Stand: 10.11.2019 11:30 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Brennender Trecker an Gleisen - Zug muss stoppen

Ein brennender Traktor hat am Sonnabend einen Personenzug im Landkreis Leer gestoppt. Der Treckerfahrer hatte sein mit Mist geladenes Gespann direkt hinter einem Bahnübergang in Bunde an den Gleisen angehalten, als er ein Feuer bemerkte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen, die Flammen schlugen bereits gegen die Scheibe. Der Triebwagenführer des herannahenden Personenzugs erkannte die Gefahr, bremste und blieb vor dem brennenden Gespann stehen. Die Feuerwehr löschte den Brand, der Zug fuhr im Schritttempo an dem ausgebrannten Gespann vorbei. Alle weiteren Züge wurden angewiesen, ebenfalls langsam zu fahren.

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

03.07.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.11.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:58
Hallo Niedersachsen
03:40
Hallo Niedersachsen
02:09
Hallo Niedersachsen