Stand: 10.08.2023 16:06 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Neumünster, Rendsburg-Eckernförde, Plön

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster und Plön. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Kiel vom 10. August 2023.

Kieler Polizei sucht Zeugen nach Raubüberfall

Die Polizei in Kiel sucht nach Zeugen, die etwas von einem Straßenraub am Mittwochabend mitbekommen haben. Gegen 19 Uhr sollen drei Männer einen 14-Jährigen in einem Parkhaus in der Hopfenstraße überfallen und seine Geldbörse gestohlen haben. Zwei der drei Täter konnte das Opfer beschreiben: Eine Person soll etwa 16 Jahre alt und 1,85 Meter groß sein. Er soll einen dunkelblauen Jogginganzug, eine Cap und eine Umhängetasche getragen haben. Die zweite Person ist etwa 18 Jahre alt, 1,78 Meter bis 1,80 Meter groß und breiter gebaut. Der Mann soll einen dunklen Pullover getragen haben. Nach der Tat flüchteten die drei Verdächtigen in Richtung Ringstraße. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 16:30 Uhr

Polizei sucht Friedhof-Randalierer in Nortorf

Unbekannte Täter haben auf dem neuen Friedhof in Nortorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde randaliert. Laut Polizei stießen sie in der Nacht zu Mittwoch Kreuze auf den Kriegsgräbern um und beschädigten sie. Auf mehreren privaten Gräbern wurden demnach unter anderem Laternen zerstört. Teilweise wurde Kerzenwachs über Grabsteine gegossen, einige Grabstellen wurden zudem verunstaltet. Einen politischen Hintergrund gibt es nach den bisherigen Ermittlungen nicht. Die Polizei sucht nach Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 16:30 Uhr

Ex-Staatsanwalt erneut wegen sexuellen Missbrauchs vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft Kiel rollt ein Verfahren gegen einen 52-jährigen Ex-Staatsanwalt aus Lübeck neu auf und hat Anklage gegen ihn erhoben. Es geht um schweren sexuellen Missbrauch. Der Angeklagte soll sich im Frühjahr 2019 an seinem damals 8-jährigen Sohn sexuell vergangen haben. Der Beschuldigte hatte sich selbst angezeigt, jedoch angegeben, zum Tatzeitpunkt schlafgewandelt zu sein. Zwei Gutachten hatten damals nicht klären können, ob er sich beim Schlafwandeln seiner Tat bewusst war - das Verfahren war eingestellt worden. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 16:00 Uhr

Neumünster: Taxifahrer streiten sich um Fahrgast

In Neumünster haben sich zwei Taxifahrer eine körperliche Auseinandersetzung um einen Fahrgast geliefert. Laut Polizei soll am Mittwoch kurz vor Mitternacht erst der eine Taxifahrer den Fahrer eines Konkurrenzunternehmens gestoßen haben, weil der ihm am Bahnhof wohl einen Fahrgast abgeworben hatte. Der Attackierte schlug daraufhin seinem Kollegen mit der Faust ins Gesicht. Bundespolizisten trennten die beiden. Gegen die Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 13:00 Uhr

Arbeiten an Holtenauer Hochbrücke im Zeitplan

Die Reparaturarbeiten an der Holtenauer Hochbrücke in Kiel laufen nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau weiter planmäßig. So sollen die Arbeiten an der Olympiabrücke am 4. September fertig sein. Mittlerweile sind laut Landesbetrieb die Schweißarbeiten durch, sodass schon am Rostschutz an der Außenseite gearbeitet werden kann. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 08:30 Uhr

Ausfälle im Bahnverkehr zwischen Neumünster und Büsum

Auf der Strecke zwischen Neumünster, Heide und Büsum (beide Kreis Dithmarschen) fallen derzeit einige Zugverbindungen komplett aus. Laut einem Sprecher der Nordbahn führt die DB Netz AG Bauarbeiten an mehreren Signalen durch. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitagabend. Für ausfallende Fahrten der Nordbahn ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können die Busse laut Nordbahn benutzen, da es sich um rolllstuhlgeeignete Niederflurbusse handelt. Eine Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen zwischen Heide und Büsum sei allerdings nicht möglich. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 08:30 Uhr

Sanierungsarbeiten sorgen für weniger Wasser in Kiel und Plön

Im Osten Kiels sowie in Teilen des Kreises Plön müssen Anwohnerinnen und Anwohner damit rechnen, dass in der Nacht zu Freitag ab und zu weniger Wasser durch die Leitung kommt als üblich. Der Grund sind Sanierungen im Wasserwerk Schwentinental. Die relativ kurzfristige Ankündigung liege am Wetter, sagt Sönke Schuster von den Stadtwerken Kiel: "In dieser Wetterlage ist die Wasserabgabe relativ entspannt, sodass wir Sanierungsabreiten durchführen." In den Stadtteilen Gaarden-Ost, Gaarden-Süd, Kronsburg, Ellerbek-Wellingdorf, Neumühlen-Dietrichsdorf, Elmschenhagen, Schwentinental im Ortsteil Klausdorf und in den Gemeinden Mönkeberg und Schönkirchen ist mit Druckschwankungen zu rechnen. Am Freitag um 5 Uhr sollen die Arbeiten beendet sein. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 08:30 Uhr

U20-Leichtathletin Adia Budde holt Silber bei EM

Adia Budde vom TSV Altenholz (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat im Finale der U20-Leichtathletik-EM in Jerusalem die Silbermedaille gewonnen. Sie lief den 3.000-Meter-Hindernislauf in einer Zeit von 10:07:34 Minuten. Budde ist eine der 106 Talente, die Deutschland bei der U20-Leichtathletik-EM in Jerusalem vertreten. Im vergangenen Jahr hatte Budde im selben Stadion bereits Silber bei der U18-EM gewonnen. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 08:30 Uhr

Demonstration gegen Abschiebung in Kiel

Vor einer Woche ist die Tunesierin Mariem F. in der Nacht aus dem psychiatrischen Krankenhaus in Rickling im Kreis Segeberg geholt und nach Schweden abgeschoben worden. Die Abschiebung hatte unter anderem Kritik des Flüchtlingsbeauftragen ausgelöst. Am Donnerstagabend soll in Kiel gegen die Abschiebung demonstriert werden. Der Verein Haki, der sich für die Vielfalt sexueller Orientierungen einsetzt, ruft dazu auf. Laut Verein war Mariem F. wegen ihrer Homosexualität aus Tunesien geflohen. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 08:30 Uhr

Mast gebrochen: Seenotretter helfen Seglern

Die Seenotretter sind in der Kieler Förde Seglern zu Hilfe gekommen. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) waren zwei Erwachsene und zwei Kinder mit einem acht Meter langen Folkeboot unterwegs, als bei Windstärke sieben der Mast brach. Seenotretter aus Laboe (Kreis Plön) nahmen die Familie aus Hessen an Bord, ein Schiff der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung schleppte das havarierte Segelboot zur Innenförde. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2023 07:00 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.08.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Person hält ein Smartphone, auf dem ein Deutschlandticket geöffnet ist, in der Hand. © picture alliance/Flashpic/Jens Krick Foto: Jens Krick

Günstigeres Deutschlandticket für Schüler in SH

Rund 20 Euro kostet das Ticket weniger - für viele bereits nach den Sommerferien. Einheitlich eingeführt wird das Schülerticket zum 1. Januar 2025. mehr

Videos