Stand: 19.03.2018 09:29 Uhr  | Archiv

Tier- und Freizeitparks starten in die Saison

Flamingos im Weltvogelpark Walsrode © NDR Foto: Jessica Becker
Die Tiere im Weltvogelpark können nun wieder in die Freigehege.

Die Winterpause ist beendet. Kurz vor Ostern hat jetzt in zahlreichen Tierparks und Freilichtmuseen die neue Saison begonnen. So können Vogelfreunde im Weltvogelpark Walsrode wieder rund 650 verschiedenen Arten von allen Kontinenten treffen. Ein Highlight des Parks ist die Flugshow, bei der mehr als 100 Vögel in der Luft sind. Ebenfalls am Südrand der Lüneburger Heide liegt der Serengeti-Park. Er geht mit neuen Angeboten wie der Dinosaurier-Schau "Jurassic-Safari" in die Saison. Kleine Besucher können sich ab Mai auf ein großes Streichelgehege mit Ziegen und Eseln freuen.

Willkommen bei den Ottern

Im Osten Niedersachsens hat das Otterzentrum wieder geöffnet. In dem weitläufigen Gelände leben neben Ottern auch Iltis, Steinmarder, Dachs, Baummarder oder Hermelin. Deutlich kleiner sind die frisch geschlüpften Tiere im Garten der Schmetterlinge in Friedrichsruh östlich von Hamburg.

Freilichtmuseen und Freizeitparks laden ein

Auch für zahlreiche Freilichtmuseen beginnt jetzt die Saison. Sie zeigen, wie Menschen im ländlichen Raum in den vergangenen Jahrhunderten gelebt haben. Bei Familien mit größeren Kindern sind Freizeitparks wie der Hansa-Park an der Ostsee und der Heide-Park in Soltau beliebt. Die zahlreichen Fahrgeschäfte dort öffnen ebenfalls rechtzeitig zu den Osterfeiertagen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.02.2018 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Natur

Tiere

Museen

Tierparks

Ausflugstipps

Zwei Dottertukane sitzen auf einem Ast. © Weltvogelpark Walsrode

Vogelpark Walsrode: Welt der bunten Federn

Am Rand der Lüneburger Heide leben im Weltvogelpark Walsrode 650 Arten - vom Andenkondor bis zum Tukan. Seit Mitte Juni können Besucher im Indoorbereich Schmetterlinge beobachten. mehr

Ein offener Kleinbus mit Besuchern fährt durch den Serengeti-Park. © Serengeti-Park

Serengeti-Park: Zur Safari in die Heide

Safari-Land und Freizeitpark: Der Serengeti-Park Hodenhagen in der Lüneburger Heide bietet eine Mischung aus beidem. Besucher treffen auf Giraffen, Nashörner und Tiger. mehr

Ein Fischotter sitzt im Otterzentrum Hankensbüttel auf einem Baumstamm am Wasser. © dpa-Bildfunk Foto: Sebastian Kahnert

Otterzentrum Hankensbüttel: Scheue Tiere ganz nah

In dem Park in der Südheide können Besucher Fischotter, Iltis, Marder und Co. bei Fütterungen aus nächster Nähe beobachten. mehr

Ein Passionsfalter der Art "Heliconius Melpomene" sitzt  auf einer Blüte im "Garten der Schmetterlinge" in Friedrichsruh. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Garten der Schmetterlinge: Tropenparadies bei Hamburg

Rund 1.000 bunte Falter flattern durch das Tropenhaus in Friedrichsruh bei Aumühle. Auch das Freigelände lohnt einen Besuch. mehr

Freilichtmuseen

Zwei große Reetdachhäuser, davor, rechts ein alter Holzanhänger. © NDR Foto: Lornz Lorenzen

Geschichte erleben unter freiem Himmel

In Uromas Alltag eintauchen, Reetdachkaten besichtigen, altes Handwerk kennenlernen: Das bieten viele Freilichtmuseen im Norden. mehr

Wanderer zwischen Kiefern auf dem Wanderweg Dör't Moor © Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) Foto: Ingrid Krause

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Der Herbst ist ideal für ausgedehnte Spaziergänge durch den Norden. Einfach Wunschkriterien eingeben und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2022/2023 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden