Fehlstart für den SV Meppen - Deutliche Niederlage in Kaiserslautern

Stand: 15.01.2022 15:54 Uhr

Der SV Meppen ist mit einer Niederlage ins Fußball-Jahr 2022 gestartet. Die Emsländer verloren am Sonnabend das Drittliga-Spitzenspiel beim 1. FC Kaiserslautern mit 0:4 (0:2).

von Sebastian Ragoß

Dabei erwischten die Meppener einen klassischen Fehlstart und lagen bereits nach neun Minuten mit 0:2 zurück. Zunächst konnte der SVM den Ball nicht klären, obwohl fast alle Spieler im eigenen Strafraum waren. Boris Tomiak schloss nicht hart, aber platziert ab und versenkte den Ball neben dem rechten Pfosten (7.).

Weitere Informationen
Meppens Max Dombrowka in Aktion gegen Kaiserslautern. © IMAGO / Werner Scholz
112 Min

1. FC Kaiserslautern - SV Meppen: Das komplette Spiel

Der SVM hat zum Jahresauftakt eine deutliche Niederlage im Drittliga-Spiel beim 1. FC Kaiserslautern kassiert. Die komplette Partie. 112 Min

Nur zwei Minuten später war die Defensive der Gäste erneut nicht gut organisiert. Hendrick Zuck schloss aus spitzem Winkel ab und erwischte Erik Domaschke auf dem falschen Fuß: Der Keeper bugsierte den Ball letztlich über die Linie.

Meppens Hoffnungen nach 50 Minuten dahin

Meppen war nach dem Doppeltreffer angeschlagen und brauchte lange, um selbst einmal gefährlich vor das Tor zu kommen. Luka Tankulic prüfte FCK-Schlussmann Matheo Raab mit einem Schuss aus der Drehung (34.) - weitere Chancen gab es vor der Pause nicht für den SVM.

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Taweesak Jarearnsin

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Und wenige Minuten nach Wiederbeginn auch keine Hoffnung mehr für die Gäste auf einen Punktgewinn. Zuck erhöhte mit seinem zweiten Treffer des Tages auf 3:0 (50.). Der FCK dachte nicht daran, nun zurückzuschalten und machte weiter Druck. Mike Wunderlich erzielte das vierte Tor für die "Roten Teufel" (61.).

Für Meppen ging es an diesem gebrauchten Tag nur noch darum, nicht vollkommen unter die Räder zu kommen. Wenigstens dies gelang der Mannschaft von Trainer Rico Schmitt. Dennoch: Den Jahresauftakt hat der SVM gründlich verpatzt.

21.Spieltag, 15.01.2022 14:00 Uhr

Kaiserslautern

4

SV Meppen

0

Tore:

  • 1:0 Tomiak (7.)
  • 2:0 Zuck (8.)
  • 3:0 Zuck (50.)
  • 4:0 Wunderlich (61.)

Kaiserslautern: Raab - Tomiak, Kraus, Winkler - Hercher, Ritter (79. Stehle), Zuck - Götze (67. Niehues), Wunderlich (70. Klingenburg) - Hanslik (79. Ciftci), Redondo
SV Meppen: Domaschke - Ballmert (63. Evseev), Puttkammer, Al-Hazaimeh, Bünning - Blacha, Dombrowka - Guder (63. Faßbender), Tankulic (70. Bähre), Hemlein (63. Ametov) - L. Krüger (46. Sukuta-Pasu)
Zuschauer: 500

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 15.01.2022 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Torjubel zum 2:0 durch Aaron Opoku für den VfL Osnabrück gegen die Würzburger Kickers © kolbert-press/Marc Niemeyer Foto: MarcxNiemeyer

VfL Osnabrück siegt verdient gegen Würzburger Kickers

Die Niedersachsen bestimmten beim 2:0-Erfolg über weite Strecken das Geschehen. Die Scherning-Elf ist dadurch weiter im Aufstiegsrennen der Dritten Liga. mehr