Stand: 20.03.2018 21:21 Uhr  | Archiv

"Smiley Hope" lernt ihre Affenfamilie kennen

Vor zehn Monaten ist im Osnabrücker Zoo ein Braunkopfklammeraffen-Weibchen geboren. Die Mutter war so schwer krank, dass sie das Junge nicht selbst aufziehen konnte. Und so übernahm Tierpflegerin Heike Läkamp diese Aufgabe - ein 24-Stunden-Job. Jetzt ist ihr Schützling "Smiley Hope" aber bald groß genug, um bei seinen Artgenossen zu leben.

Langsame Gewöhnung an Affenfamilie

Ganz allmählich wird das Klammeraffen-Weibchen an seine Familie gewöhnt. Zunächst gibt es nur Kontakt durch die Glasscheibe und ein Gitterelement am Gehege. Im nächsten Schritt soll "Smiley Hope" erst mal mit einem einzigen anderen Klammeraffen zusammengesetzt werden. Stück für Stück wird das Tier so in seine echte Familie im Osnabrücker Zoo integriert.

Schwieriger Abschied auch für Ziehmutter

Ein Klammeraffe auf dem Schoß einer Frau © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Noch klammert sich "Smiley Hope" an ihre Ziehmutter.

Wie lange es dauert, bis "Smiley Hope" ganz und gar mit ihren Artgenossen leben kann, ist unklar. Bis dahin klammert sich das Äffchen weiter an seiner Ziehmutter fest. Und der langsame Übergang ist auch für Heike Läkamp ganz gut - denn sie wird sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von ihrem Klammeräffchen verabschieden. "Klar bin ich traurig, dass sie irgendwann in den Zoo muss - aber froh auch", sagt Läkamp. "Ich musste ja jetzt fast ein Jahr mein ganzes Leben umstellen und auf vieles verzichten. Irgendwann muss das normale Leben wieder weitergehen."

Weitere Informationen
Menschen beobachten einen Menschenaffen im neuen Affenhaus des Zoos Osnabrück.

Neues Affenhaus im Zoo Osnabrück eröffnet

Im Osnabrücker Zoo ist das neue Menschenaffenhaus eröffnet worden. Der rund 1,5 Millionen Euro teure Umbau wurde zu einem Drittel durch Spenden finanziert. (24.09.2017) mehr

Elefantenbaby "Yaro" mit seiner Mutter. © Zoo Osnabrück

Zoo Osnabrück: Tierische Weltreise durch die Kontinente

Affen und Tiger, Elefanten, Esel und Fische: Im Osnabrücker Zoo leben rund 2.200 Tiere aus allen Teilen der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 20.03.2018 | 19:30 Uhr

Blumenwiese am Prinzen-Teich bei Buntenbock in Niedersachsen. © NDR Foto: Anja Deuble

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden