NDR 2

NDR Sportreporter Fabian Wittke

Fabian durfte mal das Auto seiner Mutter leihen, weil er ihr im Gegenzug versprach, tiefgefrorenes Kaisergemüse zu kaufen. Dass er mit einem Kumpel zu einem UI-CUP-Spiel fuhr, erwähnte er nicht. Zu dumm, dass er das Tiefkühlgemüse vor dem Spiel besorgte, denn es war jene Zeit, in der Supermärkte nicht wie selbstverständlich bis Mitternacht geöffnet hatten. In jedem Fall war der Tiefkühl-Schmaus und, wie seine Mutter dann mit Blick auf den Tank und die Kilometerzahl ihm verriet, die Wurst warm. Es muss eine Zeit irgendwo zwischen Alexander Zickler und König Ottos Lauterer Genie-Streich gewesen sein. Als Trappatoni fertig hatte und Werder sich Rehhagels Klon-Schaaf züchtete. Eines heiligen Abends lag FIFA Road to World Cup 1998 unterm Weihnachtsbaum. Als Fabian den Kommentar ausstellte und die Spiele selbst beschrieb, wusste er: Das will ich auch. Macht er jetzt auch. Außerdem spricht er manchmal wie Jerome Boateng, Udo Lindenberg, Dieter Bohlen, Lukas Podolski oder Bastian Schweinsteiger und das manchmal auch gar nicht so schlecht.

Wenn er groß ist, dann möchte er beweisen, dass Ironie im Radio, äh im Podcast funktioniert. Wir sind gespannt. Viel Erfolg, Fabian!

Folgt Fabian bei Twitter und bei Instagram!

Podcast

NDR 2 Fußball-Podcast: Ein Ball für Zwei

Schlechteste Defensive. Abstiegskampf. Check. Kohfeldt bleibt. Check. Haben wir noch andere Themen? Check. RB Leipzig wird Weihnachtsmeister. Check. Viel Spaß! mehr

 

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/bundesliga/Fabian-Wittke,fabianwittke100.html

Mehr Sport

02:16
Hamburg Journal
03:05
Hallo Niedersachsen