Ein Einsatzfahrzeug des Tiernotrufs szejz am eomer Straße in Mölln. © NDR

Unterwegs mit den Tier-Rettern

Stand: 16.01.2022 18:01 Uhr

Der Intensivtransport-Rettungswagen 5TRTW1 kommt dann zum Einsatz, wenn es ernst ist. Wenn ein Hund angefahren wurde und dringend Hilfe braucht oder eine Katze nach dem Verzehr der Zimmerpflanze in Lebensgefahr schwebt.

Mit zwei Rettungswagen in Mölln und drei in Schleswig fährt die Hilfsorganisation Tier-Notruf zurzeit ganz Schleswig-Holstein ab. Mit dabei: Menschen, die sich zum Tierunfallsanitäter weitergebildet haben und ehrenamtlich helfen. Auch Ernst Wieghorst und Reka Simon arbeiten als Tierunfallsanitäter.

Einsatz bei der Tiertafel

Sie fahren in Mölln los, wenn sie über den Tier-Notruf (0800) 111 15 15 kontaktiert wurden. Wenn sie Rufbereitschaft haben, machen sie oft auch einen Abstecher zur Tiertafel in Lübeck. "Da machen wir einen Check: messen Fieber, untersuchen die Ohren, die Zähne und den Allgemeinzustand der Tiere", sagt Reka Simon.

Gut ausgestatteter Rettungswagen

Der umgebaute Rettungswagen hat alles an Bord, was die Tierretter brauchen: Fangmaterialien, Beatmungsapparatur mit rund 6.000 Liter Sauerstoff, verschiedene Transportbehältnisse und Kochsalzlösung. Zwischen zehn und 60 Minuten brauchen die Retter, um vor Ort zu sein. Ein Einsatz kostet zwischen 150 und 300 Euro.

Zu tun haben sie meistens am Wochenende, wenn die Tierarztpraxen geschlossen sind.

Weitere Informationen
Katze und Hund liegen gemeinsam auf einem Kissen © Colourbox

Hund oder Katze krank: Neuer Notruf für Halter von Kleintieren

Kleintierhalter können jetzt rund um die Uhr eine zentrale Telefonnummer wählen und erreichen so automatisch die nächstgelegene Notdienst-Praxis. mehr

Eine Bulldogge auf einem OP-Tisch
45 Min

Die Tierärzte: 24 Stunden Notdienst

Ein Kaltblüter in Atemnot, eine Kater-Not-OP: Die Tierärzte am Schliersee, auf Sylt und in Hamburg brauchen starke Nerven. 45 Min

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 16.01.2022 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

xxx

Zeitreise: Als der Buchenwald am Bökensberg nach Zweitakter-Benzin roch

Rund 20 Jahre lang hat sich am Bökensberg in Ostholstein einmal im Jahr die internationale Motocross-Elite getroffen. mehr

Videos