Stand: 28.09.2022 15:45 Uhr

Surwold: Vogelgrippe in Geflügel-Betrieb ausgebrochen

Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar Foto: Heiko Kueverling
Die Geflügelpest breitet sich immer weiter aus. (Themenbild)

Im Landkreis Emsland ist nun auch in einem Geflügel-Betrieb in der Gemeinde Surwold die Vogelgrippe ausgebrochen. Der Verdacht sei am Mittwochmittag amtlich bestätigt worden, teilte der Landkreis mit. Betroffen sind rund 2.000 Gänse, Enten und Masthähnchen. Die Tiere müssen nun getötet werden. In einem Radius von zehn Kilometern um den Hof wird eine Überwachungszone eingerichtet. Innerhalb dieser Zone gibt es rund 50 gewerbliche Betriebe mit über 1,5 Millionen Stück Geflügel.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift «Geflügelpest Sperrbezirk» steht an einer Straße im Landkreis Cloppenburg. © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Vogelgrippe in Puten-Betrieb in Lastrup: 8.700 Tiere tot

Im Landkreis Cloppenburg ist es der dritte Geflügelpest-Fall in einem Monat. Der Kreis hat eine Sperrzone eingerichtet. (27.09.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 28.09.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einer älteren Kundin beim Friseur wird der Nacken ausrasiert. © picture alliance / Westend61 | Frank Röder Foto: picture alliance / Westend61 | Frank Röder

Frisur mit Bonus: Verkehrstipps für Senioren beim Haareschneiden

Die Friseur-Innungen arbeiten bei der Info-Kampagne mit der Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim zusammen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen