Stand: 30.08.2018 19:07 Uhr

Millionenschaden: Windkraftanlage abgebrannt

Es ist ein Brand, gegen den auch die Feuerwehr einigermaßen machtlos ist: In der Gemeinde Haren (Landkreis Emsland) ist am Donnerstagvormittag eine Windkraftanlage in Brand geraten. Für die Einsatzkräfte gab es kein Herankommen an die Flammen in fast 100 Metern Höhe. Zum Löschen sei dies zu hoch, sagte ein Sprecher der Feuerwehr dem NDR. Die Einsatzkräfte sperrten das Gelände rund um die Anlage weiträumig ab und ließen die Anlage abbrennen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der Schaden ist allerdings enorm: Die Polizei geht von vier Millionen Euro aus.

Feuer nach Wartungsarbeiten

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang noch unklar. Nach Angaben der Polizei hatten Mechaniker vor dem Brand Wartungsarbeiten ausgeführt. Bei einem anschließenden Probelauf sei dann der Brand ausgebrochen.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 30.08.2018 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:27
Hallo Niedersachsen
03:04
Hallo Niedersachsen
03:03
Hallo Niedersachsen