In einer Bäckerei wird Teig bearbeitet. © picture alliance / Zoonar Foto: Oleksandr Latkun

Bäckereien in SH: "Uns geht das Licht aus"

Stand: 08.09.2022 20:09 Uhr

Auch Bäckereien haben mit steigenden Energiekosten zu kämpfen. Erste Betriebe befürchten eine Insolvenz. Um auf die Lage aufmerksam zu machen, blieb es in vielen Bäckereien deshalb am Donnerstag dunkel.

In vielen Bäckereien in Schleswig-Holstein blieben am Donnerstag die Lichter aus. Mit der Aktion "Uns geht das Licht aus - Heute das Licht und morgen der Ofen?" wollte das Bäckerhandwerk auf seine schwierige wirtschaftliche Lage in Zeiten der Energiekrise aufmerksam machen.

Geschäftsführer fürchtet Insolvenz

Mit dabei war auch das Passader Backhaus in Passade (Kreis Plön). Olaf Knickrehm ist Geschäftsführer und trägt die Verantwortung für 82 Mitarbeiter in drei Läden. Erst vor knapp drei Jahren hat er die alten Bäckeröfen durch moderne Gasöfen ersetzt - der Kredit ist noch nicht abbezahlt. Jetzt steigen auch für sein Unternehmen die Energiebpreise. Bei Gas spricht Knickrehm von einer Kostensteigerung von 160 Prozent- bei Strom rechnet er mit einer Vervierfachung der Kosten. Das nächste Problem: Er weiß immer noch nicht, ob sein Betrieb bei Gasknappheit im Winter überhaupt beliefert wird. "Wenn wir nicht backen können, können wir nicht verkaufen, müssen aber gleichzeitig die Löhne weiter zahlen. Das kann nur im Chaos enden. In der Insolvenz. Das kann gar nicht anders gehen", erklärt Knickrehm.

Spürbare Preiserhöhungen geplant

Eine Insolvenz will auch die Geschäftsführerin der Bio-Bäckerei Brotgarten in Kiel, Patricia Pitzschel, unbedingt vermeiden: "Leider Gottes werden wir in diesem Jahr eine Preiserhöhung vornehmen müssen, die auch spürbar wird. Es kann sein, dass uns dann auch nochmal zusätzlich Kunden verlassen, aber das ist der einzige Hebel, den wir zusätzlich von außen bedienen können", sagt sie.

Das Bäckerhandwerk in Schleswig-Holstein hofft auf Hilfen aus der Politik. Wie die aussehen könnten, ist allerdings völlig offen. Auch das ist ein Grund, warum sich etwa die Hälfte der Bäckereien im Norden an der Licht-aus-Aktion beteiligten.

Weitere Informationen
Eine Mitarbeiterin einer Bäckerei in Hamburg öffnet im abgedunkelten Geschäftsraum den Backofen. © Axel Heimken/dpa

Protestaktion: Bäckereien im Norden knipsen das Licht aus

Viele Bäcker protestierten am Donnerstag, weil sie sich angesichts der hohen Energiepreise im Stich gelassen fühlen. mehr

Daniel Günther (CDU) spricht neben Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen) während einer Pressekonferenz nach dem Energiegipfel der Landesregierung © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Energiegipfel in SH: Land will 180 Millionen Euro aufbringen

Damit sollen zum Beispiel Kitas, Schulen und Hochschulen unterstützt werden und zwei Härtefallfonds eingerichtet werden. mehr

Über eine Zapfpistole wird ein Mehrfamilienhauses mit Heizöl betankt. © dpa/dpa-Zentralbild Foto: Patrick Pleul

Energiekosten: Auch Heizölpreise stark gestiegen

20 Prozent der Haushalte in Schleswig-Holstein heizen mit Öl. Auch dort zeigen sich die Auswirkungen der Energiekrise. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 08.09.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Energiekrise

Handwerk

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Verkehrsschild vor klarem Himmel weist auf eine Baustelle hin. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Wegen Fahrbahnsanierung: A7 ab heute Abend gesperrt

Am Wochenende soll die A7 Richtung Süden zwischen Jagel und Bordesholm erneut gesperrt werden. mehr

Videos