der Vereine folgt und Havelse als Meister bestimmt, ist derweil fraglich. So hat der VfB Oldenburg in einem offenen Brief an den Verbandsspielausschuss-Vorsitzenden Jürgen Stebani gefordert, den Relegations-Teilnehmer in einer Aufstiegsrunde zu ermitteln. Daran sollen nach dem Wunsch der Huntestädter die Clubs teilnehmen, die eine Drittliga-Lizenz beantragt haben.

Weitere Informationen
Spielszene Oldenburg gegen Rheden in der Regionalliga Nord © Imago Images

Regionalliga Nord: VfB Oldenburg fordert Aufstiegsrunde

Wird die Saison abgebrochen? Die Teams haben sich mehrheitlich dafür ausgesprochen. Doch die Aufstiegsfrage ist heikel. mehr

Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Regionalliga Nord

Spitzenreiter? Mittelfeld, Gefahrenzone, Abstiegsränge? Wer steht wo? Die Ergebnisse, Tabellenstände und der kommende Spieltag der Fußball-Regionalliga Nord im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport | 15.04.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Horst Hrubesch (r.) gibt Moritz Heyer die Hand. © picture alliance / dpa

Hrubesch erweckt HSV zum Leben - Relegation im Blick

Nach der starken Leistung gegen Nürnberg ist bei den Hanseaten der Glaube an den Bundesliga-Aufstieg zurück. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr