Stand: 30.11.2018 15:01 Uhr

Land verschärft Regeln für Shisha-Bars

Bild vergrößern
Für den Betrieb von Shisha-Bars in Schleswig-Holstein gelten nun strengere Auflagen.

Es ist nicht zu sehen, nicht zu riechen und auch nicht zu schmecken - und kann doch aber in einer gewissen Konzentration für Menschen sehr gefährlich sein: das Gas Kohlenmonoxid. Das kann auch beim Zubereiten und Rauchen von Shishas entstehen. Nachdem es in Kiel im Laufe der letzten zwölf Monate einige Fälle von mutmaßlichen Kohlenmonoxid-Vergiftungen in Shisha-Bars gegeben hatte, werden nun die Auflagen für solche Bars verschärft.

Genaue Regeln für die Lüfter

In dem am Freitag veröffentlichten Erlass schreibt das Ministerium vor, dass es Lüftungsanlagen in den Bars gibt und wie leistungsstark diese sein sollen: So müssen die Lüfter im Gastraum 130 Kubikmeter Luft pro Stunde austauschen können - pro brennender Shisha. Die Kohlen für die Pfeifen müssen in einem separaten Raum vorgeglüht werden. Dort soll das Kohlenmonoxid durch eine mechanische Abluftanlage abgesaugt werden.

Gäste müssen Messwerte ablesen können

Die Lüfteranlagen müssen von Fachfirmen aufgebaut, gewartet und kontrolliert werden. Außerdem müssen Kohlenmonoxid-Melder in den Bars angebracht werden. Die Geräte müssen die Messwerte für die Gäste gut lesbar anzeigen. Ebenso werden Warnschilder Pflicht, die vor allem werdende Mütter sowie Menschen mit Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen auf die Gefahren des Shisha-Rauchens hinweisen.

Weitere Informationen

Kohlenmonoxid: Vergiftung verhindern

22.05.2018 20:15 Uhr

Kohlenmonoxid entsteht, wenn Kohle, Gas oder Benzin nicht vollständig verbrennen, weil die Sauerstoffzufuhr nicht ausreicht. Wie lässt sich eine Vergiftung verhindern? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.11.2018 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:01
Schleswig-Holstein Magazin
02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Betrug: Falsche Polizisten vor Gericht

Schleswig-Holstein Magazin
02:32
Schleswig-Holstein Magazin

Aalebesatz in der Flensburger Förde

Schleswig-Holstein Magazin