Stand: 27.04.2023 10:28 Uhr

Meppen: Fördertopf für Balkonkraftwerke aufgebraucht

Zwei Solarpanels hängen an einem Balkon. © panthermedia Foto: Serdynska
Mit den steckerfertigen Photovoltaikanlagen kann auf dem eigenen Balkon Strom erzeugt werden. (Themenbild)

Die Stadt Meppen hat in diesem Jahr 180 Balkonkraftwerke gefördert. Das zunächst dafür vorgesehene Budget von 15.000 Euro war nach Angaben der Stadt in kürzester Zeit ausgeschöpft. Nachdem deutlich mehr Anträge gestellt wurden als gedacht, wurde das Budget nochmal aufgestockt – auf 45.000 Euro. „Die Resonanz ist einfach überwältigend“, sagte Bürgermeister Helmut Knurbein (parteilos) und zeigt sich sehr erfreut über den großen Zuspruch. Er bittet trotzdem darum, von weiteren Anträgen abzusehen. Diese könnte die Stadt Meppen nicht mehr berücksichtigen. In ganz Niedersachsen werden immer mehr sogenannte Balkonkraftwerke installiert, um Strom zu erzeugen. Innerhalb von drei Jahren ist die Zahl von weniger als 100 auf 8.500 gestiegen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 27.04.2023 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf den Eingang des Landgerichts Osnabrück. © picture alliance/dpa Foto: Focke Strangmann

Mann wirft Pflastersteine auf Landgericht in Osnabrück

Ein Fenster wurde durchschlagen. Zeugen sahen einen Täter flüchten - nun ermittelt der Staatsschutz. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen