Stand: 12.11.2019 22:10 Uhr

Landwirte legen erneut Verkehr mit Treckern lahm

Mehrere Hundert Landwirte haben am Dienstag bis in die Abendstunden hinein mit Trecker-Konvois im Emsland und in der Grafschaft Bentheim den Verkehr behindert. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, waren bei den Protesten gegen das Agrarpaket etwa 450 landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs. Im Berufsverkehr entstanden auf Bundesstraßen und Ausweichrouten lange Staus. Betroffen waren insbesondere die Bundesstraßen 70, 213, 214, 402 und 403. Mit der Trecker-Blockade protestierten die Bauern gegen aus ihrer Sicht zu strenge Umwelt- und Tierschutzauflagen.

Ein Trecker mit einem Schild vor dem Kühler, Teil der Treckerdemo

Spontane Treckerdemo: Landwirte legen Verkehr lahm

Hallo Niedersachsen -

Rund 70 Treckerfahrer haben im Emsland den Feierabendverkehr verlangsamt. Die Landwirte wollten mit der Aktion gegen das Agrarpaket der Bundesregierung demonstrieren.

3,6 bei 25 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Donnerstag: Bauern-Demo auch in Hamburg

Anlässlich der Umweltministerkonferenz in Hamburg werden am Donnerstag rund 4.000 Landwirte mit ihren Traktoren im Hamburger Stadtgebiet erwartet. Sie wollen gegen die Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik demonstrieren. Die Polizei warnte bereits vor erheblichen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Sie empfiehlt, die Innenstadt und die angrenzenden Hauptstraßen weiträumig zu umfahren. Bereits am 22. Oktober hatte es in zahlreichen norddeutschen Innenstädten Trecker-Demos gegeben.

Landwirte fordern Dialog mit Bundesumweltministerin

"Nach den Protesten im Oktober haben wir erwartet, dass die Politik unser Dialogangebot annimmt", sagte Matthias Everinghoff vom Bündnis "Land schafft Verbindung" am Dienstag. "Aber das Bundesumweltministerium und insbesondere Ministerin Svenja Schulze haben bislang sämtliche Einladungen abgesagt." Die Landwirte seien grundsätzlich nicht gegen Insektenschutz und Tierwohl, aber das Ganze müsse mit Maß erfolgen. Everinghoff entschuldigte sich für die Verkehrsbehinderungen. "Es tut uns für unsere Mitbürger leid", sagte er. "Aber wir haben keine andere Möglichkeit mehr gesehen, um mit der Umweltministerin ins Gespräch zu kommen.“

Weitere Informationen

Bauern-Demo: Tausende Trecker in Hamburg

Rund 4.000 Traktoren werden am Donnerstag zu einer Demo in Hamburg erwartet. Anlass des Bauern-Protests ist die Umweltministerkonferenz. Die Polizei warnt vor einem Verkehrschaos. (12.11.2019) mehr

NDR Info

Trecker-Demos: Landwirte blockieren Innenstädte

NDR Info

Tausende Landwirte haben am Dienstag mit Trecker-Demos in norddeutschen Innenstädten für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Die Bauern protestierten gegen das Agrarpaket des Bundes. (22.10.2019) mehr

Bauernprotest mit 600 Traktoren in Rostock

Mehr als tausend Landwirte haben in Mecklenburg-Vorpommern gegen das Agrarpaket des Bundes protestiert. Sie beteiligten sich mit etwa 600 Traktoren an einer Sternfahrt nach Rostock. (22.10.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.11.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen