Stand: 21.05.2021 13:57 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz erstmals wieder leicht gestiegen

Der Wert liegt laut Landesmeldestelle Stand Freitagabend bei 32,9(Vortag: 30,3). Neben Kiel rangiert jetzt auch Lübeck wieder über der 50er-Grenze. Es gibt aber nun auch zwei einstellige Werte, und zwar in Flensburg (8,9) und dem Kreis Schleswig-Flensburg (9,4). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.05.2021 08:00

Landesregierung hebt Erlass zu 50er-Inzidenzwert auf

Laut Staatskanzlei gilt von Dienstag (25. Mai) an eine neue Regelung. Die Landesregierung hebt den Erlass über Corona-Maßnahmen bei Überschreiten des Wertes von 50 Neuinfizierten je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen auf. Darin waren für Kreise und kreisfreie Städte über dem Schwellenwert zusätzliche Maßnahmen vor allem für den Einzelhandel sowie für Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen geregelt. Künftig gelten für alle Kreise und kreisfreien Städte unterhalb der Bundes-Notbremse, die ab einer Inzidenz von 100 greift, die allgemeinen Regelungen der Corona-Bekämpfungsverordnung. Aber: Kreise und kreisfreie Städte können unabhängig davon weiterhin mit Allgemeinverfügungen auf aktuelle Entwicklungen reagieren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 19:00

Holstein Kiel: Maskenpflicht beim Saisonfinale vor dem Stadion

Für das Heimspiel von Holstein Kiel gegen Darmstadt 98 gilt rund um das Stadion eine verbindliche Maskenpflicht. Das hat die Stadt Kiel mitgeteilt. Die Corona-Bekämpfungsverordnung müsse beachtet werden. Das bedeute auch, dass Ansammlungen strikt eingeschränkt sind und die aktuellen Kontaktbeschränkungen auch bei einem möglichen Aufstieg von Holstein Kiel in die 1. Fußball-Bundesliga gelten. Der Klub, die Polizei und die Stadt Kiel appellieren daher an die Fans, sich das Spiel zu Hause anzusehen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 19:00

ADAC rechnet mit Staus zu Pfingsten

Es ist das erste lange Wochenende, an dem in ganz Schleswig-Holstein unter Corona-Auflagen wieder Urlaub gemacht werden kann. Deshalb sind viele beliebte Orte fast ausgebucht. Das bringt viel Autoverkehr mit sich: Voll wird es vermutlich vor allem Richtung Nord- und Ostsee - sowohl auf der A1 als auch auf der A7. Wer etwa nach Scharbeutz oder nach Timmendorfer Strand wolle, müsse extra Zeit einkalkulieren, sagte ein Sprecher des ADAC. Auch am Elbtunnel wird es aller Voraussicht nach eng. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 17:00

 

Garg "maximal sauer" über Probleme bei Vergabe der Impftermine

Die Vergabe von zehntausenden Impfterminen über die Seite www.impfen-sh.de hat am Donnerstagabend erneut nicht reibungslos funktioniert. Viele Nutzer berichteten von langen Wartezeiten und technischen Problemen. Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) war verärgert: "Sowas darf nicht passieren, da muss man überhaupt nicht drumherum reden. Ich bin maximal sauer deswegen." Er sei allerdings auch froh, dass er sich entschieden habe das Verfahren grundsätzlich zu ändern. Der Minister hatte am Dienstag ein neues Terminvergabesystem ab Juni angekündigt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 19:30

Großfeuer in Neumünster wohl ein Fall von Brandstiftung

Für den Brand einer Sporthalle mit Millionenschaden in Neumünster sind vermutlich ein Kind und ein Jugendlicher verantwortlich. Gegen die beiden habe sich der Tatverdacht der gemeinschaftlichen Brandstiftung erhärtet, teilte die Polizei mit. Beide sollen am Dienstagabend einen Müllcontainer unter dem Vordach der Halle in Brand gesetzt haben. Das Kind sei noch nicht strafmündig. Gegen den Jugendlichen wurde Haftbefehl erlassen, aber mit Auflagen außer Vollzug gesetzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 15:00

Polizei hebt mutmaßliche Drogenbande aus

In Schleswig- Holstein und Niedersachsen hat die Polizei mehrere Drogenplantagen entdeckt. Nach Angaben der Beamten hat eine Bande illegal Cannabis angebaut. Polizisten stellten rund 900 Hanfpflanzen, Geld und Waffen sicher - unter anderem in Hasloh, Quickborn und Bad Segeberg. Vier Männer sind vorläufig festgenommen worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 14:00

Mordfälle Dänischenhagen: Erste Erfolge bei der Spurensuche

Nach den tödlichen Schüssen auf drei Menschen haben Polizeitaucher im Hafen von Eckernförde Teile einer Waffe gefunden, die der beschuldigte 47-Jährige dort versenkt haben könnte. Ob diese Teile- wie vermutet - zur Tatwaffe gehören, soll nun eine Untersuchung klären. Der seit Donnerstag in Untersuchungshaft sitzende Mann räumte über seinen Anwalt ein, auf die drei Menschen geschossen zu haben, nannte aber weder sein Motiv noch Einzelheiten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.05.2021 15:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.05.2021 | 11:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg (FDP) spricht auf einer Pressekonferenz. © NDR

Corona-Quarantäne: Kein Lohnersatz mehr für Ungeimpfte in SH ab dem 1. Oktober

Kein Geld mehr für die meisten Ungeimpften bei einer angeordneten Corona-Quarantäne: Das gilt ab dem 1. Oktober in SH. mehr

Videos