Nach langer Zeit feuern wieder Fans im Holstein-Stadion ihre Mannschaft an. © IMAGO / Holsteinoffice

Holstein Kiel: Bau eines neuen Stadions wird wahrscheinlicher

Stand: 03.03.2022 20:42 Uhr

Vor 25.000 Zuschauern im heimischen Stadion spielen - dieser Traum wird für den Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel immer greifbarer. Mit einer Entscheidung im Kieler Bauausschuss ist der nächste Schritt getan.

Fußball-Zweitligist Holsten Kiel könnte in naher Zukunft in einem neuen Stadion spielen. Mit einer klaren Mehrheit hat der Bauausschuss der Stadt Kiel am Donnerstagabend den Weg für einen Neubau des Holstein-Stadions geebnet. Damit könnte der Abriss der Nordtribüne nach Abschluss der aktuellen Saison beginnen.

Parkhaus wird kleiner als geplant

Der Bebauungsplan der Stadt sieht den Ausbau des Holstein-Stadions dabei in vier Bauabschnitten vor - mit einer endgültigen Kapazität von 25.000 Zuschauerplätzen. Dafür soll eine neue Sitzplatztribüne und ein VIP-Bereich mit einer Veranstaltungsfläche für bis zu 3.600 Besucher entstehen. Das zuvor mit 1.500 Stellplätzen geplante Parkhaus soll allerdings kleiner ausfallen und nun für lediglich 880 Autos Platz bieten. Außerdem soll es allein auf dem Stadiongelände 1.670 Fahrradstellplätze geben.

Damit es mit dem Umbau losgehen kann, muss der Bebauungsplan zuvor aber noch rechtskräftig und die Baugenehmigung erteilt werden. Der Entwurf des Bebauungsplans wird ab Mitte März für einen Monat öffentlich im Rathaus ausgelegt und im Internet veröffentlicht.

Weitere Informationen
Kiels Fabian Reese (r.) im Zweikampf mit Hannovers Jannik Dehm © IMAGO / Eibner

Nächster Sieg für Hannover 96 - Holstein Kiel kalt erwischt

Im ersten Nordduell des Zweitliga-Spieltags feierten die Niedersachsen am Freitag einen 2:0-Heimerfolg gegen die "Störche". mehr

Das Holstein Stadion in Kiel aus der Luft. © ARD

Holstein Kiel plant neues Stadion mit 25.000 Plätzen

Der Fußball-Zweitligist will in absehbarer Zeit in einem neuen Stadion spielen. Die Arena soll auf dem Grund der alten errichtet werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.03.2022 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Holstein Kiel

2. Bundesliga

Mehr Fußball-Meldungen

Bayern-Torhüterin Maria-Luisa Grohs (r.) und Maximiliane Rall (l.) versuchen, die Wolfsburgerin Alexandra Popp zu stoppen © IMAGO/Lobeca Foto: Ines Hähnel

Bayern München - VfL Wolfsburg: Topspiel auf höchstem Niveau

Das Spitzenspiel in der Frauen-Bundesliga ist nicht nur ein Fingerzeig im Titelrennen. Die Datenanalyse zeigt auch die herausragende Rolle beider Teams in Deutschland. mehr