Corona: Sportvereinen laufen die Mitglieder weg

Stand: 11.03.2021 13:30 Uhr

Nach monatelangem Stillstand gibt es im Sport nun erste Lockerungen. Die Vereine leiden dennoch, denn viele Mitglieder sind während des Lockdowns ausgetreten.

Vereinssport in Schleswig-Holstein ist zurzeit wieder teilweise möglich. Zum Beispiel können Gruppen mit bis zu zehn Personen bei einer landesweiten 7-Tage-Inzidenz unter 50 außerhalb geschlossener Räume wieder Sport machen. Bei Kindern unter 14 Jahren dürfen es ohne Körperkontakt sogar Gruppen von bis zu 20 Kindern sein. Allerdings haben die Vereine mit Austritten zu kämpfen.

Ein Junge schwimmt in einem Schwimmbad © Colourbox Foto: Deyan Georgiev
AUDIO: Uwe Hönke zum Mitgliederverlust beim VfL Pinneberg (1 Min)

Viele Kinder sind ausgetreten

Von den rund 750.000 Mitgliedern im Land haben laut Landessportverband etwa 33.700 den Verein im vergangenen Jahr verlassen. Besonders betroffen ist der Bereich Kinder bis sechs Jahre. Dort liegt der Verlust bei fast 20 Prozent. Außerdem, so der Landessportverband, könne man sagen, dass die Verluste größer seien, je größer der Verein ist. Beim VfL Pinneberg sind beispielsweise von den mehr als 5.000 Mitgliedern im vergangenen Jahr knapp 700 ausgetreten. Kompensierende Neueintritte hat es laut Verein nicht gegeben.

Verluste oft mit Zeitverzögerung

Die Corona-bedingten Austritte und fehlenden Eintritte soll die Corona Soforthilfe II für Sportvereine überbrücken. Der Geschäftsführer vom VfL Pinneberg, Uwe Hönke, sieht dabei aber ein Problem: "Diese Verluste, die Corona-bedingt den Verein betreffen, treten erst mit Zeitverzögerung auf. Deswegen haben einige Vereine auch keinen Antrag auf Soforthilfe gestellt." Das könne problematisch werden. Bis zum 26. Februar konnte die Corona Soforthilfe II für Sportvereine gestellt werden. 2,5 Millionen Euro hat das Land dafür zur Verfügung gestellt. Die insgesamt 193 Anträge, die eingegangen sind, werden im Moment geprüft.

Weitere Informationen
Übungsleiterin Babette Rackwitz-Hilke (2.v.l.) macht während der Senioren-Gymnastik eine Übung für die Bewohnerinnen Irmgard Bellinghofen (l), Inge Veith (2.v.r.) und Marianne Pinkus (r) vor. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Sportangebot für Senioren: Gymnastik am Fenster

Wenige Senioren nutzen in der Pandemie Online-Sportangebote. Der TSV Reinbek hat sich deshalb eine Alternative überlegt. mehr

Eine junge Frau macht auf einer Matte im Wohnzimmer vor einem Tablet Sportübungen. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Christin Klose

Fit und gesund durch die Corona-Pandemie mit dem NDR

Fit bleiben trotz Corona: Der NDR bietet umfangreiche Inhalte mit praktischen Tipps für das Training zu Hause. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.03.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein eine Woche altes Steinadlerküken mit weißen Flaumfedern.

Steinadler-Nachwuchs im Erlebniswald Trappenkamp

Nur noch 50 Steinadler-Brutpaare gibt es in Deutschland. Im Erlebniswald Trappenkamp sind jetzt zwei Küken geschlüpft. mehr

Videos