Stand: 08.09.2022 15:24 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Frau betrunken auf B430 unterwegs

Gleich zwei Autounfälle hintereinander hat eine junge Frau am Donnerstagmorgen auf der B430 verursacht. Zwischen Plön und Lütjenburg (Kreis Plön) verlor die 28-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen - und landete im Graben. Es gelang ihr offenbar, den Wagen wieder auf die Straße zu bringen. Bei Rantzau verlor sie jedoch zum zweiten Mal die Kontrolle und überschlug sich mit ihren Auto. Beamte der Polizeistation Lütjenburg hatten den völlig zerstörten Wagen zufällig bemerkt und die Frau aus dem Wrack befreit. Bis auf Schürfwunden und Prellungen war sie unverletzt. Allerdings ergab ein Atemalkoholtest, dass sie über zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Nach dem Unfall war die B430 zwei Stunden lang im Berufsverkehr voll gesperrt. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 16:30 Uhr

Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung in Kiel gesucht

Nach einer versuchten Vergewaltigung und sexueller Nötigung im Mai nahe der Kieler Bergstraße sucht die Polizei nun mit einem öffentlichen Phantombild nach dem Tatverdächtigen. Der 20-25 Jahre alte Mann soll in der Nacht auf den 19. Mai eine 23-jährige Frau vom Martensdamm aus in den Hiroshimapark gedrängt und dort sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben. Seitdem laufen die Ermittlungen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei Kiel zu wenden. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 16:30 Uhr

Taxifahren in Kiel wird wohl bald teurer

Die Kieler Funk-Taxi-Zentrale hat beantragt, den Taxentarif ab Oktober zu erhöhen. Das hat die Stadt Kiel jetzt mitgeteilt. Als Gründe werden die allgemeine Teuerungsrate, der gestiegene Mindestlohn und die Preisentwicklung an den Tankstellen genannt. Das Grundentgelt würde zum Beispiel um 50 Cent steigen, auf dann 3,90 Euro – im Schnitt ist eine Preiserhöhung von elf Prozent geplant. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) muss noch zustimmen, vorher wird in der kommenden Woche noch die Ratsversammlung informiert. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 16:00 Uhr

Kieler Institut für Weltwirtschaft rechnet mit BIP-Abschwung

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) sagt für das kommende Jahr bundesweit einen Rückgang des Bruttoinlandprodukts (BIP) um 0,7 Prozent voraus. Grund dafür sind laut IfW die hohen Energiepreise. Diese würden dafür sorgen, dass vor allem energieintensive Produktionen und konsumnahe Wirtschaftsbereiche unter den gestiegenen Kosten leiden. Außerdem rechnet das IfW damit, dass die Kaufkraft der privaten Haushalte so stark wie nie zuvor im wiedervereinigten Deutschland sinkt. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 13:30 Uhr

Stadtwerke Kiel erhöhen Abschläge

Hohe Strom- und Gaspreise machen vielen Menschen im Land zu schaffen. Wie stark diese im kommenden Jahr steigen, erfahren Verbraucher in vielen Fällen erst im Dezember. Im Oktober werden die Stadtwerke Kiel den Gaspreis im Vergleich zu vor einem Jahr annähernd verdoppeln. Der Strompreis steigt dann im November um etwa die Hälfte an. Entsprechend steigen auch die Abschläge. Diese müssen Kunden zunächst zahlen, selbst wenn sie Energie sparen, denn die Jahresabrechnung kommt erst später. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 09:00 Uhr

Aktion der Bäckereien: "Uns geht das Licht aus"

In vielen Bäckereien in Schleswig-Holstein sind am Donnerstagmorgen die Lichter ausgeblieben. Mit der Aktion will das Bäckerhandwerk auf seine schwierige wirtschaftliche Lage wegen der Energiekrise aufmerksam machen. Unter anderem beteiligen sich die Filialen des Passader Backhauses in Passade und Preetz (beides Kreis Plön) und der Bio-Bäckerei Brotgarten in Kiel an der Aktion. Das Bäckerhandwerk in Schleswig-Holstein hofft auf Hilfen aus der Politik. Wie die aussehen könnten, ist allerdings noch offen. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Azubis dringend gesucht

Einen Monat nach dem Start des neuen Ausbildungsjahres sind in der Region Kiel noch mehr als 450 Lehrstellen frei. Laut Statistik der Agentur für Arbeit sind das rund 27 Prozent der ausgeschriebenen Stellen. Besonders die Lebensmittelbranche sucht nach Nachwuchskräften. Wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten meldet, werden unter anderem junge Menschen gesucht, die eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik machen wollen. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Große Pflanzaktion in Kiel

In Kiel entstehen am Donnerstag in vielen Stadtteilen neue Blühwiesen. Am Steenbeker Weg in Suchsdorf, in der Hohmannstraße in der Wik, am Professor-Peters-Platz am Schreventeich und auf einem ehemaligen Spielplatz in Russee. Überall dort pflanzen Mitarbeiter des Grünflächenamtes Wildkräuter, Blumen und Gräser an. Hintergrund der Aktion ist der sogenannte "Aktionsplan Bienenschutz", der jetzt in Kiel umgesetzt wird. Insgesamt sieht der Plan vor, dass 18 Blühwiesen im Stadtgebiet entstehen. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) pflanzt am Dorfteich in Suchsdorf einen Baum. Er will so bereits jetzt auf die Aktion "Einheitsbuddeln" aufmerksam machen, die wieder am 3. Oktober durchgeführt wird. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

THW Kiel gewinnt in Leipzig

Der THW Kiel hat auch am zweiten Spieltag der Handball-Bundesliga einen Sieg gefeiert.Die "Zebras" setzten sich am Mittwoch beim SC DHfK Leipzig 32:22 (14:13) durch. Bester Werfer der Kieler war Niclas Ekberg mit sechs Toren. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Die regionalen Corona-Zahlen

Im Kiel liegt die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz bei 200,6 (Stand 07.09.). Der Kreis Rendsburg-Eckernförde liegt bei 220,2. In Neumünster liegt die Inzidenz bei 280,5. In Plön liegt der Wert bei 205,9. Landesweit liegt die Inzidenz aktuell bei 215,8. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.09.2022 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Ratte sitzt unter einer Mülltonne zwischen Müll. © Imago Images / Michael Schick Foto: Michael Schick

Der Kampf gegen die Ratten in Schleswig-Holsteins Kommunen

In einigen Orten in Schleswig-Holstein ist die Rattenpopulation zuletzt vermutlich wegen der milden Witterung stark gestiegen. mehr

Videos