Stand: 19.01.2019 18:50 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A1

Auf der A1 sind zwei Personen bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Auf der Autobahn 1 sind am Sonnabend bei einem Unfall zwischen Oyten und Posthausen zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine 42-Jährige, die ihre siebenjährigen Zwillinge im Auto hatte, wollte laut Polizei vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln und übersah dabei ein schnell herannahendes Auto auf der Überholspur. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wurden über die Fahrbahn geschleudert und erfassten ein weiteres Auto, in dem eine Familie mit drei Kindern saß. Die Familie kam mit dem Schrecken davon, die 42-Jährige und ihre beiden Kinder erlitten einen Schock. Der 28-jährige Fahrer des Autos auf der Überholspur und seine 32-jährige Beifahrerin mussten mit schwerem Gerät aus ihrem völlig zerstörten Wagen befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Hamburg gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.01.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:50
Hallo Niedersachsen
03:49
Hallo Niedersachsen