Stand: 31.05.2023 10:23 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg und dem südlichen Nordfriesland. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Heide vom 30. Mai 2023.

Heide: Anklage nach Überfall auf 13-Jährige

Gegen vier Jugendliche aus dem Kreis Dithmarschen ist nach dem Überfall auf eine 13-Jährige in Heide (Kreis Dithmarschen) Anklage erhoben worden. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe (Kreis Steinburg) wirft vier Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren gemeinschaftlichen Raub und gefährliche Körperverletzung vor. Sie sollen Anfang des Jahres eine Mitschülerin in der Heider Innenstadt misshandelt und einige ihrer Taten mit ihren Smartphones gefilmt und ins Internet gestellt haben. Die Verhandlung gegen die vier angeklagten Mädchen vor dem Jugendschöffengericht am Amtsgericht Meldorf (Kreis Dithmarschen) beginnt bereits am Dienstag kommender Woche. | NDR Schleswig-Holstein 30.05.2023 16:30 Uhr

Schulschliessung im Amt Marne-Nordsee

Eltern und Kommunalpolitiker in der Region Marne (Kreis Dithmarschen) sind beunruhigt. Offenbar gibt es aktuell Pläne einen von derzeit drei Standorten der Marschenschool zu schließen. Die Grundschule hat drei Standorte, und zwar in Helse, Friedrichskoog und Kronprinzenkoog. Das Hauptproblem ist demnach, genug qualifizierte Lehrer für alle drei Schul-Standorte zu bekommen. Ein Sprecher des Bildungsministeriums sagte, das Land müsse einer geplanten Schließung eines Standortes zustimmen. Aktuell würden dem Ministerium aber keine derartigen Pläne vorliegen. | NDR Schleswig-Holstein 30.05.2023 16:30 Uhr

Itzehoe: Mordprozess wird fortgesetzt

Vor dem Itzehoer Landgericht (Kreis Steinburg) ist am Dienstag der Prozess wegen der tödlichen Schüsse auf eine Frau in Heide (Kreis Dithmarschen) fortgesetzt worden. Angeklagt ist ein 54-jähriger Mann aus Chemnitz, der seine von ihm getrennt lebende Frau im Oktober des vergangenen Jahres auf offener Straße erschossen haben soll. Die 37-Jährige soll laut Anklage vor ihrem Mann nach Heide geflohen sein. Daraufhin sei der Angeklagte die 600 Kilometer von Chemnitz nach Heide gefahren. Er gab an den ersten Verhandlungstagen an, dass es zwischen ihm und seiner Frau mehrfach Streit und auch handgreifliche Auseinandersetzungen gegeben habe. Ein Urteil wird Ende Juli erwartet. | NDR Schleswig-Holstein 30.05.2023 08:30 Uhr

Helgoland: 88. Nordseewoche

Die 88. Nordseewoche vor Helgoland (Kreis Pinneberg) ist in diesem Jahr bei bestem Segelwetter zu Ende gegangen. Traditionell wurde das viertägige Segelevent mit der Helgoländer Acht beendet, einer Regatta, bei der elf Yachten in zwei Segelklassen im Uhrzeigersinn in Form einer Acht einmal um die Insel segeln. Der Gewinner passierte bei 14 bis 18 Knoten Windgeschwindigkeit nach einer Stunde und 41 Minuten die Ziellinie und war damit neun Minuten schneller als der Zweitplatzierte. | NDR Schleswig-Holstein 30.05.2023 08:30 Uhr

Pfingstvolksfest in Albersdorf

Beim Pfingstvolksfest in Albersdorf (Kreis Dithmarschen) haben Tausende Gäste das ganze Wochenende über gefeiert. Für die größte Stimmung sorgten die Liveauftritte von Helene Fischer Double Victoria Kern und Mallorca-Partysänger Mickie Krause. Die Bilanz aus polizeilicher Sicht fällt positiver aus als in den Vorjahren. Es gab demnach einige Einsätze, die meisten gingen glimpflich ab. Allerdings soll bei einem Handgemenge in der Nacht zum Pfingstmontag ein Polizeibeamter verletzt worden sein. | NDR Schleswig-Holstein 30.05.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.05.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei Personen sitzen im Sprechzimmer einer Praxis © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Ärztemangel: Wie Neumünster jetzt um junge Ärzte buhlt

Ärzte fehlen längst nicht mehr nur auf dem Land. In Neumünster arbeiten Ärzte und Ärztinnen jetzt selbst an einer Lösung. mehr

Videos