Stand: 26.04.2023 15:18 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg und Lübeck. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Lübeck vom 26. April 2023.

Festnahmen nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Lübeck

Zwei Wochen nach dem Raubüberfall auf einen Geldtransporter bei der Bäckerei-Kette Junge in Lübeck haben die Ermittler die mutmaßlichen Täter gefasst - laut eigenen Angaben nach einem Hinweis. Laut Polizei konnten drei Männer in Hamburg festgenommen werden. Nach einem vierten mutmaßlichen Tatbeteiligten werde weiter gefahndet. Bei anschließenden Durchsuchungen von sieben Objekten in Hamburg und Elmshorn (Kreis Pinneberg) seien Beweismittel und 120 Schuss scharfe Munition sichergestellt worden. Außerdem hätten Fahnder Waffenteile, eine fünfstellige Summe Bargeld und eineinhalb Kilogramm Marihuana gefunden. Bei dem Raubüberfall hatten die Diebe eine sechsstellige Summe an Bargeld gestohlen und waren danach spurlos verschwunden. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 17:00 Uhr

Raubüberfall in Malente: Polizei sucht nach Zeugen

In Malente (Kreis Plön) hat am Freitagabend ein Raubüberfall stattgefunden. Ein 20-jähriger Autofahrer hatte auf einem Parkplatz in Höhe Rachut Pause gemacht, als plötzlich ein Mann aus dem Wald kam und ihn mit einem Messer bedrohte. Der Täter entwendete Wertgegenstände des 20-Jährigen und flüchtete vom Tatort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen: Der Täter wird als groß und kräftig beschrieben und soll zur Tatzeit eine schwarze Jogginghose, einen Kapuzenpullover und eine schwarze Jacke getragen haben. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Feuer im Neustädter Yachthafen

Am Dienstagabend ist in einem Hotel-Restaurant am Neustädter Yachthafen (Kreis Ostholstein) ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Terrasse bereits vollständig in Flammen, die Feuerwehr konnte aber ein Übergreifen der Flammen auf das Hotel verhindern. Niemand wurde bei dem Brand verletzt - der Schaden beläuft sich schätzungsweise auf mehrere zehntausend Euro. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Lübecker Buchtage starten in zwei Wochen

In zwei Wochen finden in Lübeck die Jugendbuchtage statt - ein viertägiges Literaturfestival, das von jungen Menschen für junge Menschen organisiert wird. Das diesjährige Motto "Am Ende - Sein" bezieht sich auf Bücher, die das Erwachsenwerden thematisieren. Workshops, Lesungen und Diskussionen finden im Haus der "Bücherpiraten" in der Fleischhauerstraße statt. Mitorganisator Kalle Demmert betont, dass die Veranstaltung insbesondere für Jugendliche ein wichtiger Anlaufpunkt sei. Das Programm kann online auf der Seite des Bücherpiraten e.V. eingesehen werden. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Fußball-Landespokal-Finale steigt in Flensburg

Das Finale um den Fußball-Landespokal am 3. Juni wird im Manfred-Werner-Stadion in Flensburg ausgetragen. Das hat der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) nach einer Präsidiumssitzung bekannt gegeben. Das Endspiel bestreiten die beiden Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 und VfB Lübeck. Beide Vereine hatten sich um eine Austragung im jeweils eigenen Stadion beworben. Die Anstoßzeit steht noch nicht fest. Im Finale der Frauen stehen sich Landesligist TSV Vineta Audorf und Regionalligist Holstein Kiel gegenüber. Sie spielen am 17. Mai um 19 Uhr im Büdelsdorfer Eiderstadion gegeneinander. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 15:45 Uhr

Lübeck: 64 Millionen Euro Überschuss in der Stadtkasse

Die Stadt Lübeck hat im vergangenen Jahr mehr Geld eingenommen als ausgegeben wurde. Die Verwaltung meldet einen Überschuss von 64 Millionen Euro in der Stadtkasse. Zwar seien die Ausgaben wegen Ukraine-Krieg, Corona-Nachwirkungen und Inflation gestiegen, jedoch seien auch mehr Steuern eingenommen worden. Einen Rekord gab es bei den Gewerbesteuern: Diese haben mehr als 154 Millionen Euro in die Kassen gespült. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 08:30 Uhr

Akkus sorgen für Brände auf Mülldeponien

Falsch entsorgte Batterien und Akkus machen Abfall-Unternehmen in Schleswig-Holstein zu schaffen. Immer häufiger landen Lithium-Akkus im normalen Hausmüll. Werden sie in Müllfahrzeugen oder in der Schrottpresse zusammengedrückt, können sie sich von selbst entzünden. Das habe zuletzt vermehrt zu Bränden in Fahrzeugen oder auf Deponien geführt, berichten Entsorgungsunternehmen, die für die Kreise Ostholstein und Herzogtum Lauenburg zuständig sind. Rainer Korten vom Zweckverband Ostholstein sagte NDR Schleswig-Holstein: "In letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass wir auf den Förderbändern, wo das Altpapier liegt, einfach große Akkus finden. Wir finden wirklich im Restmüll auf einmal große Fahrrad-Akkus!" Der Appell der Betriebe: Akkus und akkubetriebene Elektrogeräte nicht einfach im Hausmüll entsorgen, sondern kostenfrei an Sammelstellen auf den Recyclinghöfen abgeben. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 08:30 Uhr

Autofahrer unter Drogen mit mutmaßlichem Diebesgut unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) hat die Polizei einen Autofahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen. Ein Drogentest habe positiv auf Kokain, Amphetamine und Opiate angeschlagen, teilte die Polizei mit. In dem Wagen befanden sich demnach auch größere Mengen Kosmetik-Artikel und Alkohol-Flaschen ohne Kaufbelege. Gegen den Fahrer und die beiden Beifahrer wird deshalb auch wegen des Verdachts auf Bandendiebstahl ermittelt. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.04.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Domagoj Duvnjak (r.) in Aktion gegen Berlins Max Darj © IMAGO / mix1

THW Kiel erkämpft im Topspiel bei den Füchsen Berlin ein Remis

Die Schleswig-Holsteiner starteten schwach, holten aber nach einer eindrucksvollen Aufholjagd ein 32:32. mehr

Videos