Stand: 13.06.2023 20:54 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Schleswig-Holstein im Überblick. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Land vom 13. Juni 2023.

Rund 400 Einsatzkräfte bekämpfen Waldbrand in Mielkendorf

Nach Ausbruch eines Waldbrandes in Mielkendorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) bei Kiel sind rund 400 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rotem Kreuz am Dienstag ausgerückt. Bei Eintreffen der ersten Freiwilligen Feuerwehren stand ein rund 800 Quadratmeter großes Areal in Flammen, wie die Feuerwehr am Abend berichtete. Im Waldgebiet Hansdorfer Tannen sei zuvor eine starke Rauchentwicklung beobachtet worden. Problematisch sei starker und umlaufender Wind gewesen, hieß es. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr habe eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert. Verletzte habe es nicht gegeben. Das Wasser für die Löscharbeiten musste laut Feuerwehr über lange Strecken herangeschafft werden. Warum das Feuer ausbrach, stand zunächst nicht fest. Am Abend liefen noch Nachlöscharbeiten. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 19:30 Uhr

SH empfängt Teilnehmer der Special Olympic World Games

In Kiel, Schleswig und Lübeck sind am Nachmittag ausländische Teilnehmer der Special Olympic World Games mit Fackelläufen empfangen worden. Sie wohnen in den kommenden Tagen in den sogenannten "Host Towns" für das größte inklusive Sportfest der Welt, das am Samstag in Berlin startet. Nach den Fackelläufen wurden in den drei Städten Olympische Feuer entfacht. In Lübeck wurden auf diese Weise 70 Athleten aus Schweden willkommen geheißen. Am Mittwoch finden weitere Fackelläufe in Norderstedt und Bad Oldesloe statt. Auch hier sind Teilnehmer der Special Olympics untergebracht. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 19:00 Uhr

Messerattacke in Brokstedt: Prozess beginnt im Juli

Der Prozess um den tödlichen Messerangriff in einem Regionalzug bei Brokstedt im Kreis Steinburg beginnt am 7. Juli vor dem Landgericht Itzehoe. Die sechste Große Strafkammer habe das Hauptverfahren gegen den Angeklagten eröffnet, teilte eine Gerichtssprecherin mit. Ibrahim A. soll im Januar in einem Zug von Kiel nach Hamburg bei Brokstedt Fahrgäste mit einem Messer angegriffen und zwei Menschen im Alter von 17 und 19 Jahren getötet haben. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Der Mann muss sich wegen Mordes und versuchten Mordes vor Gericht verantworten. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 19:00 Uhr

Apotheken streiken am Mittwoch in SH

Am Mittwoch werden in Schleswig-Holstein viele Apotheken schließen. Sie protestieren für eine bessere Vergütung und dafür, dass die Versorgung in Zeiten von Lieferengpässen erleichtert wird. "Die Bundesregierung hat diesen Protesttag zu verantworten", sagt Hans-Günther Lund, Chef vom Apothekerverband SH. Den Apotheken werde die überlebensnotwendige Finanzierung versagt - alle 17 Stunden schließe in Deutschland eine Apotheke für immer, so Lund weiter. Außerdem ist das Honorar der Apotheken laut Verband mit Ausnahme einer minimalen Anpassung in 2013 seit zwanzig Jahren nicht erhöht worden - trotz steigender Kosten und Inflation. Notdienst-Apotheken sind vom Protesttag nicht betroffen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 17:00 Uhr

Mehr Jugendliche mit Alkoholvergiftungen in Schleswig-Holsteins Kliniken

Im vergangenen Jahr wurden 106 Menschen im Alter von 12 bis 20 Jahren in Schleswig-Holstein wegen Rauschtrinkens in eine Klinik eingeliefert. 2021 waren es 97. Das ergab eine Auswertung der Krankenkasse AOK Nord-West. 2019, vor der Corona-Pandemie, landeten allerdings fast doppelt so viele Jugendliche und junge Heranwachsende wegen exzessiven Alkoholkonsums im Krankenhaus im Vergleich zum vergangenen Jahr, betonte der AOK-Vorstandsvorsitzende Tom Ackermann : "Die Feierpause durch geschlossene Gaststätten, Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie hatte offenbar einen positiven Effekt. Er warnte aber auch vor langfristigen Gesundheitsschäden durch Alkohol: "Wer bereits in jungen Jahren exzessiv Alkohol trinkt, läuft Gefahr, wichtige Hirnfunktionen dauerhaft zu schädigen und eine Alkoholsucht zu entwickeln." | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 15:30 Uhr

Haftstrafe nach Einbruch in Boostedt

Das Amtsgericht Neumünster hat am Dienstag einen Mann verurteilt - wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls, einfacher Körperverletzung und versuchter Nötigung. Im Oktober vergangenen Jahres war er in eine Wohnung in Boostedt im Kreis Segeberg eingebrochen und hatte dabei einen Bewohner angegriffen und verletzt. Zusammen mit einem unbekannten Mittäter hatte er Uhren und Bargeld im Wert von 6.000 Euro gestohlen und war anschließend geflüchtet. Er muss nun für ein Jahr und vier Monate ins Gefängnis. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 16:30 Uhr

Glückstadt: Angler entdeckt Handgranate in Teich

Am Sonntagnachmittag hat ein Angler im Glückstädter Stadtpark (Kreis Steinburg) eine Granate in einem Teich entdeckt. Er alarmierte daraufhin die Polizei, die Beamten schickten ein Foto an den Kampfmittelräumdienst. Der fand heraus, dass es sich um eine amerikanische Granate aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. Polizei und Feuerwehr sperrten den Park ab, der Kampfmittelräumdienst sicherte das Fundstück. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 16:30 Uhr

Wanderuper Baggersee wird eröffnet

Von Sonnabend an kann im Wanderuper Baggersee im Kreis Schleswig-Flensburg geschwommen werden. Seit vielen Jahren war in der alten Kiesabbaufläche ein Badesee geplant, die konkreten Bauarbeiten hatten schon vor Corona begonnen. Am See steht nun ein Multifunktionshaus, darin befinden sich unter anderem die DLRG, öffentliche Duschen, Toiletten und ein Kiosk. "Wir freuen uns auf die Naherholungsstelle, die wir hier geschaffen haben und dass wir dort Jung und Alt baden lassen können", sagt Wanderups Bürgermeister Hans Wilhelm Thomsen (CDU). Das Projekt hat etwa 400.000 Euro gekostet. Ein Großteil wurde gefördert, den Rest hat die Gemeinde Wanderup bezahlt. Der Eintritt ist frei. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 16:30 Uhr

Falsche Polizisten sind erneut unterwegs

Die Polizei warnt zurzeit vor sogenannten Schockanrufen. Gerade in Flensburg und im Kreis Schleswig-Flensburg soll es diese Anrufe momentan vermehrt geben. Demnach geben die Betrüger am Telefon zum Beispiel an, von der Polizei zu sein. Sie behaupteten, ein Familienmitglied sei in Not. Unter verschiedenen Vorwänden forderten sie Geld oder Wertgegenstände mit dem Hinweis diese teilweise später zurückzugeben. Bisher blieben die Betrüger in den bisher gemeldeten Fällen erfolglos, dennoch rät die Polizei zur Vorsicht. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 16:30 Uhr

GEW kritisiert Zeitverträge für Wissenschaftler

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert bessere Arbeitsbedingungen für Nachwuchswissenschaftler an Hochschulen. Sie kritisiert, dass viele Verträge nur befristet und außerdem schlecht bezahlt sind. Zudem erfahren die Betroffenen erst sehr kurzfristig, ob ihre Verträge verlängert werden - Planung sei so kaum möglich. 92 Prozent der Wissenschaftler unter 45 Jahren befinden sich laut Bundesbericht für den wissenschaftlichen Nachwuchs in einem befristeten Arbeitsverhältnis. Mit Infobroschüren will die GEW bundesweit auf die schlechten Arbeitsbedingungen an Hochschulen aufmerksam machen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 15:00 Uhr

"Pass auf: Toter Winkel" - Landesverkehrswacht mit Aktion in Heide

Immer wieder passieren Unfälle im toten Winkel. Aufklärung - insbesondere von Kindern - ist daher dringend erforderlich. Die Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein (LVW) will für die Gefahr von Abbiegeunfällen im toten Winkel sensibilisieren und geht mit ihren Moderatoren dazu gezielt an Schulen. Im Rahmen der Aktion "Pass auf: Toter Winkel" standen am Dienstag 14 Lkw auf dem Marktplatz in Heide (Kreis Dithmarschen). Der tote Winkel neben den Lkw wurde mit eine blauen Folie auf der Straße gekennzeichnet - insgesamt zehn Kinder passten zusammen mit ihrer Lehrerin hinein. Die Kinder konnten auch die Sicht des Lkw-Fahrers einnehmen. So wurde ihnen gezeigt, wie leicht sie im toten Winkel verschwinden. Mehr als 700 Kinder aus der Region haben bei der Aktion in Heide teilgenommen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 16:30 Uhr

Deutlicher Rückgang bei Tierschlachtungen in SH

Die Zahl der Tierschlachtungen in Schleswig-Holstein ist weiter rückläufig. Laut Statistikamt Nord haben mittlere und kleinere Betriebe in den vergangenen zwei Jahrzehnten ihre Arbeit vermehrt eingestellt. Dies habe einen Strukturwandel bewirkt. Zwischen 2003 und 2022 gab es zum Beispiel bei der Zahl der geschlachteten Rinder einen Rückgang um mehr als 30 Prozent auf knapp 250.000 Tiere. Bei Schweinen wurde in dem Zeitraum ein Rückgang um 15 Prozent festgestellt. Auch politische Entscheidungen beeinflussten die Entwicklung der Schlachtzahlen, so das Statistikamt. Ein weiterer Grund seien die generell sinkenden Viehbestände. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 13:00 Uhr

Bundespräsident Steinmeier ist für drei Tage in Eckernförde

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist drei Tage lang zu Gast in Schleswig-Holstein. Von Dienstag bis Donnerstag verlegt er seinen Amtssitz nach Eckernförde. Am Vormittag wurde er im Rathaus zunächst von Bürgermeisterin Iris Ploog (SPD) begrüßt und hat sich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Der Bundespräsident will sich nach eigenen Angaben ein Bild von den Themen in der Region machen. Außerdem möchte er mit Kommunalpolitikerinnen und -politikern sowie mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, unter anderem auf dem Wochenmarkt. Dabei soll es um aktuelle Probleme wie den Fachkräftemangel und den Wohnungsmarkt gehen. Am Ende seines dreitägigen Besuchs wird Steinmeier in der St. Nikolai Kirche zwölf engagierten Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verleihen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 12:00 Uhr

B503 bei Schwedeneck: Polizei sucht Zeugen nach Steinwurf

Nach einem Steinwurf auf ein Auto auf der B503 bei Schwedeneck im Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht die Polizei nach drei Jugendlichen. Nach Angaben eines Sprechers hatte der Fahrer des Wagens zwei Jungen und ein Mädchen auf einer Brücke gesehen. Als er die Brücke passierte, schlug ein faustgroßer Stein auf der Windschutzscheibe auf. Eine Suchaktion der Polizei nach den drei Verdächtigen blieb erfolglos. Zeugen sollen sich bei der Polizei Gettorf melden. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 11:00 Uhr

Flughafen Hamburg: Air Defender Übung sorgt für Verspätungen

Am Hamburger Airport mussten Passagiere am Montag zum Teil länger auf ihre Abflüge warten. Grund war die Militärübung Air Defender, die am Montag gestartet ist. "Wir sehen zahlreiche Verspätungen, weil die Lufträume immer wieder gesperrt werden müssen", erklärt Flughafensprecherin Katja Bromm. Die Situation sei sehr dynamisch - Prognosen daher schwer möglich. "Eine so große Übung wie Air Defender hat es noch nie gegeben, es fehlen also die Erfahrungswerte", so Bromm weiter. Reisende sollen deshalb ihre Flüge genau im Blick halten und sich bei Fragen an ihre Airline wenden. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 08:30 Uhr

20-Jähriger bei Badeunfall gestorben

Nach einem Badeunfall in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) ist ein 20-Jähriger gestorben. Er war am Montag aus dem Wasser gerettet und in einen Klinik gebracht worden. Dort verstarb er laut Polizei in der Nacht zum Dienstag. Zunächst hatte es geheißen, er sei 18 Jahre alt gewesen, mittlerweile hat die Polizei das Alter korrigiert. Ein weiterer Badegast, ein 23-Jähriger, musste am Montag ebenfalls gerettet und am Strand reanimiert werden. Auch er kam ins Krankenhaus. Die beiden Männer waren unabhängig voneinander ins Wasser gegangen, aber gleichzeitig in Not geraten. Die starke Unterströmung durch den anhaltenden Ostwind hatte sie erfasst. Zum Zeitpunkt des Unglücks war laut Polizei die gelbe Flagge gehisst - hier wird das Baden wegen Strömungen nur geübten Schwimmerinnen und Schwimmern empfohlen. Als der Wind auffrischte und die Strömungen zunahmen, sei umgehend ein Badeverbot angezeigt worden. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 12:00 Uhr

Sportvereinen fehlen Übungsleiter

In Schleswig-Holstein fehlen laut Landessportverband Hunderte Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Das führe dazu, dass Mannschaften und Kurse aktuell nicht alle Sportinteressierten aufnehmen können. So stehen zum Beispiel auch beim ATSV Stockelsdorf etwa 120 Kinder auf der Warteliste fürs Eltern-Kind-Turnen. Während der Pandemie, als der Vereinssport teilweise brach lag, sind demnach einige Trainerinnen und Trainer abgesprungen und nicht wieder zurückgekommen. Gleichzeitig hat nach Corona die Nachfrage nach Vereinssport deutlich angezogen. Um Ehrenamtliche zu gewinnen, bietet der Landessportverband für Eltern oder Schülerinnen und Schülern verstärkt kostenlose Trainer-Schnellkurse an. Denn laut Verband schrecken Interessierte oft vor langen und aufwendigen Lehrgängen mit Auswärtsterminen zurück. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 07:00 Uhr

Special Olympics World Games: Athleten auch in SH untergebracht

Schleswig-Holstein ist Gastgeber von fünf Delegationen für die Special Olympics World Games, das weltweit größte inklusive Sportfest. Dieses finden vom 17. bis zum 25 Juni in Berlin statt. Viele der rund 7.000 Athletinnen und Athleten reisen schon jetzt aus der ganzen Welt an und werden im Vorfeld der Spiele in sogenannten Host Towns untergebracht - auch im Norden. So empfängt zum Beispiel die Hansestadt Lübeck rund 70 Athletinnen und Athleten aus Schweden, Norderstedt (Kreis Segeberg) beherbergt die Delegation aus Norwegen und in Schleswig machen 12 Sportlerinnen und Sportler aus Katar Station. Alle Städte stellen umfangreiche Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung. Begrüßt werden die Teilnehmenden in den Host Towns mit einem bunten Rahmenprogramm, zum Beispiel einer Filmvorführung in Lübeck oder einem Fest im Stadtpark Norderstedt. Eröffnet wird das Programm in jeder Station mit einem Fackellauf. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 06:00 Uhr

Wetter: Wenig Wolken, viel Sonne bei bis zu 26 Grad

Am Abend sonnig und trocken bei Feierabendtemperaturen um 18 Grad in Pelzerhaken (Kreis Ostholstein) und 24 Grad in Pinneberg (Kreis Pinneberg). Mäßiger bis frischer Ost- bis Nordostwind mit starken, an der Ostsee teils stürmischen Böen, am späten Abend nachlassend. In der Nacht zum Mittwoch überwiegend sternenklar, allenfalls gering bewölkt und trocken. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2023 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.06.2023 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Alexander Klaws probt seine Kampfszenen. © NDR Foto: Doreen Pelz

Karl-May-Spiele 2024: Proben mit Alexander Klaws in vollem Gange

Zwei Wochen vor der Premiere wird in Bad Segeberg intensiv am "Winnetou"-Stück gefeilt. Beim Reiten und Kämpfen klappt aber noch nicht alles fehlerfrei. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?