Stand: 07.07.2023 20:11 Uhr

Nachrichten aus Lübeck, Lauenburg, Ostholstein

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg und Lübeck. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Lübeck vom 7. Juli 2023.

Polizei befreit Reh aus Kanalschacht in Grömitz

Polizisten haben in Grömitz im Kreis Ostholstein ein junges Reh aus einem Kanalschacht gerettet. Um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien, kletterte laut Polizei eine Beamtin in den Schacht. Zuvor hatte ein Passant das Reh in Not gemeldet. Direkt nach der Rettung verschwand das Tier in ein Gebüsch. | NDR Schleswig-Holstein 07.07.2023 19:00 Uhr

Schließung der Geburtenstation im Marien-Krankenhaus in Lübeck

Geburten im Marien-Krankenhaus in Lübeck sind nur noch am Freitag möglich. Die Geburtshilfe schließt dort am kommenden Montag, zwei Monate früher als erwartet. Bisher kamen dort 1.300 Kinder pro Jahr zur Welt. Der katholischen Kirche als Träger wurde die Klinik zu teuer. Darum sollen künftig die Schwangeren auf dem Campus des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) behandelt werden. Von Montag an sichert das UKSH gemeinsam mit dem Team des Marien-Krankenhauses die Geburtshilfe in Lübeck auf dem Campus der Uniklinik. | NDR Schleswig-Holstein 07.07.2023 16:30 Uhr

Schlafwandelner Staatsanwalt soll Sohn sexuell missbraucht haben

Ein Staatsanwalt aus Lübeck soll seinen achtjährigen Sohn sexuell missbraucht haben. Die erwartete Anklage der Staatsanwaltschaft Kiel steht noch aus, heißt es von Oberstaatsanwalt Axel Bieler. Der Staatsanwalt selbst hatte den Fall 2019 angezeigt. Die Ermittlungen ergaben offenbar, dass er Schlafwandler ist. Er habe angegeben, sich an nichts zu erinnern. Das hat ein Gutachter überprüft. Demnach sei es möglich, als Schlafwandler auch sexuelle Handlungen vornehmen. Dann wäre der Mann im rechtlichen Sinne nicht schuldig. Über eine Eröffnung des Hauptverfahrens muss nach einer Anklageerhebung das Lübecker Landgericht entscheiden. | NDR Schleswig-Holstein 07.07.2023 16:30 Uhr

A20: Ausfahrt zur A1 gesperrt

Auf der A20 ist am Freitag die Ausfahrt zur A1 in Fahrtrichtung Fehmarn (Kreis Ostholstein) gesperrt worden. Nach Angaben der Autobahn GmbH Nord war die Sperrung nötig, weil die Ausfahrt für Schwertransporte von Windkraftanlagen zum Windpark Sipsdorf umgebaut wird. Auch am Montag wird die Stelle zwischen 9 und 18 Uhr erneut gesperrt. Die Umleitung führt über die Ausfahrt Lübeck-Genin. | NDR Schleswig-Holstein 07.07.2023 08:30 Uhr

Unfall auf B207 sorgt am Donnerstag für kurzzeitige Sperrung

Die B207 ist im Fredeburger Wald (Kreis Herzogtum Lauenburg) am Donnerstag im Berufsverkehr nach einem Unfall eine Stunde lang voll gesperrt worden. Nach Angaben der Polizei war ein Auto aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hinter die Leitplanke geraten. Dabei stürzte der Wagen eine Böschung herunter und rammte einen Baum. Die beiden Männer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. | NDR Schleswig-Holstein 07.07.2023 08:30 Uhr

Kinder und Jugendliche für Nordische Filmtage gesucht

Bis zu den Nordischen Filmtagen Lübeck vom 1. bis zum 5. November ist es noch etwas hin, doch bereits jetzt werden Kinder und Jugendliche für die Jurys gesucht. Zum 65. Mal zeigen die Nordischen Filmtage die neuesten Filme aus dem Norden und dem Baltikum. Das Festival bietet wieder jungen Filmfans aus Lübeck und dem Umland die Möglichkeit, über die Filme zu berichten, Interviews zu führen und eigene Videos zu drehen oder als Teil der Kinder- oder Jugendjury hochdotierte Preise zu vergeben, erklärt Hanna Reifgerst von den Nordischen Filmtagen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Bewerbungsfrist für die Jurys läuft bis zum 17. September. | NDR Schleswig-Holstein 07.07.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.07.2023 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Verkehrsschild vor klarem Himmel weist auf eine Baustelle hin. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Wegen Fahrbahnsanierung: A7 ab morgen Abend gesperrt

Am Wochenende soll die A7 Richtung Süden zwischen Jagel und Bordesholm erneut gesperrt werden. mehr

Videos