Stand: 10.05.2023 09:08 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Bombe unter Kita Schwentinental soll am Donnerstag entschärft werden

Die 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe, die unter einem Kindergarten in Schwentinental (Kreis Plön) liegt, soll nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein offenbar am Donnerstag entschärft werden. Ab 9 Uhr soll laut Polizei in einem Radius von 500 Metern um die Bombe ein Sperrbezirk eingerichtet werden. Bis 10 Uhr müssen Anwohner den Sperrbereich verlassen. Danach soll die Bombe durch einen Schacht aus dem Loch geholt und anschließend im Kindergarten entschärft werden. | NDR Schleswig-Holstein 10.05.2023 08:30 Uhr

Briefwahl immer beliebter

In den beiden kreisfreien Städten Kiel und Neumünster nimmt der Trend zur Briefwahl weiter deutlich zu. In Kiel haben laut einer Sprecherin bisher 31.500 Wähler ihre Stimme per Brief abgeben. Das sind 50 Prozent mehr als bei der letzten Kommunalwahl. Die Stadt Neumünster teilte mit, dass sich dort die Zahl der Briefwähler mehr als verdoppelt hat und bei knapp 8.500 liegt. | NDR Schleswig-Holstein 10.05.2023 08:30 Uhr

Konferenz der Datenschützer in Rendsburg

Die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder treffen sich am Mittwoch und Donnerstag zu einer Konferenz in Rendsburg. Im Mittelpunkt steht dabei, wie der Datenschutz bei technischen Fortschritten sichergestellt werden kann. Nach Angaben von Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragten Marit Hansen geht es zum Beispiel um den Koalitionsvertrag auf Bundesebene. "Da stehen einige Dinge drin zu digitalen Bürgerrechten. Das interessiert uns natürlich sehr stark, dass die weiter stattfinden. Dass das konkretisiert wird, dass da Handlungen draus folgen. Denn bis jetzt hat man noch nicht so viel auf Bundesebene gesehen." Auch über die automatisierte Datenanalyse bei Polizei und Nachrichtendiensten wollen die Datenschützer sprechen. | NDR Schleswig-Holstein 10.05.2023 08:30 Uhr

Offenbar Millionenschaden bei Feuer in Thumby

In Thumby im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist am Abend die Halle eines landwirtschaftlichen Betriebes abgebrannt. Dabei wurden nach Angaben der Polizei mehrere Fahrzeuge zerstört oder stark beschädigt. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden - die Brandursache steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Schätzungen entstand ein Millionenschaden. | NDR Schleswig-Holstein 10.05.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.05.2023 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Wörter Cancel Culture in Form von kleinen Holzwürfeln auf schwarzem Hintergrund © imago images Foto: U. J. Alexander

Kolumne: Die Grenzen meiner Sprache...

Neue Begriffe erklären altbekannte Dinge. Gut so, findet unsere Kolumnistin Stella kennedy, und hält ein Plädoyer für sprachliche Vielfalt. mehr

Videos