Stand: 27.05.2020 13:46 Uhr

HSV auf Kurs: Erst Stuttgart - dann Aufstieg?

Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel - das ist die Lage bei den Fußballern des Hamburger SV, dem Zweiten der Zweiten Liga. Nach der Nullnummer im heimischen Volkspark gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld treten die Hanseaten am Donnerstag (20.30 Uhr, im NDR Livecenter) beim Tabellendritten VfB Stuttgart an (zuletzt 2:3 in Kiel).

"Wir sind noch nicht am Ziel, aber der Kurs stimmt", sagte Trainer Dieter Hecking bei der Pressekonferenz am Dienstag mit Blick auf das spannende Aufstiegsrennen. Nach 27 Partien hat der HSV einen Punkt mehr auf dem Konto als die Schwaben. "Egal, wie das Spiel ausgeht, da wird noch nichts entschieden. Dafür sind es einfach noch zu viele Spiele", betonte der Coach, der unbedingt als "Zweiter wieder die Heimreise antreten" möchte.

VfB verlängert vor Topspiel mit Trainer Matarazzo

Der VfB setzte am Mittwoch ein Zeichen im Aufstiegskampf. Die Schwaben verlängerten den Vertrag mit Trainer Pellegrino Matarazzo vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2022. Laut den Stuttgartern ist das neue Arbeitspapier des 42-Jährige sowohl für die Bundesliga als auch für die Zweite Liga gültig. Der Schritt nur einen Tag vor dem Topspiel sei "seit mehreren Wochen geplant" gewesen, sagte Vorstandschef Thomas Hitzlsperger. Der VfB wolle "Kontinuität leben", Matarazzo passe "perfekt" zum Verein.

HSV zuletzt mit schwacher Chancenverwertung

Das Hinspiel konnten die Hamburger mit einem krachenden 6:2 im Volkspark klar für sich entscheiden. Dass es zuletzt für seine Mannschaft nur zu zwei Unentschieden gereicht hat und dabei zahlreiche gute Möglichkeiten ungenutzt blieben, bereitet Hecking keine Sorgen: "Wichtig wird sein, dass wir auch in Stuttgart viele Chancen kreieren - dann wird der Ball den Weg ins Tor finden."

Hecking: "Personell sieht es gut aus"

Der HSV geht ohne nennenswerte Personalprobleme in das Verfolgerduell. "Personell sieht es bei uns richtig gut aus", so Hecking. Außer den angeschlagenen Profis Gideon Jung und Jan Gyamerah sowie dem länger fehlenden Ewerton stehen alle Stammkräfte zur Verfügung.

Weitere Informationen
Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die NDR 2 Bundesligashow | 28.05.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Trainerin Imke Wübbenhorst bei einer Pressekonferenz von Sportfreunde Lotte © imago images / Noah Wedel

Imke Wübbenhorst: "Ich sollte nicht ganz so viel ich selber sein"

Nach ihrer Entlassung beim Regionalligisten Lotte fragt sich die Fußballtrainerin im NDR 2 Bundesligashow-Podcast, ob sie zu authentisch ist. mehr

HSV-Trainer Daniel Thioune auf dem Trainingsplatz mit einer Taktiktafel © Witters

Nordduell: Der HSV braucht Geduld, Braunschweig mehr Mut

Hamburgs Trainer Daniel Thione warnte nach der jüngsten 5:0-Gala gegen Osnabrück vor einer übertriebenen Erwartungshaltung. mehr

Osnabrücks Trainer Marco Grote © imago images / Jan Huebner

Osnabrück will gegen Aue die Wende - Grote plant Veränderungen

Aus den jüngsten fünf Spielen setzte es vier Niederlagen für die Niedersachsen. Ein Problem ist die Heimschwäche des VfL. mehr

Rostocks Jan Löhmannsröben jubelt nach seinem Tor. © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand / Voelker

Hansa Rostock in Duisburg: Ein Hausaufgaben-Spiel

Die Rostocker treten zum Rückrunden-Auftakt in der Dritten Liga beim Vorletzten an - als Favorit, aber mit Verletzungssorgen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr