Trainer Mark van Bommel © IMAGO / Sven Simon

Einigung steht offenbar bevor: Van Bommel soll Wolfsburg-Trainer werden

Stand: 27.05.2021 18:38 Uhr

Der frühere Bayern-Profi Mark van Bommel soll nach übereinstimmenden Medieninformationen Trainer des VfL Wolfsburg und damit Nachfolger des zu Eintracht Frankfurt wechselnden Oliver Glasner werden.

Der Fußball-Bundesligist aus Niedersachsen und der 44 Jahre alte Niederländer sollen sich laut "Bild"-Zeitung weitgehend geeinigt haben. Unterschrieben sei der Vertrag offiziell aber noch nicht. Auch der "Kicker" und das Portal "Sportbuzzer" hatten zuvor von einer anstehenden Einigung berichtet. Vertragsunterschrift und Vorstellung des Vize-Weltmeisters von 2010 werden in der kommenden Woche erwartet.

Weitere Informationen
Trainer Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg © IMAGO / regios24

Trainer Glasner wechselt von Wolfsburg nach Frankfurt

Der Österreicher übernimmt bei der Eintracht den Posten seines Landsmanns Adi Hütter. Beide Clubs bestätigten dies am Mittwoch. mehr

Auch laut der niederländischen Tageszeitung "Telegraaf" ist der Wechsel van Bommels nach Wolfsburg perfekt. Demnach soll Landsmann Kevin Hofland, der von 2004 bis 2007 für den VfL spielte, sein Assistent werden. Zudem soll van Bommel den tschechischen Mittelfeldspieler Michael Sedalek, zuletzt von PSV an Slovan Liberec verliehen, nach Wolfsburg holen wollen.

Zuletzt als Coach in Eindhoven

Van Bommel spielte von 2006 bis Januar 2011 für Bayern München in der Bundesliga. Weitere Karrierestationen waren PSV Eindhoven, FC Barcelona und der AC Mailand. Als Trainer arbeitete er bis Dezember 2019 für die Eindhovener. Davor assistierte er seinem Schwiegervater Bert van Marwijk bei den Nationalmannschaften Saudi-Arabiens und Australiens.

In seiner Karriere als Spieler gewann der langjährige niederländische Nationalspieler auch die Champions League - den Wettbewerb, in den die Wolfsburger nach einer erfolgreichen Saison unter Glasner zurückkehren. Der Österreicher entschied sich dennoch gegen einen Verbleib und für einen Wechsel zu Eintracht Frankfurt.

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 30.05.2021 | 22:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die Mannschaft des TSV Havelse schwört sich ein. © Imago/Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

FC Schweinfurt 05 - TSV Havelse jetzt live

Regionalligist TSV Havelse tritt zum ersten Aufstiegsspiel in Schweinfurt an. Die Partie jetzt hier im Livestream! mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr