Stand: 24.12.2021 16:41 Uhr

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A28 bei Ganderkesee

Ein Pkw steht nach einem Unfall auf der Straße. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
Die beteiligten Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt.

Bei einem Unfall auf der A28 sind am Freitagmittag bei Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) zwei Personen leicht verletzt worden.  Nach Angaben eines Sprechers der Autobahnpolizei war ein 45-Jähriger gegen 12 Uhr mit seinem Wagen ins Schleudern geraten. Er kollidierte daraufhin mit dem neben ihm fahrenden Pkw eines 62-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, der Schaden wird auf 37.000 Euro geschätzt. Die beiden Männer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wegen der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Oldenburg rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von sechs Kilometern.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Wildbiene fliegt vor strahlend blauem Himmel zu einer Blüte auf einer Wiese. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst

Weltbienentag: Wie können wir den Wildbienen konkret helfen?

Viele Arten sind vom Aussterben bedroht, im Garten oder auf dem Balkon können wir ihnen aber dabei helfen, zu überleben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen