Stand: 29.02.2020 11:00 Uhr

Thuine: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall

Zwei Autos mit kaputter Front stehen auf einer nassen Straße voneinander.
Die beiden Autos stießen auf der B214 frontal zusammen.

Bei einem Frontalzusammenstoß in der Nähe von Thuine (Landkreis Emsland) ist am Freitagabend eine 24-jährige Frau schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 62 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der B214 von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten. Der Unfallverursacher erlitt nur leichte Verletzungen. Warum er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, ist noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.02.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hochstellte Stühle und Bänke in der Schanze  Foto: Jonas Walzberg

OVG kippt Sperrstunde in Niedersachsen

Auch der Außer-Haus-Verkauf von Alkohol ist nach dem Beschluss wieder zulässig. Geklagt hatte eine Delmenhorster Wirtin. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Gericht bestätigt Maskenpflicht in Osnabrücker Innenstadt

Das Verwaltungsgericht hat einen Eilantrag gegen die Regelung abgelehnt. Diese sei notwendig und verhältnismäßig. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

10.000 Euro Bußgeld für Disco-Betreiber aus Osnabrück

In beiden Diskotheken wurde laut Stadt gegen Corona-Auflagen verstoßen. Die Polizei hatte die Betriebe kontrolliert. mehr

Mit Absperrband blockierte Sitze in einem Kinosaal. © picture alliance/dpa Foto: Christiane Bosch

"Bitter": Kultur-Häuser reagieren auf Corona-Maßnahmen

Ab Montag müssen wegen der Beschlüsse von Bund und Länder Theater und andere Spielstätten dicht machen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen