SV Meppen kassiert Heimpleite gegen Freiburg II

Stand: 10.09.2021 21:01 Uhr

Der SV Meppen hat erstmals in dieser Saison zu Hause verloren. Der Fußball-Drittligist kassierte am Freitagabend eine 0:1 (0:0)-Niederlage gegen Aufsteiger SC Freiburg II.

Zuvor hatten die Emsländer dreimal im eigenen Stadion gewonnen. Gegen die Breisgauer reichte eine durchschnittliche Leistung aber nicht einmal für einen Punkt. Der SVM war zunächst im Glück, denn Freiburg in Person von Emilio Kehrer vergab zwei große Chancen zur Führung. Zunächst rutschte der 19-Jährige bei einem zu Recht gegebenen Foulelfmeter aus und schoss den Ball an die Oberkante der Latte (15.). Keine zwei Minuten später hatte Kehrer SVM-Keeper Erik Domaschke bereits ausgespielt, bugsierte die Kugel aber an den Pfosten.

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Taweesak Jarearnsin

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Meppens Offensivbemühungen bewegten sich lange Zeit auf überschaubarem Niveau. Erst nach einer knappen Stunde wurde es wirklich brenzlig vor dem Freiburger Tor. Mehrere Male rauschte der Ball gefährlich in den Strafraum, doch über die Linie drücken konnte ihn kein Spieler des SVM.

Keeper Domaschke muss verletzt raus

Der Druck ließ schnell wieder nach und die Emsländer erlebten noch zwei Schreckmomente: Keeper Domaschke verletzte sich bei einer Rettungsaktion am Fuß und musste ausgewechselt werden. Sein Ersatz Matthis Harsman stand keine zehn Minuten zwischen den Pfosten, als Freiburg der Siegtreffer gelang: Vincent Vermeij drückte den Ball aus fünf Metern ins Tor (86.). Der SVM rannte noch einmal an, doch Glück und Geschick fehlten in der Offensive an diesem Abend.

8.Spieltag, 10.09.2021 19:00 Uhr

SV Meppen

0

SC Freiburg II

1

Tore:

  • 0:1 Vermeij (86.)

SV Meppen: Domaschke (76. Harsmann) - Ballmert (89. Al-Hazaimeh), Puttkammer, Bünning - Hemlein (89. Koruk), Käuper, Blacha (62. L. Krüger), Dombrowka - Guder, Tankulic, Faßbender (62. Egerer)
SC Freiburg II: Atubolu - Barbosa (62. Vermeij), Sildillia, Braun-Schumacher, Rosenfelder, Risch - R. Wagner - Kammerbauer (90.+3 Flum), Engelhardt - Kehl (76. Bazdrigiannis), Kehrer (90.+3 Furrer)
Zuschauer: 6164

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 11.09.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Trainer Kenan Kocak von Hannover 96 © picture alliance/dpa Foto: Sven Pförtner

Ex-Hannover-Coach Kocak wird Kuntz-Assistent in der Türkei

"Wir haben Großes vor", so der 40-Jährige, der nach der vergangenen Saison bei den Niedersachsen gehen musste. mehr